RestaurantTester.at
Home
Mein Profil
Lokal Guides
Events
Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
20
40
40
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Reisenhofer Josef Info
Features:
Gastgarten, Schanigarten
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
Keine Info
Di:
Keine Info
Mi:
Keine Info
Do:
Keine Info
Fr:
Keine Info
Sa:
Keine Info
So:
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Reisenhofer Josef

Wienerstraße 20
2352 Gumpoldskirchen
Niederösterreich
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Heuriger
Tel: 0699 17110016
Gastgarten, Schanigarten

1 Bewertung für: Reisenhofer Josef

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Mai 2014
Experte
Alphawoelfin
80
16
20
2Speisen
4Ambiente
4Service

Kurz vor dem großen Gewitter fallen wir im Heurigen Reisenhofer, vulgo Altes Presshaus, ein. Wir landen sofort im Garten, der sich entlang der Hauswand weit nach hinten erstreckt. Es ist einer dieser schönen Heurigeninnenhöfe, die über und über voll mit Töpfen, Oleander, Hortensien, einer Weinlaube (inkl. bereits sehr kleinen Träubchen) sind. Über dem ganzen schönen Ambiente ragt ein mächtiger Nussbaum.
Da wir zuversichtliche Menschen sind, setzen wir uns trotz der schwarzen Wolken in den Garten. Der Heurige ist eigentlich kein Heuriger, denn der Wirt erzählt uns, dass er seine Rieden bereits alle verkauft hat. Er kauft seinen Wein von den angeblich besten Winzern in Gumpoldskirchen. Rasch entscheiden wir uns für den Gelben Muskateller und den Riesling. Beides sind frische, leichte Weine. Der Hunger treibt mich zum Buffet, welches für Nichtfleischesser wenig zu bieten hat. Wir nehmen beide den gebratenen Zander (!) mit Petersilerdäpfel. Dazu frischen Rahmgurkensalat und Fisolensalat. Während des Wartens probieren wir auch den Rotgipfler (den finde ich schreckliche, weil er mir zu "lieblich" erscheint) und den Zierfandler. Nach längerer Wartezeit kommt der Fisch an den Tisch serviert. Es sind zwei kleine, schlanke Zanderfilets mit Bratkartoffeln in Scheiben, darüber getrocknete Petersilie gestreut. Es ist ein Desaster !!!
Der Fisch ist staubtrocken, schmeckt eigentlich nach Pappe. Die Erdäpfel sind vom Vortag und um dies zu kaschieren, wurden sie angebraten. Einzig die beiden Salate schmecken recht gut. Weil wir aber so hungrig sind, essen wir den Fisch. Es ist reine Zufuhr von Kalorien. Nach dem dritten Achtel Wein, und weil wir essenstechnisch unbefriedigt sind, entschließen wir uns, den Kaiserschmarren zu bestellen. Wir hätten es besser wissen müssen. Was serviert wird, ist kein Kaiserschmarren. Ich kann es nicht richtig beschreiben, es ist irgendwie eine gestockte und zerrissene Eierspeise mit viel Staubzucker. Der Zwetschkenröster dagegen ist ausgezeichnet. Zwischendurch kommt der Wirt immer wieder zum Plaudern an den Tisch, es sind nette Gespräche, die wir mit ihm führen. Er versorgt unseren Labrador mit Futter und Wasser. Auch der junge Kellner ist sehr bemüht und aufmerksam.
Wir trinken noch einige Gläschen Wein und zahlen Euro 50,-.
Fazit: der Wein ist ausgezeichnet, die Location(im Garten) sehr stimmungsvoll und sehr hübsch. Des Essens wegen muss man nicht kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir8Lesenswert2
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 25. Mai 2014 um 10:21
amarone1977

"Hean'S, de Erdöpfi sand vo gestern!"
- "Na wos! Wenn'S wöche vo heit hobn wuin, miassn'S muagn wieda kumman!"

Gefällt mir2
Reisenhofer Josef - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2301 Groß-Enzersdorf
7 Bewertungen
3425 LANGENLEBARN
16 Bewertungen
2380 Perchtoldsdorf
26 Bewertungen
2304 Orth an der Donau
17 Bewertungen
2722 Weikersdorf am Steinfelde
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Alphawoelfin
Bewertet am 24.05.2014
Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2015 RestaurantTester.at