RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Vietthao - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Oktober 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
4Speisen
3Ambiente
4Service

Es ist ein Gerücht, dass in in ALLEN vietnamesischen Lokalen alles hemmungslos mit billiger Fischsauce zu Tode gewürzt wird. Denn ein so schöner, dezenter und bedachter Umgang mit Gewürzen und Kräutern wie im Vietthao ist wirklich selten.

Bei unserem Besuch deuteten die vegetarische bessere Hälfte und ich schon gleich vor dem Bestellen an, das für sie Dinge wie Fleisch, Geflügel, Garnelen, Fisch und somit auch Fischsauce nicht wirklich in Frage kommen. Von seiten des Betreiber-Ehepaares hieß es einfach nur kein Problem, schön pikant kann es natürlich trotzdem werden.

Und so bekamen wir als Vorspeise vietnamesische Frühlingsrollen, also jene kleinen gebackenen Rollen, die mit einem Salatblatt umwickelt und dann in eine Sauce getunkt werden. Meine waren mit Schweinefleisch gefüllt und mit Fischsauce serviert, ihre waren mit Soja gefüllt und mit Ingwersauce gereicht! Beides köstlich!

Weiter ging es mit Sommerrollen, also dünne Wraps aus Reisteig, gefüllt mit entweder Garnelen, Schweinefleisch und Salat oder Tofu & Salat! Beides OK, beides durch recht viel Thai-Basilikum schön pikant, aber sonst kein extremes Highlight!

Dafür war der dritte Gang ein Traum: Die bessere Häfte bekam gedämpfte Reisfladen mit Tofu, was sich zwar furchtbar fad anhört, durch die Rafinesse beim Würzen aber wirklich spannend war.
Ich bekam eine Suppe mit Schweinefleisch und Reisnudeln, die - ganz traditionell - mit Zitronen, Saucen und weiteren Zutaten serviert wurde. Ein herrlicher Genuss!

Leider war ich nach der Suppe schon so satt, dass nichts mehr hineinging, denn so ziemlich alles auf der Karte sah gut aus! Wie schön, dass ich aber plane sehr bald wiederzukommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir4Lesenswert2

Kommentare (5)

am 31. Dezember 2012 um 10:34

Panello: ganz bei dir: "lecker" ist das lexikalische Pendant zum Ketchup. Das muss auch immer und überall herhalten, wenn der Rest geschmacklos ist.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 31. Dezember 2012 um 06:39

bravo zu dem Bericht
"köstlich" . . . "schön pikant" . . . "ein Traum" . . . "Ein herrlicher Genuss!" . . .

DANKE für den Nichtgebrauch von """lecker!"""

Das Wort "lecker" wird in Österreich - und auch im Süden Deutschlands - deshalb als fremd empfunden, weil das mittelhochdeutsche Verb "slecken" unterschiedlich realisiert wurde: im Norden des Sprachraums eher als "lecken", im Süden eher als "schlecken". Eine Ausnahme ist das Götzzitat, das hat Ottfried Fischer gut beobachtet. (Wiener Sprachblätter 23.2.2012)

Den Österreichern, die "lecker" sagen, mangelt es an sprachlichem Selbstbewusstsein.

Gefällt mir
19
3
am 24. April 2012 um 23:05

doco: Ein Halbsatz soll einen strukturierten Bericht aus der Bahn werfen?

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 24. April 2012 um 21:11

Wie immer werter Gastronaut kann ich mich nur Ihren Rezessionen anschliessen!!! Mit dem einen Unterschied, dass ich nicht schon nach Suppe und Rollen w.o. gab. ;-)) Hatte mal karamelisierten Schweinebauch, dann Rind mit Auberginen und ein anderes Mal Huhn mit Zitronengras. Alles einfach köstlich!! Salate auch ein Hammer. Einfach ein purer Genuss!!!

Gefällt mir
56
2
doco am 15. November 2011 um 11:21

Nerviger Schreibstil lässt an der Qualität des Inhalts zweifeln.

Gefällt mir
doco
Kein Tester
Vietthao
Friedrichstraße 2
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
30
38
30 Bewertungen
Vietthao - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK