RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Bewertung

am 25. Februar 2012
ClaudiaB2
1
1
3Speisen
0Ambiente
0Service

Sorry kann da nicht mitreden !! Service unter jeder Kritik !!!! Wollte ein Kinderschnitzel :::: !! Nein leider wo ist das Kind Ja zaus habe nicht so einen Hunger !! Na des geht gor net !! Warum !! Sie san jo ka Kind !!! Oke !! Danke nein !! Schau ich muss nicht als Kulturkritiker nicht da rein gibt's in der Umgebung bessere Lokale als dort Kein Problem !!! Arbeite dort und somit weiss ichm mir zum aushelfen !! Na ja Wien is nimmt Wien !! Danke auf Wiederschaun wanns as verstehst!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert

Kommentare (12)

am 21. Juni 2015 um 16:55

Ich habe Verständnis dafür, wenn die Kinderkarte als solche angesehen wird.

Gefällt mir
Experte
48
22
ibindes am 17. November 2013 um 11:12

Hoffentlich bin nie in meinem Leben auf eine Kulturkritik von Claudia angewiesen, gut, vielleicht verfasst sie diese, wenn sie nicht unter Drogen steht. Trotzdem: Unsachlichkeit, dein Name ist Claudia. Bestellt ein Kinderschnitzel, das Kind ist zu Hause. Oder ist ihr eigener Hunger nicht so groß? Die aggressive Art und Weise ihrer mit Fehlern und vor allem mit Rufzeichen überdimensional garnierten gescheiterten Bemühung, in ganzen Sätzen und Deutsch zu schreiben stößt mehr als sauer auf, mehr als das mieseste Essen in irgend einem Lokal. Auf solche entbehrlichen schriftlichen Erbrechen kann jeder verzichten. Überhaupt sollten Lokalkritiken verboten werden. Einerseits engagieren Gastronomen (ebenso wie Hoteliers) Leute gegen "Vergütungen", tolle Kritiken zu verfassen, andererseits radebrechen in Foren manche Menschen ihre subjektiv empfundene, aber genau genommen niemand interessierende Unzufriedenheit aus Zorn, Langeweile oder sonstigen Gründen. Meine persönliche Erfahrung war zumeist die, dass besonders über die Maßen von sich selbst eingenommene Gäste, die sich gegenüber dem Personal präpotent verhalten, nicht anders als andere behandelt werden, sie bekommen auch dieselben Speisen, doch sie regen sich über ALLES auf. Kann man nicht z.B. zwei kleine Gläser mit Leitungswasser trinken? Muss man stur auf ein großes Glas beharren? Ich möchte solche Claudias und Konsorten nie begegnen! Und generell an im ersten Frust solche Zeilen schreibenden Menschen meine Botschaft: Redet es in ein Sackerl, stellt dieses vor die Türe und wartet, dass es jemand holt. So weit meine Gästekritik! Ganz kurz noch zum Lercherl: Getränke- und Speisenauswahl großartig, Service in Ordnung, wie es eben einem Vorstadtbeisl ansteht, Suppen aus künstlichen Zutaten und/oder dünn und nahezu geschmacklos, alles andere an Essen vorzüglich (Ausnahme: Käse im Cordon bleu stark verbesserungswürdig!), Verdauungsschnäpse von mittelmäßig bis hervorragend. Preise (und das sei nochmals allen Claudias ins Stammbuch geschrieben) sensationell, da kann man auch nicht alles erwarten wie im Korso!

Gefällt mir
ibindes
Kein Tester
Unregistered am 20. Mai 2013 um 00:16

Stimme da Claudia zu. Ich würde als Erwachsener auch nicht verlangen, aus der Kinderkarte bestellen zu können.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 23. April 2013 um 22:07

ClaudiaB2: Bei allem Verständnis für Deine Emotion - für einen außenstehenden Leser wird der Bericht nicht besser oder leichter zu lesen, wenn man Unmengen von Rufzeichen oder :::: einfügt. "Schreien" ist nicht nur in Gesprächen unnötig.

Aus meiner Sicht ist eine "Kinderkarte" ein nettes Zusatzprogramm, mit dem ein Gastronom auch Kindern ansprechende Speisen anbietet. Anspruch darauf als Erwachsener ist daraus für mich nicht abzuleiten, sonst müsste jeder Gastronom jede Speise auch in "kleinen Portionen" anbieten. Nett, wenn's so ist, - zu akzeptieren, wenn es nicht so ist.

Gefällt mir
Experte
80
48
am 23. April 2013 um 20:29

Genau!!! ;)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 24. Jänner 2013 um 14:51

und wieder..... wenn jemand sich halt a bisserl schwer tut mit schreiben... ist er eurer meinung auf drogen oder strachewähler oder b'soffn........ ist nur super dass ihr alle so perfekt seid!

Gefällt mir
5
0
am 24. Jänner 2013 um 14:38

Kann ich mir gut vorstellen! Professionalität und Freundlichkeit sieht anders aus

Gefällt mir1
5
1
am 25. Februar 2012 um 01:39

Als ich das letzte Mal beim Muskovich war - Empfehlung eines Kollegen - war das Essen einfach viel zu "schwer" für mich.
Ich empfehle das Lokal sicher nicht!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 25. Februar 2012 um 01:36

Claudia: I wuit a Kinderschnitzel und donn haums goa koana Kinda mehr logand. Na heans...

Strache freut sich über eine "mündige" Stimme mehr. Jo bist du Moped!

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 25. Februar 2012 um 01:27

Leute, bitte nehmt keine Drogen, bevor ihr eine Bewertung schreibt!

Gefällt mir1
Experte
152
83
Unregistered am 25. Februar 2012 um 00:53

Auf nach Kalksburg! B'soffene G'schicht!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 25. Februar 2012 um 00:41

Du hast aber einen festen "Fetz'n", wie man in Wien so sagt, gell?

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals
Hernalser Hauptstraße 70
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
32
29
28
14 Bewertungen
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK