RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

UP!grade your food - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. Juni 2012
ErwinR
12
1
4
4Speisen
4Ambiente
4Service

Da ich schon mehrmals im UP! war, auch mit den Leuten dort gesprochen habe, kann ich ja auch mal meinen Senf dazu abgeben.

Das Ambiente ist frisch, irgendwie "leicht", die Kombi weiß-orange-grün gefällt mir sehr gut, die Einrichtung ist chic mit Fantasie und liebenswert-originellen Details. Wer düsteres Hausmannskostambiente mit Holzvertäfelung und Eichenmöblage sucht, ist hier natürlich nicht richtig.

Wraps habe ich schon, außer den mit Rindfleisch, alle durchprobiert - mein Favorit ist der mit Tofu, Hummus und Pesto. An zweiter Stelle steht bei mir der mit Lachs und Schnittlauchsauce.

Da ich immer eher spät ins Lokal komme (wg Arbeitszeit), kurz vor der Sperrstunde, hatte ich auch schon Gelegenheit, in Ruhe mit dem jungen Mann hinter der Theke und auch mal mit dem Geschäftsführer zu reden, war sehr interessant.
Das Fleisch, sowohl Rind als auch Huhn, wird tagtäglich in einer eigens hergestellten Marinade gegart - also von wegen "blasse gekochte Hühnerstückchen" kann keine Rede sein. Als ich mal bis zur Sperrstunde blieb, konnte ich sogar beobachten, dass der junge Mann mehrere Töpfe mit rohem Fleisch mitnahm und mir sagte, das würde nun (im UP haben sie keinen Herd) für den nächsten Tag vorbereitet werden. Als ich auch den Geschäftsführer dahingehend befragte, bestätigte der das, auch dass die Marinaden und die Saucen alle selber hergstellt werden, was ich davor auch kaum glauben konnte.
Also, "Saft aus der Tube" (siehe Masterbewertung) - sicher nicht. Natürlich wird die Sauce in eine Flasche abgefüllt, damit sie leichter handhabbar ist - selbergemacht ist sie aber trotzdem.
Zugegeben, das Pesto ist etwas zu dünn - doch das ist für mich einmal mehr der Beweis, dass es selber hergstellt wurde, industriell gefertigtes Zeug sähe mit Sicherheit anders aus.

Außerdem gibt es immer mal wieder hausgemachte Getränke, letztens war es Eistee mit Minze (wobei sie den Eistee selber machen! - wo kriegt man das sonst schon???)

Wer öfter in der Gegend ist, wird sicher auch schon bemerkt haben, dass sich der junge Mann täglich irgendeinen netten Spruch einfallen lässt, den er dann auf eine kleine Tafel schreibt, die neben dem Lokal zu finden ist. Das sind einfach liebenswerte Kleinigkeiten, die mir persönlich so ein Lokal ans Herz wachsen lassen.

Ich finde es ja interessant, dass gerade eine eher ktitische Bewertung als "endlich ernst zu nehmende Bewertung" wahrgenommen wird (siehe BrownSugar) - Nur wer raunzt und was Schlechtes findet, ist "ernst zu nehmen", traurig, traurig.

Ich mag das Lokal und werde ihm auch weiterhin treu bleiben, für mich stimmen Ambiente, Service und Qualität der Speisen für einen angenehmen Zwischendurch-Snack.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir5Lesenswert1

Kommentare (8)

am 20. August 2012 um 22:53

Danke, magic, werde diese Wraps bei Gelegenheit probieren und dann hier darüber berichten.

Gefällt mir
12
1
am 6. August 2012 um 15:05

Schwedische wraps gibt es bei skaen auf der Margaretenstraße 56 um 3,40.
Mögliche Füllungen: Lachs, Rentier, Shrimps, Krebsschwänze und dazu eine Sauce.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 5. August 2012 um 12:44

Ja...die Nordseewraps gibts in allen Filialen. Finde die Lachswraps dort ganz gut für zwischendurch.

Gefällt mir
29
16
am 5. August 2012 um 10:16

Bei der Nordsee auf der Mariahilfer Straße hab ich auch wraps gesehen. Keine Ahnung ob es die in allen Filialen gibt.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 5. August 2012 um 09:47

So viel ich weiß, wird das Fleisch derzeit vor dem Aufsperren im Lokal selbst gegart, früher haben sie es in einer Betriebsküche vorbereitet - ich bin mit den netten Leuten dort noch immer in Kontakt, da ich auch die Wraps echt mag.

Ich habe in der Zwischenzeit, um einen Vergleich zu haben, zwei andere Wraps getestet, und zwar bei MCDonald's und bei Anker.

Zum Mac-Wrap ist zu sagen, dass er gut ist, mir persönlich allerdings das herumgewickelte Brot echt zu dünn und etwas zu gummiartig. Aber das Gesamtding war durchaus schmackhaft, auch was die Würzung betrifft. Fleisch war extrem wenig drin, nämlich erstaunlich wenig (ich nahm mir den Wrap mit Hühnerfleisch).

Gestern habe ich -leider - den Wrap vom Anker probiert. Grauslich, tut mir leid. Und wahrscheinlich nicht wirklich frisch, denn der Salat, der da drin war, wirkte und schmeckte wie von vorvorgestern oder noch älter. Und die Füllung einfach ein Witz. Dazu das ganze eiskalt, nur grauslich.

Im Vergleich dazu schmecken mir die Wraps im UP noch besser als davor.
Aber ich bin am Weitertesten, mal schauen, wo es noch Wraps gibt. Wenn mir wer einen Tipp geben kann, bitte her damit!

Gefällt mir
12
1
am 28. Juli 2012 um 13:15

mich würde interessieren wo das Fleisch denn dann zubereitet wird?

Gefällt mir
5
1
am 12. Juni 2012 um 15:24

Ich möchte mich auf deinen vorletzen Absatz beziehen: ganz im Gegenteil, Kritik ist gut, wenns nur Gutes zu berichten gibt is es besser. Aber wenn sich an einem Tag ca. 7 neue Mitglieder registrieren um nur für dieses eine Lokal 2-Zeilen-Lobeshymnen zu verfassen und das ganze mit Höchstbewertung...da muss ich mich fragen wie real das wohl sein kann und komm mir doch ziemlich gefoppt vor.
Deinen Bericht im Gegenzug dazu empfinde ich ebenso wie Otternases Bericht als: Hilfreich? JA.

Gefällt mir1
29
16
am 11. Juni 2012 um 16:03

@ErwinR:
.) Auch wenn die Hühnerstückchen in einer Marinade gekocht werden können sie blass und geschmacksarm sein.
.) Warum hat der junge Mann mehrere Töpfe mit rohem Fleisch im Lokal, wenn es dort gar keine Möglichkeit gibt sie zu garen?
.) Der "Saft" kommt aus einer Tube, das schließt nicht aus, dass er selbstgemacht ist. Und ich habe das auch nicht behauptet - nur dass die Guacamole etwas wässrig wirkte. Offensichtlich dürfte dir das Gleiche beim Pesto passiert sein ...
.) Ich habe versucht nicht zu raunzen, sondern eine konstruktive Kritik abzugeben, die Raum für Verbesserungen offen lässt.

Gefällt mir2
34
44
UP!grade your food
Mahlerstraße 11
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
39
46
8 Bewertungen
UP!grade your food - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK