RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Albertina Passage - Dinner Club - Bewertung

am 29. Jänner 2012
docskorpion
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Ich habe mir gerade die unten angeführten Bewertungen durchgelesen und kann ehrlich gesagt manche Kommentare nicht nachvollziehen.
Ich hatte bis dato 3mal das Vergnügen in der AP zu Essen. Das Ambiente gefällt offensichtlich auch den anderen Kommentatoren sehr gut, so auch mir. Endlich gibt es auch in wien ein wirklich trendiges, modernes und herausragendes Restaurant, wie man es auch aus anderen Hauptstädten (siehe z.B. das "Felix" in Berlin) kennt. Das Konzept ist für Wien in dieser art und weise einmalig und absolut umwerfend. Es ähnelt meiner Meinung nach den amerikanischen Ess-u Tanzlokalen der 30er und 40er Jahren wie man sie aus diversen Kinofilmen kennt, nur halt komplett modern umgesetzt. Von jedem Punkt des lokals hat meine einen fast kompletten Überblick über das ganze lokal und die wirklich bemerkenswerte Life-Band die wohlgemerkt jeden abend vorort spielt, daher finde ich die 5 Euro Musikgedeck in Anbetracht der Tatsache dass man keinen Eintritt zahlen muss mehr als angemessen, nicht zu vergessen die anschliessende DJ-Performance die ebenfalls an allen 3 Abenden hervorragend war. Sowohl das Essen als auch die Getränke und vor allem das Service waren mehr als außergewöhnlich vor allem wenn man die Wiener Gastronomie als Maßstab hernimmt (siehe das Service z.b. seit jahren im Palmenhaus oder auch über die ersten Monate im Motto am Fluss) Natürlich sind die Preise höher als in einem normalen Beisl ums Eck oder auch andere Innenstadt-Lokale, aber dafür bekommt man auch was geboten. Ein guter Freund von mir der ebenfalls einen herrlichen Abend in der AP verbracht hat und seit Jahren in Paris lebt, meinte zu den Preisen: " Das Problem der Wiener liegt darin dass sie offensichtlich bei den Preisen Birnen mit Äpfeln vergleichen, da man z.b. in Paris mit diesem Preis-Niveau wirklich nur im Beisl ums Eck essen kann. Und falls man in einem vergleichbaren Pariser Lokal wie die AP essen würde, würde es locker mehr als das doppelte bis dreifache kosten!"
Abschließend bedenke man das die AP erst seit knapp 5 Wochen geöffnet hat und dafür wirklich eine hervorragende Performance hinlegt. Und übrigens ist man seitens der Geschäftsführung äußerst an Kritik interessiert die auch z.b. in meinem fall positiv umgesetzt wurde (die Beilagen zum Fleisch müssen z.b. nicht mehr getrennt bezahlt werden wie es bei meinem ersten besuch noch der fall war) !!

Fazit: ein wirklich hochwertiges sensationelles neues Konzept und ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch !! :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert

Kommentare (2)

Unregistered am 23. März 2012 um 23:40

Alles ist möglich

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 1. Februar 2012 um 18:16

Die AP sollte sich für die Zukunft ueberlegen was sie sein möchte. Ein Speiselokal der gehobenen Klasse oder ein Jazz-Keller. Beides zugleich wird nicht funktionieren. Und nur weil
es an irgendwelche AMERIKANISCHE Lokale errinnert, heisst es noch lange nicht, dass die AP top ist. Dass die Preise in Paris viel höher sind ist auch keine Rechtfertigung - wir leben ja in Österreich!! In Tokio kostet es das fuenffache............

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
Albertina Passage - Dinner Club
Operngasse
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
46
40
30 Bewertungen
Albertina Passage - Dinner Club - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK