RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Abendrestaurant Schloss Hartberg - Bewertung

am 19. Dezember 2011
Schandmaul
2
1
5Speisen
5Ambiente
3Service

Das REstaurant Gschiel gehört wirklich zu meinen liebsten Adressen wenn ich gut und trotzdem nicht überteuert Essen will !
Es stimmt schon, man muss sich an die Art der Wirtsleut gewöhnen oder drüber hinwegschaun das sich die Kellnerin beim bezahlen zu einem hinsetzt und sofern man es noch nicht schon von selbst getan hat meint: hot si da Gschü a a Ochtl vadient ?scho oda? und i schenk ma a ans ein ;-)
Aber ich muss sagen bis jetzt hatte er sich das Achtel auch immer verdient ! seine Küchentechnische One Man Show sucht seinesggleichen, die GErichte sind imemr innovativ und nicht überteuert !
Das Beef Tartare mit Eierspeise ist ein MUST HAVE, auch wenn man danach schon fast nichts mehr anderes Essen kann weil man schon so voll ist und meine Frau schwört auf das Tafelspitzsülzchen !
Die Karte ist einfach"geil" geschrieben :-9
Da ich zu den sogenannten"Bausparern" gehöre (trinke keinen Alkohol) kann ich zur Weinkarte nichts sagen, meine Frau war jedoch immer gut versorgt !

Bis zum dessert haben wir es noch nie geschafft weil wir die zuvor geschriebenen Vorspeisen imemr nehmen und ein Hauptgericht dazu und mehr geht nun wirklich nicht!
Der Grund für die Portionen ist einfach erklärt, da Gschü steht alleine in der Küche weil sie sehr klein ist und deswegen macht er größere Portionen damit die Gäste nicht soviel Gänge essen und er alles schafft..so sagt es zumindest die Chefin !

Das lokal ist gut besucht und so muss er sich anscheinend keine GEdanken machen :-)

Für heuer war ein Umbau samt Umstrukturierung der KArte unter Aufnahme der Molekularküche geplant, das konnte ich leider noch nicht astesten, wird jedoch bald geschehen !

Also ich geh immer wieder gerne hin, auch wenns mal ein wenig lauter wird, der Wirt ist hald ein Uriger Typ :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir2Lesenswert

Kommentare (4)

am 25. Jänner 2012 um 22:53

Also, ich geh zu keinen Magie-Vorführungen, auch nicht wenn es der Copperfield wäre. Warum dann Molekularküche?
Echte Lebensmittel werden einfach "umgewandelt".
Wenn jemand diesen Kick braucht ist es okay.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 25. Jänner 2012 um 21:36

Diese Molekularküche hat Zukunft, die Umsetzung ist relativ teuer, aber auch für nicht versierte Köche gefährlich, daher wird es diese Küche hauptsächlich in der gehobenen Gastronomie geben.

Ich habe nachgelesen:
In der Molekularküche geht es um die Verbindung von Wissenschaft und Kochkunst, um das Zusammenspiel von Geschmack, Textur, Konsistenz und Aroma. Erkenntnisse aus der Chemie und Physik werfen einige Grundsätze der traditionellen Küche über den Haufen, heraus kommen vollkommen neue kulinarische Kreationen. Hier wird mit Stickstoff gearbeitet.

Auch die Meldung aus Italien ist interessant:
Wird Ferran Adrias Molekularküche in Italien verboten?
Ferran Adriàs ist ein gefeierter Koch in aller Welt. Er gilt als Erfinder der Molekularküche. Jetzt hat der Koch erhebliche Probleme in Italien. Soll seine Küche dort jetzt verboten werden?

Na ja, so ganz umstritten ist diese neue Sache nicht.

Gefällt mir
29
15
am 25. Jänner 2012 um 21:27

Weis nicht obs wer braucht..aber versuchen will ichs bestimmt nur voriges Jahr war ich krankheitsbedingt sehr unbrauchbar :-) wenns nichts chmeckt bleibt ja noch die super restliche Karte !

Gefällt mir
2
1
Django am 25. Jänner 2012 um 19:13

...wir sind seit 20 Jahre Stammgäste (-_-)
Herrlich beschrieben. Danke an den GSCHÜ´S

Gefällt mir
Django
Kein Tester
Abendrestaurant Schloss Hartberg
Herrengasse 1
8230 Hartberg
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
41
33
19
24 Bewertungen
Abendrestaurant Schloss Hartberg - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK