RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Green Asia - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Februar 2012
Wicket
8
2
2
3Speisen
3Ambiente
2Service

Habe dieses Lokal schon sehr oft besucht.

Nachdem es nahe unsere Firma ist wird es sehr oft in der Mittagspause angefahren. Aber auch in meiner Privatzeit bin ich schon des Öfteren dort gewesen und so möchte ich jetzt auch unterscheiden.....

Man kommt in das Lokal und stellt zu Mittag fest dass es sehr gut gefüllt ist. Einen Platz haben wir trotz allem immer noch gefunden. Sollte man ein paar Sekunden fraglich herum stehen ist schnell ein Kellner oder eine Kellnerin zu stelle und begleitet dich zu einem freien Tisch.

Sofort kann man sein Getränk wählen und die Bekanntgabe das man Buffetessen möchte.
Natürlich kann man auch von der Karte bestellen wenn man das lieber möchte aber dann brauch ich nicht dorthin zu gehen.

Zur Mittagszeit ist das Buffet reichlich gefüllt und wird auch immer wieder frisch aufgefüllt. Die Essmeile erinnert optisch ein wenig wie die Regalformierung im Supermarkt. In der ersten Reihe findet man alle Zutaten für das Tapanjaki oder wie man das schreibt Sry. Sobald man seinen Teller mit den gewünschten Zutaten aufgeladen hat und seine etwas schmuddelige Tischnummernkluppe auf den Teller geklippt hat stellt man noch seine Sauce zusammen und gibt den Teller beim Koch ( Dieser übrigens durch eine Glaswand beobachtet werden kann) ab.

Dann geht es weiter (Regal 2) zu den Fertiggerichten bestehend aus einer großen Auswahl an Salaten und Klassischen Chinesischen Spezialitäten......Reis, Eierreis, Gebackenes, Gebratenes, Nudeln, Hühnchen, Süßes, Suppen, Snacks also wirklich alles was man sucht findet man auch.

Sushi ist natürlich auch dabei und zur Mittagszeit unbedenklich frisch.

Zum Abend komme ich noch.

Für die jungen Gäste oder auch für manch Naschkatze gibt es eine Vielfalt von Gummizeug ( Regal 3 )und Naschereien wie z.B. Gummiquaxi, Colaflascherl usw.
Auch sehr viele andere Süßspeisen ( Regal 4) sind vorhanden. Sowohl kaltes als auch warmes. Angefangen von Kuchen, Törtchen und Pudding bis hin zu den Gebackenen Bananen und sämtlichen Kompottarten und und und.....
Qualität und Geschmack würde ich alles oben Beschriebene auf eine gleiche GUTE Ebene setzen.

Jetzt meine negativen Erfahrungen in diesem Lokal.
Da ich ja auch sehr oft dort bin erlebt man nun mal auch einiges.
Meinen Chef und mir ging es sicher schon 2-3-mal am Folgetag nicht so toll nach dem wir das Lokal besucht hatten. Gut man kann sich auch überessen. Trotzdem bin ich auch der Meinung das manchmal die Hygiene nicht so Top ist wie sie aussieht aber das nehme ich im kauf. Wo anders ist mir sicher auch schon übel geworden. Ich würde mal sagen dass man sich jedes 10. mal eine leichte Verstimmung zuziehen kann. Egal wo!?!?

Meiner Mutter ging es aber doch schon mal bedenklich schlecht nach dem Genuss einer Suppe. Hmm tja trotzdem bin ich der Meinung das so was in jedem Lokal passieren kann.
Was mich aber zu tiefst schockte ist als ich den Kellner am WC erwischt habe sich nach dem Geschäft sich nicht die Hände zu waschen und das schon 2mal.
Hab das auch der Kellnerin mitgeteilt aber die war mit dieser Beschwerde etwas überfordert. Und lächelte mich freundlich an !?!?

Trotzdem zieht es mich dort immer wieder hin da es doch ein Erlebnis ist und zu 90% alles OK ist bzw. war.

Zu dem Nachmittags oder Abend Buffet ist gut zu erkennen dass das Buffet etwas nachlässt.
Zwar ist es dann wesentlich teurer doch bin ich der Meinung dass nicht alles so frisch ist wie es zu Mittag der Fall ist. Im Großen und Ganzen mag ich dieses Lokal schon gerne. Auch die KellnerInnen sind sehr Freundlich.... ob ich allerdings vor dem Essen ein Handshake mit ihnen machen würde weiß ich nicht so genau *gg*.
12-18€ lässt man ca. im Schnitt pro Person liegen und geht mit einem Kugelrunden Bauch wieder aus dem Lokal. Ein Besuch ist es auf jeden Fall wert.
Und zum Schluss den Glücks Kecks nicht vergessen ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir2Lesenswert1

Kommentare (4)

Heritage am 10. Jänner 2013 um 13:15

wenn es jemandem nach dem Essen im Green Asia schlecht geht dann liegt das eher an einer Glutamat Allergie (vor allem in der Suppe).
Sollte man checken lassen. Jedenfalls isst man im Prater wesentlich gefährlicher. Das Green Asia ist wahrlich eine Bereicherung in Sachen Chinafood.

Gefällt mir
Heritage
Kein Tester
am 14. Februar 2012 um 23:26

Bedenke aber bitte, wir haben nur diese EINE Gesundheit - und die sollten wir uns nicht nehmen lassen.
Mir ist schon in sehr vielen Lokalen aufgefallen, dass sich Köche, Gehilfen, Kellner (m/w) nach dem Aufsuchen des stillen Örtchens NICHT die Hände waschen.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 14. Februar 2012 um 23:11

Da hast du vollkommen recht nur kann ich nicht sagen ob es an der verträglichkeit (bei meiner Mutter) oder am überessen lag (bei mir).
Aber es stimmt schon eine kontrolle würde dort wahrscheinlich nicht 1A ausfallen aber zu glück haltet der Mensch einiges aus.

Gefällt mir
8
2
am 14. Februar 2012 um 21:07

Das darf in keinem Lokal passieren, dass es einem nachher elendiglich schlecht geht!!!
Vielleicht liest ja jemand von der Lebensmittelbehörde hier mit!?

Gefällt mir
Experte
63
50
Green Asia
Dr. Robert-Firneis-Gasse 8a
2331 Vösendorf
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
33
32
32
20 Bewertungen
Green Asia - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK