RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
28
43
30
Gesamtrating
34
10 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Bunkerei AugartenBunkerei AugartenBunkerei Augarten
Alle Fotos (15)
Event eintragen
Bunkerei Augarten Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
12:00-22:00
Mi
12:00-22:00
Do
12:00-22:00
Fr
12:00-22:00
Sa
12:00-22:00
So
09:00-22:00
Letztes Update von:
ElisabethP3
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Bunkerei Augarten

Obere Augartenstrasse 1a
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Szenelokal
Lokal teilen:

10 Bewertungen für: Bunkerei Augarten

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
2
3
1
2
5
1
0
Ambiente
5
5
4
3
3
2
1
1
0
Service
5
1
4
2
3
4
2
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 10. August 2014
sam1020
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Sehr nettes Ambiente, gute Speisen. Aber schlechtester Café seit langem ! Und das für 3,70 für einen doppelten Espresso.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 1. Jänner 2014
Jo1967
3
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wunderbares Lokal fuer heiße Sommertage...großer Schanigarten.

Das Essen ist ordentlich zubereitet aber nichts Besonderes.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Jän 2014 um 18:08

Da sieht man wieder, wie ernst manche Tester den Bewertungsschlüssel nehmen!

Gefällt mir
am 30. Juni 2013
charis17
1
1
2Speisen
5Ambiente
2Service

Die Bunkerei hieß früher AWAWA und war ein kleiner, unprätentiöser Imbiss im damals noch leicht verschlafenen Augarten. Ich kenne das Lokal seit vielen Jahren und weil ich quasi "gegenüber" wohne, bin ich auch immer wieder in diesem wunderschön unter riesigen alten Kastanienbäumen gelegenen Gastgarten. Allerdings wurde das Lokal mit den Jahren größer und größer, und mit der Größe ist der Charme und vor allem die Servicequalität abhanden gekommen. Unzuverlässigkeit ist leider mittlerweile Normalität und kann man sich offenbar hier "leisten"
Beim Familienabendessen unlängst wurde mein Spargel-Mozzarella-Salat "vergessen", mehrmaliges Nachfragen ergab nur ein "es dauert heute etwas länger". Nachdem alle anderen bereits aufgegessen hatten, brachte die Kellnerin den salat mit den Worten "Wenn ich mich nicht selbst drum kümmern würde..."
Beim Frühstücksversuch am Wochenende darauf erhielten einige von uns die bestellten Spiegeleier sofort, andere mit Verspätung und mein Sohn gar nicht. Als ich fragte, wann es denn kommen würde, erhielt ich vom Kellner die patzige Antwort "wenn es fertig ist". Kein sorry, nichts. Nochmaliges Nachfragen bei der Kollegin brachte die Spiegeleier, als alle anderen längst aufgegessen hatten.
Die Preise sind zum Teil überhöht und stehen nicht in Relation zur Leistung. Nachbestelltes türkisches Fladenbrot (2 stk) wird teuer verrechnet.
Im Grunde endet mittlerweile fast jeder Besuch hier mit einem gewissen Ärgernis, trotz des wirklich herrlichen Ortes. Schade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
am 28. September 2012
nureineinfachergast
6
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

einer der schönsten Gastgärten in Wien. leute sind sehr entspannt, publikum total gemischt. service könnte manchmal aufmerksamer sein, ist aber soweit ok und zumeist nett.
das angebot an speisen ist dann doch sehr 80iger (oder schihütte) und wirklich gut sind die sachen nicht. dafür, dass die preise auch nicht mehr ganz so niedrig sind, ist das dann doch zu wenig. wirklich schade, denn ein bischen mehr mühe bei der gastronomie sollte drin sein. (ist aber wahrscheinlich wegen der lagegunst nicht erforderlich, daher die geringe anstrengung der wirte)

die Bunkerei (indoor) ist sowohl als lokal als Konzertraum ist leider wenig erfreulich. Akustik ist schwach und das raumgefühl insgesamt (wegen der niedrigen decke) sehr unangenehm. konzerte sind dabei sogar relativ teuer.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 8. August 2012
Radler
58
15
12
3Speisen
4Ambiente
4Service

Gestern (angenehm milder Abend) noch einen Tisch ergattert.

Der Garten ist wahrscheinlich auch an heissen Tagen angenehm, weil ein großer Teil von ausladenden Bäumen beschattet wird. Das Ambiente profitiert auch von der schönen Umgebung des Augartens, Autoverkehr von der außerhalb liegenden Augartenstraße ist nahezu nicht zu hören. Insgesamt eigentlich ein klassischer Gasthausgarten.

Das Lokal ist personell gut ausgestattet und es ist immer jemand in der Nähe, um eine Bestellung aufzunehmen, die auch in kürzester Zeit serviert wird.

Das Speisenangebot reicht von Aufstrichbroten über kleine warme Speisen bis zu Faschiertem (EUR 9,50), das jemand unserer Runde bestellt hatte und das alle aufgrund der Größe (würde fast für 2 reichen) und der netten Präsentation überrascht hat. Qualitativ ausgezeichnet. Ein Vorschlag wäre, dies auch zb als kleine Portion anzubieten.

Achtung: die Aufstrichbrote sind gut, aber sind nicht, wie man es vielleicht erwartet, überbacken.

Das Bierangebot ist nicht aufregend, aber mein "Rotes Zwickl" war ausgezeichnet. Ansonsten Ottakringer, allerdings auch Bier von der (zu Ottakringer gehörenden) Passauer Innstadt-Brauerei, was (für mich) durchaus eine Bestellung wert ist..

Es gibt auch Musikveranstaltungen, die wir aber nicht erlebt haben. In wie weit das Lokal dann vielleicht ganz anedrs wirkt, konnten wir nicht beurteilen. Ein Veranstaltungsprogramm ist zu sehen, so daß man nicht von einer Musikveranstaltung überrascht wird, wenn man nur zum Plaudern hingehen möchte.

Fazit: Sehr angenehme, ruhige Atmosphäre, Publikum jeden Alters, freundliches Personal, flotte Bedienung, Preisniveau durchschnittlich.

Als Szenelokal, als das sich die Bunkerei selbst bezeichnet, würde ich es keineswegs bezeichnen, was - subjektiv gesehen - aber als eindeutiger Pluspunkt zu werten ist

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
am 4. Juli 2012
HugoG
2
1
-Speisen
-Ambiente
0Service

Link

für diesen vorfall gibts jede menge zeugen, er wird auch gar nicht bestritten, sondern von der bunkerei natürlich beschönigt und kleingeredet. ein indiskutabler laden

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 5. Jul 2012 um 09:42

Ich halte aber auch diese Bewertung für indiskutabel. Sie nämlich wirklich "für'n Hugo" ...

Gefällt mir1
am 21. April 2012
desiderio
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

war super serhr freundliches personal und ein wunder schöner garten,sehr kinder freundlich!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 8. September 2011
Update am 3. Juli 2013
shabu
14
1
2
2Speisen
5Ambiente
2Service

der gastgarten ist wunderschön. viele kleinkinder die zwischen den tischen wuseln. gratis w-lan!
an schönen wochenenden voll. (bummvoll)

beim essen würde ich mich an die käsekrainer und schinkenkäsetoast halte weil da nichts schief gehen kann. die letzten drei versuche waren eine katastrophe. kartoffelgratin kam mit halb rohen kartoffeln daher. bei den würsteln mit saft wurde der erwartete gulaschsaft einfach durch tomatensauce ersetzt - widerlich.
ich versteh nicht warum die mit ihrer neuen speisekarten auf pseudoschick machen wollen. das brot und toast angebot von früher war durchaus ausreichend, vielleicht noch 2-3 salate auf die karte und gut. jetzt rühmen sie sich mit entenbrust die nur keiner brauchbar zubereiten kann.
schade um die schöne location!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 9. Sep 2011 um 08:37

ja, der rest des essens war gut

Gefällt mir
am 6. September 2011
koola
26
3
3
2Speisen
2Ambiente
3Service

Kein Augartenkino also heuer, und auch die Belagerung des Augartenspitzes hat an Brisanz verloren (ein Hütterl mit Gastro-Notprogramm gibt es aber noch), da bleibt für die rasche Verpflegung im Augarten die Bunkerei.

Multi-Kulti wird groß geschrieben, die Speisekarte ist klein und sehr unspektakulär. Dafür gibt es einmal in der Woche auch eine Grillage. Im Garten unter Kastanien sitzt es sich sehr angenehm, die inneren Räumlichkeiten (leicht heruntergekommen, eher nur mit Schummerlicht zu empfehlen) können offenbar auch für Veranstaltungen gemietet werden. Das Publikum ist gemischt und eher nicht mehr jung. Dementsprechend ruhig ist auch die Stimmung.

Ein kurzer Abstecher in die Bunkerei tut nicht weh, aber muss auch nicht sein. I'm not a huge fan.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
am 3. August 2011
SarastroCulinario
53
21
10
2Speisen
5Ambiente
3Service
15 Fotos1 Check-In

Derzeit sind Sommerabende ja eher flau als lau, umso mehr zieht es die Menschen ins Grüne, und wenn das Grün dann noch fast vor der Haustüre liegt, kann man die regenfreien Minuten für eine kleine Spritztour mit dem Fahrrad in den Augarten wagen.

Der Augarten bietet seit jeher eine Mischung aus, auf der Wiese liegen, mit der Seele baumeln und so manch gastronomischem Angebot.

Die Bunkerei, benannt nach einem von 2 Betonklötzen die den Augarten "zieren" liegt am Rande des Augartens und ist sowohl mit dem Rad, als auch zu Fuß und mit Öffis gut zu erreichen, wo man mit dem Auto parken kann entzieht sich meiner Kenntnis...

Zum Ambiente: Uriger Kiesgarten, mit recht bequemen Sesseln, wunderbarer Ausblick in den Augarten.

Zum Service: Hier hat die Technik Einzug gehalten - per PDA Bestellsystem wird das gewünschte gleich an Schank und Küche geleitet - das sollte eigentlich ein Vorteil sein, wenn aber 1/8 und 1/4 vertauscht sind - bringt alle Technik nix - der user ist entscheidend. Wir wurden von einem sehr freundlichen Kellner (Spanier) bedient den die Liebe nach Wien verschlagen hat. Freundlich nett, sehr zuvorkommend, so kann man den Mann beschreiben.

Die Karte: Als modern würde ich die Karte bezeichnen, Mischungen der mediterranen Küche mit Neuem und Altem scheint es hier zu geben - nichts für gstandene Wiener, eher die Klasse - Versuchen wir es mal....

Unsere Speisen und deren Bewertung:
Antipasti-Teller
Serranoschinken, Oliven, Humus, Weichkäse, Riesenkapernbeeren, getrocknete Tomaten & Fladenbrot (10,80 Euro).
Bewertung: Naja viel Dose und wenig Liebe, aber durchaus im essbaren Bereich, Humus war eher fade und das ganze musste ordentlich nachgesalzen und gepeffert werden um Pepp reinzubringen....

Cous Cous Salat
Gurke, Tomate, Karotten, Lauch, Weichkäse, Ingwer,
Koriander & Fladenbrot (7,80 Euro).
Bewertung: Uff meine Begleitung musste nach jedem Bissen trinken um den trockenen Geschmack wegzubringen - ehr mißglückte Anordnung von den gebotenen Zutaten auf einem mehr als trockenen Cous Cous

Unsere Getränke und deren Bewertung:
Zwickl rot 0,50 l (3,70 Euro) geschmacklich nicht so interessant
Blauburger 1/8 l (3,10 Euro) war ganz ok
Bastardo nobile 1/8 l (3,50 Euro) sehr gewöhnungsbedürftig
Aperolspritzer 1/4 l (3,60 Euro) eher lau und wenig Aperol drinnen
Limettenspritzer 1/4 l (2,90 Euro) ein richtiger Sauerampfer
Hausgemachte Sangria 1/4 l (2,90 Euro) das war ein Highlight...

Fazit: Augarten Hui, Bunkerei ein kleines Hui und ein paar wenige Dinge die man verbessern sollte, aber alles in allem ein guter Platz um den Sonnenuntergang zu geniessen... Kleiner Tip: ab 21:00 wird der Augarten DICHT gemacht - mann kommt dann nur über den Ausgang der Bunkerei und bei der Porzellanmanufaktur ins Freie... Irrfahrten durch den Park sinnlos weil zu...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir2Lesenswert
Bunkerei Augarten - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 03.08.2011

Master

7 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK