RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Schrittesser's Speck & Bar - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Jänner 2012
Experte
bubafant
283
71
29
5Speisen
4Ambiente
5Service
9 Fotos3 Check-Ins

DailyDeal-Gutschein: Genießt ein Stück Kärntner Gaumenfreude mit einem 3-Gänge-Menü und einem Viertel Most um 19 statt um 40,80 Euro.

Telefonische Reservierung für 18:30. Meine Nachfrage nach einem NR-Tisch – ja, den 'einen' können wir haben. Begreiflich, dass ich jetzt sehr gespannt, auf diesen einen NR-Tisch war ! Als wir dann die Bar gesehen haben, war fast klar – da kann es keinen NR-Tisch geben kann. Aber wir haben uns getäuscht. Es gibt einen Raum vor dem Speckraum, in dem absolutes Rauchverbot herrscht und dort ist ein Tisch mit 4 Barhockern ! Der Bereich vor der Bar besteht aus einem Tisch mit Sesseln mehreren hohen Tischen mit Barhockern und -bänken und einem kleinen Lounge-Bereich.
Wir wurden von drei äußerst freundlichen Kellnerinnen mit ‚griass eich‘ begrüßt und in die Speisekarte eingeschult, wie wir unser Menü zusammenstellen können. Der NR-Tisch war perfekt – genau beim Eingang zur Küche, sodass ich alle Vorbereitungen hautnah mitverfolgen konnte.

Den ersten Gang konnten wir aus diversen Käse- und Specksorten zusammenstellen. Auf der Speisekarte ist neben der Geschmacksrichtung noch das %Verhältis fett:mager beim Speck vermerkt. Serviert wird auf einem weißen Teller auf Holzbrett. Auf dem Foto in der Mitte – das ist ein würziger Hirschspeck (100 % mager) – ich schwärme heute noch davon – und das heißt was, weil ich bei Fleischsachen eine heikle Zetze bin !
Der zweite Gang besteht aus pikanten Kärtnernudeln. Als (genetisch) halbe Kärntnerin musste es eine Original-Nudel sein und dann noch eine Nudel mit Knoblauch und Spinat. Mein Mann hatte eine Lasagnefüllung bestellt. Extrem gut.
Der dritte Gang war wählbar zwischen süßer Nudel und Reindling. Natürlich fielen die Würfel zugunsten des Reindlings und wir haben es nicht bereut. Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde er in der Früh frisch zubereitet. Sehr flaumig, nicht zu süß – perfekt.

Das Ambiente ist mit dem Thema Kärnten formatfüllend durchgezogen. Es wurde eine (wilde) Mischung aus Fahrstuhlhintergrundmusik, 40erJahreSwing bis hin zu Doors gespielt. Leider wurde etwas später auf ein Eishockey-Livespiel via Flatscreen (KAC …) umgeschalten.
Die WC’s sind beschriftet mit ‚Medls‘ und ‚Burschen‘ und verbergen sich hinter der Tür mit dem ‚Herzalllle‘.
In der Küche agieren zwei junge Männer. Und die haben wirklich alle Hände voll zu tun. Das wichtigste Utensil in dieser Küche dürfte die Schneidmaschine sein, denn sonst könnte man die 100%FettSpecksorten nicht schneiden. Daneben gibt es noch einen HighTechOfen, mit dem herrlich duftende Flammkuchen (mit Rahm, Zwiebel, Speck, Käse etc. belegt) hergestellt werden. Ich weiß das – jeder einzelne wurde an mir vorbeigetragen !
Der Chef hatte Geburtstag und die drei Kellnerinnen haben ihm in der Küche ein Ständchen gebracht und mit einer kleinen Torte und einem Geschenk verwöhnt. Das scheint die Welt wirklich noch in Ordnung zu sein.

Fazit: Speckliebhaber müssen dort hin. Der Service ist spitzenmäßig. Schade, dass wir nicht in Wien wohnen, daran könnte ich mich gewöhnen.
Am WC hing ein Flyer (leider ohne Jahreszahl …): Am 27.1. Stromausfall im Schrittesser – das ganze Lokal im Kerzenschein !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir5Lesenswert2

Kommentare (8)

am 18. Jänner 2012 um 17:15
Experte
63
50
am 18. Jänner 2012 um 17:07

Ja, genau.

Gefällt mir
21
2
am 18. Jänner 2012 um 16:56

Frage: Ist das das Lokal unter den Arkaden, ein Stück nach dem Einstein, in Richtung Votivkirche?

Gefällt mir
Experte
63
50
am 18. Jänner 2012 um 14:33

Dort war ich auch mal zufällig; die Speck- und Käsesachen sind wirklich sehr gut. Allerdings auch wirklich Apothekenpreise, denn viel ist auf so einem Speckbrettl um 10 Euro nicht drauf.

Gefällt mir1
21
2
am 18. Jänner 2012 um 14:26

Mir geht es da wie Gerry, wenn der Rest des Tieres gut zubereitet auf dem Teller landet, dann kann der Kopf ruhig an der Wand hängen.

Wenn der Grund der Tötung der Kopf (oder mehr) an der Wand bin, dann bekomm ich auch das grausen...

Gefällt mir1
Experte
33
15
am 18. Jänner 2012 um 14:21

@bubafant: ein sehr schöner und informativer Review. Danke dafür!

Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 18. Jänner 2012 um 14:19

Oder aber, Koala, gut zubereitet auf unsere Teller!

Meist landet ja ausser der Trophäe alles am Teller, daher sehe ich es nicht ganz so eng, denn sonst könnte ich es auch nicht essen. Aber der Jagd um des Jagens Willen, der kann ich aucht absolut nichts abgewinnen ("Sportjagd" oder "Touristensafari" etc.).

Gerry

Gefällt mir1
Experte
215
47
am 18. Jänner 2012 um 13:02

Da wirst du aber in vielen Lokalen am Land Pech haben, vor allem, wenn es den Jägerstammtisch beherbergt.

Gefällt mir
Experte
33
15
Schrittesser's Speck & Bar
Reichsratsstraße 11
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
46
35
44
4 Bewertungen
Schrittesser's Speck & Bar - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK