RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

The Highlander - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. September 2011
yangel
57
17
11
3Speisen
3Ambiente
2Service
1 Check-In

Nachdem unsere besten Freunde gleich ums Eck vom Highlander wohnen und der Gastgarten am schönen Sobieskiplatz besonders an lauen Sommerabenden wirklich einladend ist, besuchten wir dieses Lokal eigentlich lange Zeit sehr regelmäßig (allerdings immer nur in warmen Jahreszeiten zum draußen sitzen).
Weil die Qualität des Essens und auch die der Servicekräfte aber vor etwa zwei Jahren massiv abnahm, suchten wir uns mit der Zeit neue Lokalfavoriten und waren seither eigentlich nicht mehr hier... Bis gestern! Da war so ein Abend, an dem wir nicht so wirklich wussten, wohin. Und weil wir ja schon so lange nicht mehr da waren und sich die Dinge manchmal auch wieder ändern können, beschlossen wir, dem Highlander doch nochmal eine Chance zu geben. Diesen Fehler werden wir bestimmt kein zweites Mal machen!

Es hat schon bei der Tischreservierung begonnen. Diese war offensichtlich verloren gegangen - als wir ankamen, war keine Reservierung auf unseren Namen vorhanden. Mit Müh und Not wurden dann schnell ein paar Tische und Stühle zusammengesucht, sodass wir schlussendlich doch noch Platz fanden.

Der Kellner war zwar freundlich und recht bemüht, nichts desto trotz aber völlig überfordert, vergaß schon bei der Aufnahme der Bestellungen ein Getränk und eine Suppe zu bonieren, und auch Änderungswünsche wie zB Schnitzel mit Pommes statt Bratkartoffeln stellte für ihn eine unlösbare Aufgabe dar.
So kam dann erst mal das Schnitzerl (natürlich mit Bratkartoffeln statt mit Pommes), ehe er feststellte, dass er die Suppe überhaupt nicht boniert hatte.
Wir wurden ernsthaft gefragt, ob es ok wäre, wenn wir die Suppe nach der Hauptspeise bekommen würden... haha.. selten so gelacht..
Die Pommes bestellten wir dann einfach extra dazu (hätten wir das Schnitzel mit der falschen Beilage zurückgeschickt, hätten wir wohl nochmal eine halbe Stunde gewartet), diese kamen zwar nach angemessener Zeit (5 Minuten), waren jedoch völlig verbrannt und ungenießbar - das bekommt man zu Hause im Backrohr allemal besser hin! Die Qualität vom Schnitzerl war durchwachsen - im wahrsten Sinne des Wortes! Ein Stück war in Ordnung, das andere allerdings voller Flachsen. So hatten eben auch unsere Hunde etwas davon.
Die Holzhackernockerl (man hat hier die Wahl zwischen vegetarischen Holzhackernockerln mit Bio-Tofu oder normalen mit Speck, find ich gut!) waren eigentlich recht gut, auch der grüne Salat war ok, die Marinade wirklich gut getroffen. Früher waren die Portionen allerdings fast doppelt so groß...
Das Eierschwammerlrisotto war mit keinem Risottoreis gemacht, sondern offensichtlich mit ganz normalem Langkornreis, was für einen begnadeten Risottofan natürlich ein ziemlich herber Dämpfer ist. Außerdem schmeckte es einfach nur nach Schlagobers und Butter. Sowas geschmackloses hab ich schon lange nicht mehr gegessen - die Pilze waren obendrein auch noch zerkocht und matschig...naja!!

Auf ein Dessert haben wir schlussendlich verzichtet und sind zu Fuß zum nächsten Eisladen spaziert.

Schade, dass der Highlander nicht mehr das ist, was er mal war, und es offensichtlich auch nie wieder sein wird. Die Location hätte echt Besseres verdient...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir4Lesenswert1

Kommentare (6)

am 26. Februar 2012 um 00:31

Es ist keine Bewertung, sondern ein Kommentar!

Gefällt mir1
Experte
215
47
Unregistered am 25. Februar 2012 um 21:46

Das Highlander hatten wir durch Gutscheine im Theater am Alsergrund kennengelernt und wurde aufgrund des gemütlichen Ambientes (viel Holz, rustikal) zu einem Nach-Theater-stammlokal, weil es für ein Pub auch genügend Platz bietet und auf mich nicht so einen beengten Eindruck macht, auch das Essen habe ich immer als gut bis sehr gut empfunden (wertung daher von 3,5 auf 4 gerundet), im Sommer gibt es einen großen Schanigarten am Platz davor. Da dort nicht viele Autos fahren und es wirklich ein Platz, nicht nur ein Gehsteig ist, ist das fast wie ein Garten im Innenhof.

Jetzt gibt es einen abgetrennten Nichtraucherbereich, der den Besuch wesentlich angenehmer macht, Eingang und Toiletten sind aber durch den Raucherbereich zu erreichen. Die Bedienung ist sehr freundlich, die Speisekarte überrascht immer wieder mit Unbekanntem und bietet auch explizit vegetarisches Angebot (es gibt das Gericht dann mit Fleisch/Schinken oder in einer Variante mit Tofu).

Das zuletzt gegessene Pilzomlett (Kräuterseitling) war sehr gut und ich habe wieder etwas Neues kennengelernt (allerdings wollen dann alle kosten ;)). Meine Mann aß wie üblich seine Spinatnockerl, wegen derer wir diesmal auch hergekommen sind und die anderen haben sich ihm angeschlossen. Ich trinke immer ein Snakebite (Bier, Cider und Johannisbeersaft), die meisten Bier- oder Guinnesstrinker bezeichnen das als picksüsses Igitt-Getränk, ich mag es *g*
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich? Hilfreich?
Ja

Nein

Gefällt mir

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 12. September 2011 um 18:12

danke für den Tipp - werden wir mal ausprobieren, ich hab mit dem Lokal eh schon öfter geliebäugelt, am Samstag hatte es allerdings geschlossen.

Gefällt mir
57
17
am 12. September 2011 um 11:09

ich war früher auch oft aus praktischen Gründen dort, aber ich muss Dir zustimmen, der Highländer wird immer schlechter.

Ich hab aber einen Tipp für Dich, wenn Du am Sobieskiplatz sitzen willst: gleich gegenüber der Walletschek (Cafe-Vinothek-Greisslerei): große Weinauswahl, Mohrenbräu, die Essensauswahl ist zwar geringer, aber die div. Antipastiteller sind wirklich gut, täglich wechselnde Pasta und sonst Kleinigkeiten und hat auch bis 23:00 offen.

Gefällt mir2
Experte
69
27
am 12. September 2011 um 09:27

Das ist richtig. Ich muss zugeben, dass ich auch lange überlegt habe, ob ich 2 oder 3 Punkte vergebe und bin aufgrund der Tatsache, dass drei Leute mit ihren Holzhackernockerln und dem Salat sowie eine Person mit dem Schnitzerl eigentlich recht zufrieden waren, zu dem Entschluss gekommen, dass ich gut gemeinte 3 Punkte gebe. Wenn ich 2 Punkte vergebe, ist das Essen meist schon ziemlich mies und das wäre in dem Fall einfach nicht ganz fair gewesen.

Gefällt mir
57
17
am 12. September 2011 um 08:10

Für die verbale Rezension sind Sie mit Speisen '3' aber recht großzügig?

Gefällt mir
21
2
The Highlander
Sobieskigasse 9
1090 Wien
Sobieskiplatz 4
Speisen
Ambiente
Service
41
34
27
8 Bewertungen
The Highlander - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK