RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Prilisauer - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. Februar 2012
Lion
39
7
8
4Speisen
4Ambiente
5Service

Im Prilisauer wird Wiener Gastlichkeit seit nunmehr 130 Jahren geboten.
Das Lokal wurde im Jänner 1882 von Ignaz und Rosina gegründet und wird jetzt in fünfter Generation von Hermann Prilisauer geführt. Am Stadtrand von Wien gelegen, wird neben den Klassikern der Wiener Küche besonderer Wert auf saisonale Spezialitäten (Grillspieße, Fischwochen, Steirische Wochen, Bärlauch, Maibock, Spargel und Erdbeeren, Steinpilze und Eierschwammerln, Kürbiswochen, Wild und Martinigans) gelegt, die auf einer täglich wechselnden Speisekarte angeboten werden.
Es gibt hier eine urig gemütliche Gaststube, einen Speisesaal und ein winterfestes Gartensalettl (überdachter Zubau), sowie einen Gastgarten.
Wir waren 20 Personen und hatten reserviert. Im gesonderten Lokalteil verkosteten wir an Vorspeisen Eierschwammerlsülzchen mit roter Zwiebel und Kernöl, Rindscapaccio mit marinierten Eierschwammerl, geräuchertes Forellenfilet mit Oberskren, Leberknödel in Rindssuppe, an Hauptspeisen gegrillte Schweinsmedailons mit Eierschwammerlrahmsauce, Kalbswiener mit Bratkartoffeln, Tafelspitz mit Apfelkrenn und Schnittlauchsauce, Eierschwammerlrostbraten mit Serviettenknödel, gebackene Kalbsleber mit Salatteller und an Nachspeisen warmer Topfen-Marillen Strudel, Erdbeeren „Romanoff“ mit Vanilleeis, geeister Cappuccino mit Schlagobers. Dazu gab’s ofenwarmes Kleingebäck.
Das Fleisch war vom ausgezeichneten Wienerwald Weiderind (Privat bekommen sie dieses Fleisch beim Fleischer Klaghofer Alois Link) Obst und Gemüse kommt aus den jeweiligen Regionen Marchfeld, Waldviertel usw.
Bis auf kleine Ausnahmen waren die Speisen vorzüglich. Das Wienerschnitzel war fast zu groß, der Rostbraten versank unter den sautierten Schwammerln, beim Romanoff waren die Erdbeeren witterungsbeding nicht wirklich reif, sowie die Rezeptur stark abgewandelt.
An Weinen ein große Auswahl der Regionen und Produzenten, sehr süffig der gemischte Satz von Zahel.
An Schankbiergibt es Budweiser, Gösser, Radler usw.
Öffentlich mit der Straßenbahn Linie 49 (Endstation Hütteldorf) und nicht weit von der U Bahnlinie 4.
PS. Der Seniorchef, Hermann Prilisauer führt jetzt das Ausflugslokal Rieglerhütte. Link

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir3Lesenswert1

Kommentare (3)

am 12. Februar 2012 um 22:35

Also Krenn ist der Bischof. Da ich den mit Obers nicht mag habe ich nachgebessert.

Gefällt mir1
39
7
am 12. Februar 2012 um 22:13

Unregistered - kannst du dir vorstellen, dass man sich auch mal vertippt?

Gefällt mir
Experte
63
50
am 12. Februar 2012 um 22:04

Immer, wenn es in Wien zu heiß wird, flüchten wir an den Stadtrand.
Und beim Prilisauer gibt es auch Speisen, die nicht auf der Karte stehen!
Man muss das Personal nur einfach fragen. Und wenn es machbar ist, kriegt man es.

Gefällt mir
Experte
63
50
Prilisauer
Linzer Straße 423
1140 Wien
Speisen
Ambiente
Service
40
35
35
16 Bewertungen
Prilisauer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK