RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Café Landtmann - Bewertung

am 19. September 2011
Experte
anita47
67
22
19
4Speisen
4Ambiente
4Service

Der Kaffe ist nicht der Beste, für eine solche Institution eine Schande, dafür ist das Backhendl ausgezeichnet und die Petersilien Kartoffel sehr gut. Die Mehlspeisen sind top, das Service charmant und schnell und auch höflich, bei diesem Trubel ein Wunder. Auch das Frühstück ist ausgezeichnet. Mir gefällt auch das Ambiente sehr gut es gibt im Garten immer etwas zu sehen und drinnen ist einfach nur schön. Wie gesagt mein einziger Kritikpunkt ist der schlechte Kaffee und da meine ich den großen Braunen der wie Abwaschwasser schmeckt, einen anderen kann ich nicht beurteilen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert

Kommentare (15)

am 1. September 2012 um 11:16

Soweit ich weiß, röstet Daniel Moser selbst und verkauft auch seine Eigenmarke in seinen Cafe-Lokalen. Pro Kilo ca € 30,00 - den trinken wir am liebsten aus unserer Espresso-Maschine... Schön kräftig, trotzdem nussig-weich und wenig Säure...

Gefällt mir
Experte
67
17
am 16. Mai 2012 um 23:45

So muss der Kaffee geschmeckt haben in der Aera des Napoleonischen Kontinentalblocks 1806, als Kaffee absolute Mangelware war.
In der Zeit wurde Wiener Kaffeehaeusern erlaubt auch Speisen zu verkaufen, damit sie ueberleben konnten.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. Mai 2012 um 23:36

Der Kaffe ist nicht der Beste, für eine solche Institution eine Schande,...

...Wie gesagt mein einziger Kritikpunkt ist der schlechte Kaffee und da meine ich den großen Braunen der wie Abwaschwasser schmeckt, einen anderen kann ich nicht beurteilen.


Mir ging es heute genauso!!!
Wie man so einen schlechten Kaffee in so einem beruehmten Wiener Kaffeehaus den Gaesten vorsetzen kann wird mir wohl ein ewiges Raetsel bleiben!

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 6. Oktober 2011 um 21:48

@ walt:Du hast völlig recht, wir schweifen ab, trotzem das tasteit klingt gut. Danke
@Otternase: ich würd mir nie eine Nespresso-Maschine kaufen, schon aus Umweltgründen

Gefällt mir1
Experte
69
27
am 6. Oktober 2011 um 21:45

Es sind übrigens je nach Sorte (Espresso/Lungo) 70,- bis 78,- Eurolinchen pro kg - da kriegt man ja schon beinahe Kopi-Luwak drum ;-)

Gefällt mir
34
44
am 6. Oktober 2011 um 21:28

Hast du dir schon 'mal ausgerechnet was ein kg Nespresso-Kaffee kostet? Trotzdem hat fast jeder "weil's so praktisch ist" schon eine daheim stehen - what else?

Gefällt mir
34
44
am 6. Oktober 2011 um 21:20

hey das klingt ja super, danke für den Tipp. Und einen Online Shop haben sie auch. Aber gerade billig ist er nicht (jetzt muss ich wieder mit dem ausprobieren anfangen)

Gefällt mir1
Experte
69
27
am 6. Oktober 2011 um 21:04

Einen der besten Kaffees produzierte die kleine Rösterei Hebein & Schüssler in der Hegelgasse. Der dunkle Espresso war unbeschrieblich - intensiv, hoch aromatisch, milde Säure ... - leider wurde das Geschäft aufgrund kaufmännischer Kurzsichtigkeit geschlossen und der Kundenstock von Helmut Sacher übernommen. Ich mag den Kaffee wie er im Daniel Moser zubereitet wird auch sehr gerne (Illy), das Allerletzte was ich jemals getrunken habe war der im Demel - er war gleichauf mit dem Tässchen Kaffä aus der Thermoskanne mit einem Tropfen Bärenmarke Kondensmilch, wie es ihn im Stammwerk meines deutschen Arbeitgebers gibt -würg!
Erstaunlicher Weise bietet die Firma Mocca-Brasil am Rennweg Link absolut brauchbare Mischungen aus eigener Rösterei. Eigentlich ist dies ein Service-Betrieb für Espressomaschinen.

Gefällt mir
34
44
am 6. Oktober 2011 um 21:00

sorry Kaffee vergessen: Jacobs Crema, klingt banal - funktioniert aber mit der Maschine am besten, viele italienische Kaffees schmecken nicht so gut in der Kombination (Lavazza, Ily- der war überhaupt nicht gut), etc.). Am besten war ein kenianischer Blue Mountain-Hochlandkaffee, aber an den ist schwer ranzukommen und außerdem ist er für jeden Tag zu teuer

Gefällt mir
Experte
69
27
am 6. Oktober 2011 um 20:51

meine Espressomaschine hat einen austauschbaren Filter im Wasserbehälter und außerdem ist das Wasser im 4. u.5. Bez. das weichste von Wien (Hochquellwasser von der 2.Wr. Hochquellwasserleitung), habs einmal gemessen, es hat Härte 2 oder 3. (Filter verwend ich trotzdem).

Gefällt mir
Experte
69
27
am 6. Oktober 2011 um 20:43

Evba, welchen kaffee benutzt du und welches Wasser?
Hochquellwasser Brita gefiltert?

Gefällt mir
Experte
152
83
am 6. Oktober 2011 um 20:24

ich habe es aufgegeben in den Wiener Kaffehaäusern Kaffee zu trinken. Walt hat recht, in Italien ist er in der kleinsten, hintersten Bar besser.
Ich mag den Esspreso, den meine Jura-Maschine zu Hause macht am liebsten - da weiß ich auch welcher Kaffee verwendet wird (obwohl es lang gedauert hat herauszufinden, welcher Kaffee mit dieser Maschine und diesem Wasser am besten schmeckt).

Gefällt mir
Experte
69
27
am 6. Oktober 2011 um 15:10

Ich mag den Espresso beim Heiner. Der schmeckt wie frisch gemahlener Kaffee riecht!

Gefällt mir
Experte
33
15
am 20. September 2011 um 16:49

Es wird wohl daran liegen, das das meiste personal gar nicht in der lage ist eine gute Kaffeemaschine entsprechend professionell zu bedienen. Bei meiner Baristaausbildung habe ich gemerkt wie schwierig es doch sein kann, und was man alles zu beachten hat. Zubereitung von gutem Kaffee ist und bleibt eine hohe Kunst. Meine Hochachtung vor guten Bariste!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 20. September 2011 um 15:45

Komischerweise hat mir der Kaffee in den meisten Wiener Kaffeehaeusern nicht geschmeckt...und ich kenne mittlerweile einige. Ausnahme ist ...ihr wisst schon...aber man geht ja in Wien auch nicht wegen des Kaffees ins Kaffeehaus.

So...und jetzt verweist mich wieder des Landes ! :P

Gefällt mir
Experte
152
83
Café Landtmann
Dr. Karl Lueger-Ring 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
38
40
8 Bewertungen
Café Landtmann - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK