RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
6
18
10
Gesamtrating
11
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Chen in Nussdorf
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Chen in Nussdorf Info
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
11:30-14:30
17:30-22:00
Di
11:30-14:30
17:30-22:00
Mi
11:30-14:30
17:30-22:00
Do
11:30-14:30
17:30-22:00
Fr
11:30-14:30
17:30-22:00
Sa
11:30-14:30
17:30-22:00
So
11:30-14:30
17:30-22:00
Hinzugefügt von:
boinus
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Chen in Nussdorf

Heiligenstädter Straße 201 - 203 Top 4
1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Asiatisch, Chinesisch, Japanisch, Thailändisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 3708088
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Chen in Nussdorf

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
1
0
1
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
1
Service
5
4
3
2
1
2
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 31. Juli 2012
kathroon
5
1
1
0Speisen
0Ambiente
1Service

Mit großem Abstand das schlimmste Lokal, das ich jemals betreten habe! Ich liebe normal die pikant-säuerliche Suppe und hab mir gleich einen Teller davon am Mittagsbuffet geholt ... dann schwamm da eine Fliege in meinem Teller ... gut, dachte ich mir, kann passieren und hab mir einen frischen Teller geholt ... mit erstaunen musste ich aber feststellen, dass dies nicht die einzige Fliege war.
Ich habe dann noch ein paar Stücke Hühnchen und Frühlingsrollen vom Buffet geholt um meinen Hunger zu stillen, doch selbst diese waren unessbar! Frühlingsrollen steinhart und von Fülle keine Spur!
Jetzt habe ich ein Suppen-Fliegen-Trauma und kann erstmal keine Suppe mehr sehen. Absolut erschütternd und ekelhaft!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 13. Feb 2016 um 16:31

War heute in Nussdorf und habe das Restaurant von der Strassenbahn aus gesehen. Ausgestiegen, ausgecheckt, ein kurzer Blick aufs Buffet - und die Flucht ergriffen. Hat sich also noch nichts geändert seither, so bei oberflächlicher Betrachtung. Mehr kann man wenigstens mir nicht zumuten...

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. März 2012
boinus
27
19
7
1Speisen
3Ambiente
1Service

beruflich in Nussdorf unterwegs gewesen - Mittagshunger - wohin? - ReTe Umkreissuche befragt, aha DOTS - Im Brunnenhof, auf geht’s!
Da allerdings die tatsächlichen Öffnungszeiten von denen auf ReTe variieren (ich werds korrigieren), war ich auf der Suche nach Alternativen. Schon bei der Hinfahrt stach mir ein asiatisches Restaurant mitten am Nussdorferplatz ins Auge, na gut, solls halt dieses werden!
Diese Wahl stellte sich nachträglich betrachtet jedoch als Fehler heraus, aber der Reihe nach.
Lokal betreten - Teppanyakibuffet laut Aushang leider nur abends - egal, dann halt Normalo-Buffet!
Man tritt ein - und steht vor den obligatorischen Buffettöpfen und ein paar Tischen, wo einige wenige Leute Platz genommen hatten - vom Personal mal keine Spur?
Schräg rechts nach hinten, kommt man in einen weiteren Raum mit Ausschank, aha da steht die Kellnerin.
Ein Tisch für eine Person soll’s sein (dieser größere Raum, ist sogleich auch der Raucherbereich) - Platz zugewiesen bekommen! (auch in diesem 40 PAX-Räumen, waren neben mir nur noch zwei weitere Tische belegt. Leider war auf diesem Platz rechterhand eine Trennwand mit Efeuähnlichem Gewächs, welches mir permanent ins Gesicht hing - sorry ich nehm mir dann doch einen der unzähligen freien Vierertischen. Apfelsaft gespritzt und Buffet bestellt. Und los gings, zurück in den anderen Raum. Sushi und Maki gibt’s auch, rein optisch sahen sie frisch aus, wenn auch etwas lieblos hingepflanzt. Mit der Zange ein Lachs- und ein Garnelen-Sushi geentert, und ein paar Makis dazu. Daneben war ein Schüsserl mit wild gerupftem Gari und darunter begraben ein Zangerl, welches man erst ausgraben musste. Dem lieblos angehäuften Schüsserl mit Wasabi konnte man via Teelöffel einen Gupf entnehmen und ihn auf seinen Teller verfrachten.
Ab auf den Platz und gekostet, Sushi und Maki waren eiskalt, fast gefroren, der Reis ein ungesäuertes Etwas, die Auflagen geschmacklos, die Nori um die Makis waren zäh...
Apfelsaftgespritzt war auch schon da – Krügerlglas leider sehr schmutzig – Ränder mit Serviette gepflegt – so geht’s grad noch.
Selbst schuld dachte ich, Sushi und Maki isst man ja schließlich in einer Sushibar und nicht als Buffetvariante (obwohl ich auch schon mal akzeptables Sushi/Maki-Buffet hatte), also stürzte ich mich auf die warmen Speisen.
Teller geschnappt – dreckig – nächsten Teller – auch dreckig – der Dritte war dann akzeptabel.
Diverse warme Speisen auf den Teller verfrachtet (4 Schätze, Hühnerschnitzerl?, Schweinefleich süßsauer, gebackene Tintenfischringerl, Curryhühnerflügerl), Portion gedämpfter Jasminreis (lt Beschriftung) dazu (das war der selbe Reis, welcher in den Sushis verwendet wurde, hatte null Eigengeschmack) und wieder zurück in den anderen Raum marschiert.
Der alte Teller war leider noch nicht abgeräumt; wie auch, die Dame welche meine Bestellung aufgenommen hatte, aß jetzt selber ihr Mittagsessen am Tisch bei der Ausschank.
Ich mach’s kurz, die Speisen waren durch die Bank geschmacklos und fad (Tintenfischringerln zäh, Curryhähnchenflügerl nicht ganz durch und alles andere als scharf).
Ich beließ es bei dieser Portion, mehr wollte ich meinen Geschmacksknospen nicht antun.
Die Gäste am Nachbartisch fingen schon an, ihre gebrauchten Teller auf deren Nachbartisch zu verfrachten, als dann ein junger Kellner auftauchte, der endlich abräumte (auch bei mir).
Witzig fand ich auch, als er sie fragte, obs denn geschmeckt habe, die Antwort aber gar nicht mal abwartete und schon wieder verschwand.
In der Zwischenzeit war die Dame mit ihrem Mittagsmahl fertig und fuhr laut klappernd mit einem Servierwagen voll gestapeltem Geschirr in den Buffetraum.
Ich zahlte auch und bekam das erste Mal an diesem Mittag etwas Akzeptables, nämlich einen warmen Schnaps in einem sauberen Stamperl!
Auf die Toilette musste ich nicht, weiß auch nicht ob ich mich getraut hätte.
Die 3 fürs Ambiente geb ich für die Lage, die sich ein besseres Lokal verdient hätte!
Vielleicht ist es abends besser, wenn’s die Teppanyakivariante gibt, irgendwas lässt mich aber daran zweifeln….

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir5Lesenswert2
Chen in Nussdorf - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1030 Wien
13 Bewertungen
1010 Wien
30 Bewertungen
1150 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 13.03.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK