RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Nautilus - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Februar 2012
Hartaberfair
55
7
11
3Speisen
3Ambiente
2Service

Wir hatten am Freitag mal wieder Lust auf Fisch und statteten dem Nautilus einen Besuch ab. Wir waren bei unseren regelmäßigen Besuchen des Naschmarkts schon oft an dem Restaurant vorbei gekommen, hatten es aber bisher nie zum Essen dorthin geschafft. Von außen wirkt das Restaurant sehr einladend.

Das Essen: Wir hatten eine Meeresfrüchteplatte für 2 Personen (Petes Platte um 22 Euro p.P.). Das zum „Fisch“ gereichte Grillgemüse(Tomate, Zucchini, Paprika, Karfiol) und Röstkartoffeln waren lecker. Was die Meeresfrüchte angeht, fällt das Urteil dagegen durchwachsen aus. Die 6 Jakobsmuscheln waren perfekt nach unserem Geschmack: außen scharf angebraten und innen schön glasig. Ebenfalls gut waren die Calamari. Keine Offenbarung waren dagegen die Scampi, mit denen es der Koch hinsichtlich Garzeit etwas zu gut gemeint hat. Jenseits von Gut und Böse war aber der Oktopus. Dieser war einfach nur so hart, dass er kaum zu beißen war. Das Couvert bestand aus Ciabatta und Baguette. Beides war frisch und cross und war sehr gut. Zum Brot und zu den Meeresfrüchten wurden dreierlei „Soßen“ gereicht: flüssige Knoblauchbutter, normales Pesto und Chilipesto. Die Soßen waren in Ordnung. Insgesamt war die Portion nicht reichlich, aber für den normalen Hunger ausreichend, um satt zu werden. Bei den Getränken gab es auch Licht und Schatten. Als Apéritif hatten wir Holundersekt. In diesem befand sich unerklärlicherweise eine Zitronenscheibe. Der Zitronengeschmack war so dominant, dass man vom Holunder quasi nichts mehr geschmeckt hat. Ausgezeichnet war dagegen der zum Essen gewählte Muskateller (4,8 Euro pro Glas).

Der Service: Hier gibt es leider einigen Abzug. Im Prinzip waren die Kellner freundlich. Nicht herzlich, aber freundlich. Angesichts der kleinen Größe des Restaurants waren relativ gesehen viele Servicekräfte im Einsatz. Ich würde schätzen 1 Kellner für 2 Tische. Dadurch wurde man prompt bedient und auch das Essen kam sehr schnell. Insoweit wäre der Service eine 3 bis 4. Ich ziehe aber 2 Punkte ab und vergebe nur eine 2 und zwar deswegen: Als wir gerade mit unserer Meeresfrüchteplatte anfangen wollten, kamen offensichtliche Stammgäste ins Lokal. Der Chef, der selbst auch im Restaurant war, begrüßte sie zumindest persönlich. Als nächstes holte er einen Aschenbecher (es standen sonst nirgendwo welche auf den Tischen und es wurde uns weder bei der Reservierung gesagt, dass es sich um ein Raucherlokal handelt noch ist dies der Homepage zu entnehmen) und alle drei zündeten sich direkt neben uns eine Zigarette an. Aufgrund der geringen Größe des Restaurants dauerte es nur Minuten, bis sich der Rauch überall verteilt hatte. Danach zündeten sich diese Gäste nach jedem Gang eine neue Zigarette an. Was mich so geärgert hat ist, dass wir nicht einmal gefragt wurden, ob uns das beim Essen stört. Als wir das Lokal verließen, stanken wir nicht nach Fisch, sondern so als ob wir aus der übelsten Raucherspelunke gekommen wären. Das ist ein absolutes no go und für ein Lokal wie das Nautilus, das sich zumindest für gehoben hält völlig inakzeptabel.

Das Ambiente: Wie gesagt macht das Nautilus im Frühling/Sommer einen sehr einladenden Eindruck, wenn man auch draußen sitzen kann. Daher vergebe ich beim Ambiente eine gnädige 3 statt einer 2. Leider ist der Platz drinnen doch sehr begrenzt. Da man aber offenbar eine bestimmte Anzahl an Gästen verköstigen muss, um rentabel zu sein, sind die Tische sehr eng gestellt. Man sitzt mitunter Rücken an Rücken bzw. Stuhl an Stuhl und kann dem Tischnachbarn schon fast das Essen vom Teller essen. Insofern ist es eher ungemütlich. Hinzu kommt, dass es bitterkalt war. Man hat im Restaurant gefroren.

Fazit: Wir haben mit dem Nautilus sicher noch nicht unser Stammfischrestaurant gefunden. Die Qualität des Essens ist gut aber nicht mehr. In Sachen Preis-Leistung gibt es daher sicher bessere Alternativen (unsere idente Meeresfrüchteplatte im Cortese bspw. war günstiger und deutlich besser). Aufgrund der beschriebenen Umstände (Enge, Kälte) ist ein Besuch im Winter ebenso wenig ratsam, wie dort einen romantischen Abend zu verbringen. Nichtraucher werden auch nicht glücklich werden. Was wir uns vorstellen können ist, im Sommer noch einmal vorbei zu schauen. Wenn man an einem warmen Abend draußen sitzen kann ist das Ambiente sicher deutlich schöner.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir2Lesenswert2

Kommentare (2)

am 7. Februar 2012 um 21:35

Hi, ja es ist ein Raucherlokal, vgl. mein Beitrag vom 30.12.11 "Abwertung beim Ambiente, da es sich um Raucherlokal handelt (was bei der Enge der Tische, die aber am Naschmarkt zum Lokalkolorit gehört lästig sein kann)."
LG, CAH

Gefällt mir
55
11
Hartaberfair am 5. Februar 2012 um 14:53

Hi Walt, das war mir auch eine Lehre. Werde da künftig sicher immer im Voraus fragen.

Gefällt mir
Hartaberfair
Kein Tester
Nautilus
Naschmarkt 673
1040 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
35
30
21 Bewertungen
Nautilus - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK