RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

franz - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. September 2011
Experte
Evba
69
27
22
3Speisen
3Ambiente
3Service
5 Fotos3 Check-Ins

Klassisches "Wiener Beisl ums Eck", im wahrsten Sinn des Wortes, da es Ecke Floriani- und Langegase liegt. Das Ambiente ist, wie es sein soll: vorne ein bodenständiger Schankraum (Raucherbereich), wo sich Jung und Alt trifft und man auch nur auf ein Achterl vorbeischauen kann und hinten ein Raum mit gedeckten Tischen (Nichtraucher), dem Speisen vorbehalten.
Der Wirt, der hier das ehemalige Gasthaus Hummer übernommen hat ist der Sohn vom Gasthaus Wickerl (eine andere wienerische Institution in der Porzellangasse). "Da unsere Produkte frisch zubereitet aus der Küche kommen, bitten wir Sie um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommen kann", steht auf der Karte – für mich ein sympathisches Zeichen – obwohl es in Wirklichkeit gar nicht lange dauerte.

Die Speisekarte umfasst vieles was das Wiener Herz begehrt, ein kleiner Auszug: Leberknödel-, Fritatten- und ungarische Krautsuppe, Wiener Tafelspitz vom Schulterscherzl mit Rösti, Schnittlauchsauce und Apfelkren, Wiener Rindsgulasch, Sacherwürstel mit und ohne Saft, Zwiebelrostbraten, gebackenes Schweinsschnitzel, Cordon Bleu, steirisches Backhuhn, Augsburger, etc., ein paar saisonale Sachen, wie etwa Kürbis in Kürbiskernpanade oder geschnetzelte Hühnerbrust mit Eierschwammerl, etc. und einige nicht-klassisch wienerische Sachen, wie gegrillte Garnelen auf Ruccola-Salat, Kabeljau natur mit Paradeis-Chutney oder Beiriedschnitte in Madeirasauce. Zu Mittag gibt es ein täglich wechselndes Menü mit Suppe und Hauptspeise um 6,80€.
An Süßem gibt es diverse hausgemachte Palatschinken (mit Marmelade, Schoko, Powidl, Eis usw.), Reisauflauf, Nusstörtchen, Mohr im Hemd, Kastaniennockerl und ein paar Käse (Käseteller, Ziegenkäse garniert, etc.).

Wir wählten das Wiener Rinsgulasch, welches mit Gebäck serviert wurde (sehr gut: sämiges Saftl, leichter Majorangeschmack, nicht zu flachsig) und mir wurde, da ich Lust auf Wiener Schnitzel hatte und gerade kein Kalbfleisch vorrätig war, angeboten Hühnerschnitzel zu panieren (Fleisch war zart und die Panier sehr knusprig, serviert mit einem gut marinierten Erdäpfelsalat).

An Bier gibt es offen Piestinger Schneeberglandbier und Villacher, der Schankwein (und einige Bouteillenweine, sonst Markowitsch, Wieninger, Johanneshof, etc.) stammt vom Weingut Daschütz aus Kirchberg am Wagram. Einziger Kritikpunkt: der Wein der für den G'spritzen verwendet wird ist nicht optimal (zu blumig).

Der Ober ist aufmerksam und sieht einen vollen Aschenbecher oder ein leeres Glas sofort und bringt mit einem "eine Schande, dass das Glas leer ist", sofort ein neues.

Auf Rollstuhltauglichkeit habe ich es nicht überprüft, werde ich aber nachholen, da ich das sympathische Gasthaus sicher wieder besuchen werde.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir3Lesenswert3

Kommentare (1)

am 22. September 2011 um 14:39

Super...gleich bei mir um die Ecke...

Gefällt mir
Experte
152
83
franz
Florianigasse 19
1080 Wien
Speisen
Ambiente
Service
41
34
39
5 Bewertungen
franz - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK