RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Vinothek Rochus - Bewertung

am 18. April 2012
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
3Ambiente
2Service

"Das kann nicht sein! Diesen Wein haben gestern 10 Leute problemlos getrunken!", meinte der Kellner, der sich laut Rechnung tatsächlich als "08/15 Kellner" entpuppte (siehe Foto) und sah mich an. Meine Antwort war genauso klar: "Dann haben alle diese 10 Personen allesamt keine Ahnung von Wein!". Der Kellner schnupperte an meinem Glas und erkannte innerhalb einer tausendstel Sekunde, dass mein Glas "Franconia 1998" aus dem Friaul mit einem Achter-Preis von stolzen 7,6 Euro, schleicht und einfach einen Korkfehler hatte.

Dabei ist das Lokal sonst eigentlich sehr nett: Als Kunde bekommt man ungefragt Antipasti auf den Tisch gestellt. In unserem Fall Brötchen mit Käse und Beinschinken. Da meine bessere Hälfte nicht viel mit Fleisch anfängt aß ich jene mit dem Schinken. Dieser war übrigens köstlich! Ebenfalls und gefragt und unentgeldlich - wenn man Wein trinkt - bekamen wir zwei kleine Tellerchen mit Penne. Nur auf die Frage, ob es dazu auch Käse gäbe, wurden wir darauf hingewiesen, dass man in dieser Vinothek die Nudeln ohne Käse zu essen hat! Dabei waren diese nicht einmal schlecht. Mit Käse wären sie sogar richtig gut gewesen.

In der kleinen Vinothek Rochus gibt es tatsächlich viele große Weine, manche von diesen sind sogar leistbar! Und grundsetzlich ist das Personal auch sehr freundlich und bemüht. Aber lassen sie sich bitte kein X für ein U vormachen. Wenn ihr Wein hier korkt, dann sagen sie es bitte auch. Denn auch gute Weine korken manchmal...ganz egal wie teuer sie waren....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir4Lesenswert

Kommentare (8)

am 20. April 2012 um 14:42

Gast: "Ui der hat ordentlich Holz!"
Gastronaut: "Ja, sardische Korkeiche!"
;-P

Gefällt mir
Experte
315
75
am 20. April 2012 um 14:39

Amarone: Ja, danach bekamen wir natürlich zwei nicht korkende Achterln. Nur hatten die natürlich kaum Luft bekommen, da sie aus neuen Flaschen kamen. Leid tun mir nur jene 10 Leute, die vor mir die grausliche Korksuppe getrunken hatten und meinten, es wäre edler Wein gewesen...

Gefällt mir
Experte
428
45
am 20. April 2012 um 14:26

Gastronaut: schade nur, dass man genau dann, wenn man mal einen der wenigen friulanischen Blaufränker probieren kann, einfährt. Hast du danach wenigstens ein nicht korkendes Achtel bekommen?

Gefällt mir
Experte
315
75
am 20. April 2012 um 11:26

walt: Die klassische Aperitivo-Bar in Verona war für mich jahrelang das ViaRoma33 neben dem Castelvecchio. Wie gesagt, Getränk 7 Euro, und dann ging's zum Buffet. War das Getränk aus, waren wieder 7 Euro fällig. Wer nur ein Getränk braucht, für den zahlt sich's aus. Verdienen tut das Lokal mit denen, die 3 oder mehr Getränke trinken. Das Essen selbst muss nicht aufpreismäßig bezahlt werden.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 20. April 2012 um 09:12

Die Idee ist eigentlich alt - und kommt natürlich aus Italien. "Facciamo l'aperitivo?" ist die fast tägliche Frage zwischen Freunden am frühen Abend, bevor man eigentlich essen geht. Oder gar nicht mehr erst essen muss.
Getränke 6-7 Euro, dazu kann man sich am Büffet gütlich tun (Pizzaecken, Pasta, Oliven, Pomodori secchi, Parmigiana, ...). Jedes weitere Getränk kostet natürlich wieder den etwas höheren Preis. Zumindest in Italien funktioniert das Konzept immer schon, landesweit.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 19. April 2012 um 23:49

Irgendwie lustig, ich komm grad von eben dieser Vinothek nach Hause. Feine Weine gibt's schon dort, Service ist auch OK, sogar sehr, sehr bemüht.

Die Idee mit den Gratisschmankerln ist auch nett, - weniger wäre hier aber auch hier mehr als genug. Zugegeben, das "Rochus" als Konkurrenz nebenan macht das Leben auch nicht grad leicht, aber 6 Brötchen mit Schinken/Käse und ein Schüsserl Penne gratis zu einem Achterl? Lieb, wirklich lieb (und ich meine das nicht ironisch) aber echt too much.

Sonst, speziell im Sommer, ein nettes Platzerl zum Verweilen.

Gefällt mir2
Experte
80
48
am 18. April 2012 um 18:56

Lieber witger, warum um alles in der Welt sollte ich denn so etwas machen?

Gefällt mir
Experte
428
45
am 18. April 2012 um 16:32

das 0815 kellner foto hat mich sehr zum schmunzeln gebracht. :) und vielen lieben dank für die hilfreiche kritik.

Gefällt mir
Experte
85
16
Vinothek Rochus
Rochusmarkt 16-17
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
26
35
28
7 Bewertungen
Vinothek Rochus - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK