RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Flatschers - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. April 2012
coquinus
5
1
2
2Speisen
4Ambiente
4Service

Wir waren heute Abend zu zweit das Flatschers testen. Als Vorspeise gab es einen Chicken Pot, eine Art Hühnersuppe mit BBQ Geschmack. Die Hühnereinlage war wohl schon viel zu lange in der Suppe und dadurch recht trocken, geschmacklich war die Suppe aber recht gut und auch etwas Neues für mich.
Als Hauptspeise gab es das Chateaubriand für zwei Personen. Wir bestellten es medium, weil es so laut Speisekarte empfohlen wird. Leider war nur noch in der Mitte ein fingerdickes Stück rotes Fleisch (medium, nicht roh) zu sehen, der Rest war tot gebraten. Als die sehr freundliche Kellnerin nachfragte, ob alles in Ordnung sei, erwähnten wir auch, dass der Großteil schon durch sei. Sie meinte, dass es immer so sei, aber gerne wieder mitnehmen könne. Wir wollten aber nicht warten und verzichteten auf das Angebot. Die Fleischqualität war sehr gut, wodurch es für mich als Koch eigentlich noch enttäuschender ist, dass es so lange gegrillt wird :P
Es ist leider recht enttäuschend, dass diese Zubereitungsmethode dort Standard zu sein scheint. Wenn jemand nicht weiß wie man ein Chateaubriand zubereitet, dann sollte es auch nicht auf der Karte stehen, bevor es einfach so lange am Griller liegt bis 90% des Steaks durchgebraten sind und ein winziger Kern medium.

Die Pommes waren sehr gut, aber auch keine Offenbarung. Die vielen guten Kommentare über sie kommen wohl einfach daher, dass es in Wien kaum gute gibt :-) Ich kann sie jetzt definitiv ebenso empfehlen! Auch die Bohnen mit Mais waren sehr gut und leicht scharf.
Die drei Saucen waren leider auch sehr enttäuschend. Alle drei waren eher langweilig und zwei viel zu flüssg und nicht richtig zum Dippen geeignet. Die dritte war eine Art von Mayonnaise, was genau kann ich aber leider auch nicht sagen, da es nicht erwähnt wurde und sie ebenfalls recht fad war.

Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend und auch das Ambiente hat gepasst. Ich würde dem Flatschers vielleicht noch eine Chance geben, aber dann sicher einen Burger oder ein kleineres Steak wählen und zur Sicherheit auch medium rare bestellen.
Wir hatten auch zwei Cocktails, einen Planters Punch und einen Sex on the Flatschers Beach, beide nichts besonderes aber ok.
Allgemein war es aber leider enttäuschend und wir habenuns wieder mal zu viel von einem Steakhouse in Wien erwartet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir3Lesenswert2

Kommentare (5)

am 30. Oktober 2012 um 16:07

Du könntest ja ein "Update" 8eigener Button) in deiner Bewertung machen auf 3-4-4....dann würde das korrekt, so du es jetzt auch wirklich so siehst, in die Gesamtbewertung einfließen.
Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 30. Oktober 2012 um 15:33

Vor zwei Wochen bekam das Flatschers eine zweite Chance, ich wurde dort zu einem Geburtstagsessen eingeladen!
Als Vorspeise gab es Beef Tartar, Meeresfrüchtesuppe und Maiscremesuppe. Das Beef Tartar war ausgezeichnet. Die Meeresfrüchtesuppe leider langweilig und viel zu pfeffrig, die Maiscremesuppe deutlich zu dick aber geschmacklich ok (allerdings sollte man schon ein Mais-Fan sein, was ich nicht bin). Probiert habe ich alles, meine Meeresfrüchtesuppe war allerdings leider die schlechteste Vorspeise.
Als Hauptspeise gab es diverse Steaks und Burger. Die Burger fanden wir alle nicht erwähnenswert. Die Steaks waren definitiv besser als mein Erlebnis beim ersten mal. Auch wenn sie alle eher medium-rare bis rare waren, egal ob medium oder rare, waren sie zumindest nicht so tot gebraten wie das Chateaubriand. Wer Steaks nicht so roh mag der wäre sicher unzufrieden gewesen, aber ich mag es schön blutig! Pommes waren frisch und gut, Saucen wieder nicht sonderlich gut gewürzt. Alles in allem würde ich jetzt für das Essen 3 statt 2 Punkte geben! Service und Ambiente bleiben bei 4, auch wenn es wirklich ein bisschen heller sein könnte ;-)

Gefällt mir
5
1
am 15. April 2012 um 21:43

Lieber coquinus, ich hatte es leider anders verstanden oder aus deinem Bericht anders herausgelesen.

Aber so, wie du es jetzt sagts, ist es für mich plausibel. Danke für die Info!

Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 15. April 2012 um 21:31

Hallo Gerry,
Mir ist durchaus klar, dass eine Aioli eine Mayo-Sauce ist. Allerdings habe ich mit meinem Kommentar gemeint, dass ich nicht herausschmecken konnte ob es eine Aioli oder sonst etwas ist, weil sie einfach zu fad gewürzt war.

Gefällt mir
5
1
am 15. April 2012 um 21:25

Eine Aioli IST eine Mayonnaise, das solltest du als Koch ja wissen, nämlich eine spanische Knoblauch-Mayonnaise.

Gerry

Gefällt mir1
Experte
215
47
Flatschers
Kaiserstraße 113
1070 Wien
Speisen
Ambiente
Service
42
39
41
108 Bewertungen
Flatschers - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK