RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Klee am Hanslteich - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. Juni 2012
bittezutisch
4
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

samstag zu viert zum klee am hanslteich, natürlich waren wir alle schon sehr gespannt nach all den artikeln, kritiken und viel bla bla...
man biegt vom parkplatz aus ums eck richtung teich und sieht erst noch den etwas heruntergekommenen altbestand der holzhütte in der sich küche und barraum befinden (wird natürlich noch renoviert) aber dann- der erste eindruck der imposanten terassenkonstruktion überzeugt eindeutig, wirklich toll und grösser als erwartet! ein teil davon schwebt ein stück über dem teich, ein teil ist von allen seiten zu schliessen und ein teil ist ganz offen mit gemütlichen "liege ecken" beim wasser.
man wird höflich begrüsst, wir hatten reserviert und so gleich platziert. das mobilar ist sehr stylisch und gemütlich- da bleibt man ohne weiteres länger sitzen, alles aus holz- vorallem der riesenhafte 9 tonnen schwere mammut tisch in der mitte ist eine gewalt- ein tolles stück!
unser kellner- ein junger gut gelernter witziger bursche hat sich den ganzen abend sehr bemüht um uns gekümmert, jede frage beantwortet und war bestens informiert.
die speisekarte ist überschaubar, das angebot klingt schmackhaft und die auswahl fällt leicht.
mein grosses lob gilt dem gehackten beef tartar welches auf einem bett von reifen avocados serviert wird und geschmacklich das beste seit langem war! bravo!
danach folgten ein feines schnitzerl vom mangaliza schwein in einer gschmackigen parnier, zanderfilet ebenfalls gut gelungen und zwei beiriedschnitten auf püree medium sowie bestellt- tadellos!
wir fanden grad noch platz für eine eigene kreation des chefkochs einer cremeschnitte, hmm sehr gut!
die weinkarte mit relativ grossem angebot lässt keine wünsche offen, alles was rang und namen hat ist vertreten-aber auch eher unbekannte winzer dürfen hier ausgeschenkt werden,die preise im rahmen.
wir entschieden uns für einen veltliner vom weingut rabl und danach mit beratung von unserem kellner einen veltliner von petra unger- zwei ausgezeichnete tropfen und von uns bis dato noch nie getrunken, sehr schön!
mit der zeit wurde es dunkel und etwas kühler und die ersten gelsen kamen zu tisch... wir bewunderten das spektakel mit dem die terassenkonstruktion von allen seiten und von oben geschlossen wird.
einzige kritik kommt erst jetzt, erst werden nämlich heizstrahler die über den köpfen montiert sind eingeschaltet- die geben wie man weiss ein starkes rotes licht ab und dann kommen längliche LED balken die ein eher bläuliches licht abgeben dazu- wow das war ein flash... wir haben gerätselt warum man sich für so eine lichtquelle entscheidet, vielleicht weil gelsen nicht auf LEDs stehen!? wir wussten es nicht, aber es war eh schon zeit zu gehen :-)
mein resumee, ein gelungenes projekt zu dem man einen neuen lichtdesigner holen sollte, ansonsten sage ich- bitte zu tisch- gelsenspray nicht vergessen und einen am besten schönen nachmittag, gut umsorgt und gut versorgt in tollem ambiente geniessen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir5Lesenswert1

Kommentare (6)

am 31. Juli 2012 um 07:25

Danke aristide:-))

Gefällt mir
1
1
am 31. Juli 2012 um 07:25

Danke aristide:-))

Gefällt mir
1
1
aristide am 6. Juli 2012 um 11:27

zum hanslteich fährt man nicht, sondern spaziert zuerst stundenlang durch den wienerwald um sich danach im hanslteichgasthaus von den strapazen auszuruhen .... alles andere ist hochstapelei

Gefällt mir
aristide
Kein Tester
am 26. Juni 2012 um 23:12

Unreg: Star hat eben keine Zeit sich über's Essen viele Gedanken zu machen, ist er doch viel zu beschäftigt damit, die anale Phase zu überwinden.

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 25. Juni 2012 um 20:10

Das Essen kann ich nicht beurteilen weil ich nur etwas trinken war.
1. Das Ambiente ist wirklich wunderschön und ein absolutes Alleinstellungsmerkmal
2. Das Service hat bei uns (wie gesagt wir haben nur etwas getrunken) optimal funktioniert. Die Kellner haben eine lockere Art,die ich persönlich sehr erfrischend finde. Dieses steife Getue das in Wien kultiviert wird man dort vergeblich suchen

Zuletzt muss ich mich teilweise wirklich wundern. Es rennen alle in der ersten Woche hin und regen sich über das Service auf (oder das sie ohne Reservierung keinen Tisch bekommen). Selbst bei großen Restaurantketten, die Prozesses bis ins Detail automatisiert und optimiert haben, gibt es Anfangsschwierigkeiten. Warum ist man hier so fürchterlich intolerant und erbarmungslos?

Gefällt mir1
0
1
am 25. Juni 2012 um 12:33

danke für den tollen bericht, ich hab mich eh schon die ganze zeit gefragt, was passiert wenn die gelsen kommen

Gefällt mir
6
0
Klee am Hanslteich
Amundsenstraße 10
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
42
31
43 Bewertungen
Klee am Hanslteich - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK