RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Wetter - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 6. Juni 2012
leckermaeulchen
38
7
14
5Speisen
3Ambiente
4Service
8 Fotos3 Check-Ins

So viele Italiener, aber wer macht´s endlich einmal anders als die anderen.
Was verbindet man mit italienischer Küche?? Pizza, Spaghetti,......
Doch wer hat sich wirklich schon den toskanischen, friaulischen oder gar den Genüssen der Umgebung Veneziens gewidmet?

Der Yppenplatz in Wien Ottakring boomt. Diverse Lokale haben eröffnet und sorgen für eindrucksvolle Stimmung, besonders im Sommer wenn die Gäste auch Platz in den Gastgärten vor den Lokalen finden.

Eine der letzten Eröffnungen war Wetter. Patron Raetus Wetter der mit seiner Lebensgefährtin dieses Lokal zu „ihren“ Bedingungen führt, kocht seither seinen
bedingungslos eigenen Stil.

Der Start bedingungslos italienisch.
Die Speisekarte, ein handgeschriebenes Blatt, mit italienischen Formeln, könnte man schon als Teil des Konzepts verstehen. Sie können höchst wahrscheinlich nicht Italienisch, deshalb eilt dem Gast ein überaus freundlicher Kellner zur Seite um ihnen Zeile für Zeile zu übersetzen. Mein Vorschlag: bestellen sie gleich im Anschluß, man vergisst sehr schnell welche Zeile, nun was bedeutete.

Raetus Wetter ein Star der Vorspeisen.
Jeder erwartet nun die 08/15 Gerichte wie Carpaccio, Vitello tonnato usw weit gefehlt im Wetter.
Wir durften uns über Gelierten Octopus mit Wassermelonensalat freuen. Fein im Geschmack der Fisch, toll würzig der fruchtige Geschmack des Salats, der überraschend gut dazu passte. Weiters aßen wir Vitello (ja doch) aber mit Stockfischcreme! Geschmacklich auch wegen der mitgelieferten Kapern ein schönes Erlebnis. Weiters gab es noch Sardinen – eine echte Spezialität von Herrn Raetus – mit roten Rüben. Ein schönes Dressing mit viel Basilikum macht auch diese Speise zu einem Erlebnis. Schon jetzt taucht die Frage auf, wieso nur hier? Wer macht das noch so (in Wien)?

Raetus Wetter ein Star der Schmorgerichte
ENDLICH! Diesem unerhörten nicht endenden, künstlichen Steakboom, setzt Wetter
seine Schmorgerichte entgegen. Na klar, es ist unendlich leichter eine Scheibe Fleisch in die Pfanne zu werfen und irgendwann hat man den Dreh heraus, wann der der ideale Zeitpunkt da ist, um es mehr oder weniger medium zu servieren.
Aber ein Schmorgericht, stundenlang in der Röhre mit vielen Kräutern (Rosmarin, Thymian) gebraten, häufig abgelöscht mit Rotwein und Jus, das ist Arbeit, dauert länger und muß an einem Abend von den Gästen auch aufgeputzt werden.
Kein Problem im Wetter. Dieser Mann muß seinen Job lieben. Ich glaube er kocht für sich und lässt seinen Gästen auch etwas davon übrig. Wir bekamen hervorragendes Lamm mit Polenta. Danke! Jetzt müssen wir nicht immer nach Italien fahren um so etwas zu bekommen. Mit Polpette in Tomatenragout gab es auch noch eine weitere schöne Erfahrung an diesem Abend. Einzige Anmerkung, die Klöße hätten etwas flaumiger sein können.

Raetus ist auch ein Star der Pasta
Maccheroni mit Hirschstücken und getrockneten Weichseln – Yes! Macht das Laune!

Zum Dessert entschieden wir uns für Copetta della casa. Eine Art Tiramisu kam zu Tisch. In einem runden Gefäß war zarter Biskuit mit der üblichen Creme a la Tiramisu, dazu geriebene Nüsse, aber mit einer gehörigen Portion Likör und Rum. In Summe anders, leichter und lecker.

Wetter braucht keine Empfehlung, es ist JEDEN Tag ausgebucht. Die Parkplätze für diesen Gästezustrom sind praktisch in existent. Ein Paar erfüllte sich den Traum des eigenen Lokals. Eingerichtet ist es schlicht, dennoch dekoriert man an der Wand Besteck zu einer Kunstanordnung. Aus wenig viel machen, das können die Wetters – geil!! Weiter so!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir9Lesenswert5

Kommentare (8)

am 25. September 2012 um 12:48

leckermaeulchen: GIUSTO!!! *LOL*

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 24. September 2012 um 20:48

@magic, mille grazie :-)

Gefällt mir
38
7
am 24. September 2012 um 20:41

Gut gekontert!!!

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 24. September 2012 um 20:32

Le vette del sapere sono di sapere che non si sa niente.

Gefällt mir3
38
7
Unregistered am 19. September 2012 um 15:22

@leckermaeulchen - "Sie können höchst wahrscheinlich nicht Italienisch, ... Mein Vorschlag: bestellen sie gleich im Anschluß, man vergisst sehr schnell welche Zeile, nun was bedeutete."
Das ist aber jetzt nicht Ihr Ernst, oder? Sogar falls jemand nicht einmal Gastro-Italienisch kann, sollte er doch in der Lage sein sich die paar Gerichte der sehr überschaubaren Karte zu merken!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 15. August 2012 um 15:22

Danke, danke, danke. Ich fühle mich geschmeichelt:-) Das schöne an diesem Forum ist, dass man seiner Zufriedenheit Ausdruck verleihen kann. Neuerdings wird das Campari/Orangen Sorbet mit der Orangenmarmelade von Staud!!! zubereitet! Schon wieder ein Grund das Wetter zu vergöttern.. Liebe Grüsse :-)

Gefällt mir
38
7
am 14. August 2012 um 20:07

Wirklich ein ganz toller Bericht der mir extremen Gusto bereitet hat. Wie einer der Pavlow'schen Hunde sitz ich jetzt da - das Wasser läuft mir im Mund zusammen! Scheint als müsste ich da unbedingt demnächst mal hin!
Danke für die tolle Beschreibung, hab mir erlaubt Sie dafür als Expert zu voten ;)

Gefällt mir
10
2
am 6. Juni 2012 um 23:51

Danke wait. Sehr aufmerksam, habe ich von der Karte falsch übernommen. Natürlich waren es Polpette, also Laberln. Die Wetters sind eben auch keine geborenen Italiener, machen's aber sonst sehr "echt"! Grüße

Gefällt mir
38
7
Wetter
Payergasse 13
1160 Wien
Yppenplatz
Speisen
Ambiente
Service
44
37
41
14 Bewertungen
Wetter - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK