RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Salud - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2012
sakoe
29
16
10
2Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war Samstag Abends mit Freundinnen im Salud zum Abendessen und möchte gerne meine Eindrücke schildern.

*Speisen:

Vorspeisen:
Beef Tartare vom Rinderfilet mit Butter und getoastetem Brot (100 g ca. € 10,-)
-> Das Beef Tartare wurde serviert mit 3 Stück getoastetem Weisstoastbrot, einer in Streifen geschnittenen Essiggurke, ein paar Ringen von rohen Zwiebeln und 2 winzigen Butterklecksen welche niemals für 3 Brote ausreichend sind.. Leider ohne rohen Eiderdotter. Das Tartare war in Ordnung von der Fleischqualität für meinen Geschmack aber leider zu grob faschiert und komplett ungewürzt.

Hauptspeise(n):
Enchiladas Jalapena - Gebratene Maistortilla gefüllt mit Chili u. Käse überbacken dazu Salsa und Rahm (€ 8,90)
-> Die Enchiladas waren an und für sich sehr gut und leicht feurig…das einzige was mich persönlich störte war, dass diese nach dem braten offensichtlich nicht abgetupft werden, da das Fett auf dem Teller doch schwamm…ansonsten schmecke sie wirklich sehr gut!
Chicken Burrito - Gerollte Weizentortillas gefüllt mit Hühnerfleisch, Bohnenmus, Tomaten, Mais, Zwiebeln, Paprika Chili-Salsa und Sauerrahm (€ 9,10)
-> Den Chicken Burrito durfte ich bei einer Freundin kosten…er war in Ordnung, aber nicht aufregend…keine Würze, die Salatgarnitur am Teller ertränkt von Joghurt. Leider nicht sehr aufregend.
Hot-Spicy Wings - gebackene Hühnerflügel mit Potato-Wedges, Sauerrahm-Dip und Salsa picante (€ 9,90)
-> Auch das durfte ich bei einer Freundin kosten und wage zu unterstellen, dass sowohl die Wings, als auch die Wedges aus der Tiefkühlpackung kommen und einfach ins Rohr geschoben wurden. Weiters wurde Chilli-Sauce welche in einem Schälchen neben jedem Gericht gereicht wird, auch bei diesem Gericht dabei und noch zusätzlich waren die Wings damit übergossen.

*Ambiente:
Das Salut hat ein Ober und ein Untergeschoss. Der obere Bereich ist ein Raucherbereich in welchem wir waren. Das Salud ist offensichtlich als Stimmungs- und Partyrestaurant aufgebaut…es waren unzählige Polterabend-Runden im Lokal und dementsprechend war die Lautstärke. Es war sauber, aber die Tische leider sehr eng aneinander gestellt sodass man mit dem Nachbarn quasi Schulter an Schulter sitzt. Was für mich sehr störend war: die Hitze. Es war wirklich unglaublich heiß-heißer-am heißesten in diesem Lokal…und dies mag bei mir etwas heißen, da ich eher zum frösteln neige. Die Toiletten waren vom Augenschein her rein, doch es roch arg nach Urin.

*Service:
Als wir das Lokal betraten, wurden wir gleich sehr nett von 2 Kellnern/Empfangspersonal empfangen. Es wurde nach unserem reservierten Tisch gesehen und wir dorthin gebracht. Bis dahin alles gut. Der Kellner, welcher uns dann betreute war leider das genaue Gegenteil…offensichtlich sehr schlecht gelaunt und nicht sehr glücklich über seinen Job…was man ihm allerdings lassen muss: er war durchaus flott.

FAZIT:
Das Salut ist genau das was es sein möchte: ein Party-Lokal welches für Polterabende ect. sicher sehr zu empfehlen ist und Stimmung bringt. Und danach bewerte ich dieses Lokal auch: für das was es ist.
Mexikanisch würde ich die Speisen nicht unbedingt nennen aber typisch für das was bei uns als mexikanisch verkauft wird.
Ich persönlich werde weiter nach einem guten, netten, gemütlichen mexikanischen Restaurant suchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir5Lesenswert4

Kommentare (3)

Unregistered am 14. Mai 2012 um 10:08

Als Salud Stammgast kann ich dem Bericht nur vorbehaltlos zustimmen.

Die Kellner sind immer nett und freundlich und meistens sehr flott. Hatte mal eine Reklamation, die Reaktion darauf war äußerst zuvorkommend und professionell.

Nur wegen dem Essen geht man dort nicht hin, 100% authentische Mex Speisen gibts dort nicht, aber das Essen kommt im Allgemeinen rasch auf den Tisch, ist schmackhaft und passt gut den den Cocktails.
Die Attraktion im Salud sind die Happy Hour Cocktails!

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
am 13. Mai 2012 um 21:58

Hatte an diesem Abend den Witger erwähnt hatte das Beef Tartare. Also ich habe es so wie es dort gemacht wurde auch noch nie so gesehn, aber in meinem Lokal z.b. gebe ich auch Eidotter hinein aber den sieht der Gast dann nicht weil er schon mit dem Fleisch vermischt wird. Rausschmecken kann mans ja eigentlich nur schwer...fand es aber so wie du auch eher ungewürzt, auch wenns vom Salz her gepasst hat...
Sonst was Service und Ambiente betrifft bin ich deiner/eurer Meinung!

Gefällt mir
21
0
am 13. Mai 2012 um 19:18

Ein wieder schöner Bericht eines nicht gerade lukullischen Genußes.

Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
Salud
Johannesgasse 23
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
35
34
19 Bewertungen
Salud - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK