RestaurantTester.at
Registrieren | Einloggen | Facebook Connect Einloggen mit Facebook
Lokale in deiner Nähe
Erweiterte Suche
Home Mein Profil Guides Events Lokal eintragen
SpeisenAmbienteService
32
37
41
Gesamtrating
37
Rating Details
Kadlez    
Alle Fotos (2)
Event eintragen
Kadlez Info
RESTOmeter RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 445 | 10
Wien
Rang: 313
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
16:00-24:00

Di:
16:00-24:00

Mi:
16:00-24:00

Do:
16:00-24:00

Fr:
16:00-24:00

Sa:
16:00-24:00

So:
geschlossen
Info hinzufügen oder updaten
Fotos hochladen
Lokalinhaber?

Kadlez

Floridsdorfer Hauptstraße 9 | 1210 Wien (21. Bezirk - Floridsdorf)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Bierlokal, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 2783352  
Web: www.kadlez.at/
Lokal bewerten
10 Bewertungen für: Kadlez (37)
am 19.09.2013
Lisabetta
1
1
Sp
Am
Se
5
5
5
Waren gestern in einer kleinen Runde (5 Personen) zum ersten Mal im Kadlez. Waren rundherum sehr zufrieden (angenehme, gemütliche Atmosphäre, sehr bequem zum Sitzen - die Speisen ausgezeichnet (auch meine vegetarische Tochter hatte eine vergleichsweise große Auswahl :) - ich habe mich ihr zuliebe auch für etwas Fleischloses entschieden: gebackene Kürbisschnittchen mit Salat- war ausgezeichnet- vom Bier gar nicht zu reden :) - Schade, dass wir nur besuchsweise in Floridsdorf waren- würde dieses Lokal gerne öfter besuchen :)
Bedienung kompetent, aufmerksam und freundlich !
Elisabeth T./Pressbaum
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 09.06.2012
Fair
Silver Level 7
46
13
Sp
Am
Se
3
4
2
1 Check-In hier
Beim Eintreten in dieses Bierlokal steht man vor einer neuen Wand. Dann kommt die Qual der Wahl nach links oder nach rechts abzubiegen. (ich persönlich finde diesen Eingangsbereich als sehr unattraktiv und verbesserungswürdig.) - Wir sahen uns natürlich beide Seiten an.

Wenn man links geht kommt man in einen eher kühlwirkenden Bereich. Hier ist auch niemand. Gleich daneben findet man eine Schank, wo auch niemand sitzt.

Rechts führt ein Weg, der ein wenig an ein Labyrinth erinnert, bei den Biertanks vorbei, wieder eine Stufe rauf und dann wieder runter zum eigentlichen Bierlokal.

Wir gingen bis ans Ende des Lokals und fanden dann den Ausgang/Eingang in den Garten. Der Garten ist sehr hübsch angelegt und verfügt über eine eigene Bar.

Bald einen Platz gefunden warteten wir auf den Kellner. .. und dieser hat sich wirklich Zeit gelassen. .... - Endlich konnten wir unsere Getränkebestellung aufgeben warteten wir mindestens noch einmal eine halbe Ewigkeit, bis die Getränke kamen. - Das Bier war auch nicht wirklich kalt!!!
Wir bestellten sofort das Essen. Das dauerte wieder eine geschlagene Stunde bis es da war!!! - Es war in Ordnung. (Chicken Wings, Salat und Spareribs)
Das Service war nicht wirklich aufmerksam, wir waren am Verdursten!!! - Ich bestellte mir dann schon zwei Getränke gleichzeitig, da sie ewig brauchten. - Also da sollten sie wirklich etwas mehr darauf achten.
Das Essen war okay, aber wegen dem Essen alleine komm ich nicht wieder, denn da hab ich Angst zu verdursten.
Ich werde es wieder versuchen, vielleicht hatte ich ja auch nur Pech!
Gelistet in: Essen nach 22 Uhr im 21. Be...
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mir3Lesenswert
Lokal bewerten
am 21.12.2011
Lagunella
Silver Level 5
36
6
Sp
Am
Se
3
4
4
Zu einer kleinen Vorweihnachtlichen Feier wurden wir ins Kadlez eingeladen. Ein Lokal in dem ich bereits öfters war.
Das große Bierlokal verfügt über gut getrennte Raucher und Nichtraucherbereiche. Im Sommer kann man in einem kleinen Garten dahinter Platz nehmen. Die Einrichtung ist typisch für ein Bierlokal. Viel Holz, und sehr gemütlich.
Das Personal ist eigentlich immer flink, freundlich und sehr kompetent.
Von einigen Biertrinkern wurde mir auch verraten dass das selbstgebraute Bier sehr gut sein soll.
Es gibt eine fixe Karte, die diverse Brote, kleine Schmankerl, Pfannengerichte, Spareribs und noch Steak enthält. Zusätzlich gibt es meistens dann noch eine kleine Karte die Saisonale Angebote enthält.
Nun zu unseren Speisen. Die kleine Karte gab es allerdings letzte Woche bei unserem Besuch nicht und so wählten wir aus der fixen Karte. Ich selbst hatte ein Beef Tartare. Dies ist geschmacklich wirklich gut und von der Portionsgröße ausreichend (wird auch nur als Vorspeise geführt). Allerdings wurde hier nun leider auch an den Beilagen eingespart. Es wurde Toast und Butter, Zwiebel und eine gefächerte Essiggurke gereicht. Als ich dies vor einigen Wochen schon einmal gegessen habe gab es noch Tomaten und Kapern dazu….
Weiteres wurden auch Spareribs bestellt. Mit dem Sonderwunsch anstatt der Dollarchips Gemüse als Beilage. Und das war der absolute Witz. Das Gemüse bestand aus 2 halben Cocktailtomaten, 2 Scheiben Zucchini und 3 Würfel Paprika. Allerdings wurde auf eine Reklamation von Seiten meines Kollegen verzichtet.
Bei den anderen Speisen gab es keine großen Kritikpunkte, aber leider auch nicht wirklich auffallend Lobenswertes. Wobei ich aber zu dem Schluss komme dass das Essen hier eher die Nebensache ist, und man hier besser gemütlich bei Bier und Wein einen netten Abend verbringt.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von pepi am 02.08.2013 um 15:27
eszs hoit daham
Gefällt mir
am 27.08.2011
MartinH
Basis Level 1
9
1
Sp
Am
Se
2
4
4
Das Bier dort ist echt hervorragend, mit den Speisen stehen sie dort auf Kriegsfuß. von den kleinen portionen bekommt man nur noch mehr hunger, bei den großen hat man immer ein extreme völlegefühl. die preise sind für die qualität viel zu hoch angesetzt.
der gastgarten im sommer ist hervorragend.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 16.08.2011
Jassi
1
1
Sp
Am
Se
4
3
5
Wir gehen immer in unserer "Mädels-Runde" einmal die Woche zum Kadlez. Anfangs war es bedauerlich, dass es dort keinen Prosecco gibt, aber, und das war der Wahnsinn: uns 4 Mädels hat es das Bier dort angetan! - dieses naturtrübe Zwickelbier ist echt lecker, gerade für uns "Nicht-Bier-Fans". Zum essen lieben wir diese Kleinigkeiten, die dort angeboten werden: vom kleinen Kartoffelgulasch über´s Chili gibt´s kleine Gusto-Portionen. Sehr lecker. Auch die Kartoffelpuffer mit Lachs oder Mozzarella haben uns angetan.
Also, kurzum: für uns Mädels ein tolles Lokal - in Floridsdorf gibt's da nix vergleichbares!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von kunigunde am 08.01.2012 um 12:42
sagt eine, die dort arbeitet...
Gefällt mir
am 08.06.2011
Remy86
Basis Level 1
5
1
Sp
Am
Se
4
4
5
Kadlez ist ein Lokal mit guter Hausmannskost und selbstgebrautem Bier. Die Speisen sind sehr gut und die Portionen auch groß. Die Wochenkarte bietet zur "normalen" Hausmannskost ein bisschen Abwechslung. Emfehlenswert ist das "Kadlez Brettl" (Grillteller) und dazu das selbstgebraute Hausbier. Zweimal hatten wir aber bei den Speisen Pech. Einmal bei der Knoblauchsuppe (war eher ein Knoblauchbrei) und einmal bei den Eiernockerl die sehr patzig waren. Doch das waren nur Ausrutscher, denn ansonsten sind wir dort immer sehr zufrieden.

Von außen bemerkt man gar nicht wie groß das Lokal eigentlich innen ist. Der Gastgarten ist auch sehr nett und im Sommer angenehm schattig. Die Innenräume sind von der Beleuchtung her vielleicht ein bisschen zu dunkel. Jedoch fühlt man sich durch die nette Einrichtung (Braukessel) sehr wohl.

Zum Service gibt es kaum einen Kritikpunkt. Sehr zuvorkommend, freundlich und aufmerksam. Kritik: Sonntag geschlossen.

Fazit: Empfehlenswert und einen Besuch wert.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 15.03.2011
SchlemmerPrinz
Basis Level 1
6
1
Sp
Am
Se
5
4
4
Floridsdorf - für mich von "der richtigen Seite der Donau" ist das ja nicht das ideale Pflaster, aber der Kadlez hat mich überrascht. - Kenne das Haus eigentlich nur vom vorbeifahren, weil wenn man mal über die Brücke kommt, dann fährt man fast zwangsläufig dort vorbei, aber es zahlt sich wirklich aus, auch mal reinzuschauen. Bier ist genial, zwar nur zwei fixe Biersorten, ein Zwickel und ein Pils, aber für mich als Pilstrinker braucht es nicht mehr! - Der Braumeister (ist das auch der Chef?) hat mir einiges zum Bier erklärt, sehr interessant. Und das Essen war für uns alle sehr gut! - zwar war das Lokal am Samstag-Abend übervoll und es hat sehr lange gedauert, aber ich warte lieber länger und das Essen passt als umgekehrt.

Wir kommen wieder! (auch wenn wir dafür über die Donau müssen!!) ;)
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
3 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 17.03.2011 um 16:03
amarone1977
Hm, ja die Panflöten gibt's bei uns tradtionell einmal im Jahr aus dem Ofen, die hab ich nicht probiert. Die anderen Sachen (waren ja verschiedenste Gerichte) waren allesamt mangelhaft.
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 01.03.2011
Experte
amarone1977
Diamond Level 26
305
62
Top 10 Tester
Sp
Am
Se
1
3
4
1 Foto 3 Check-Ins hier
Vier Besuche im Kadlez.

Gleich vorweg, das Service passt, da arbeiten ExpertInnen des Faches, flott, stets die Übersicht, freundlich, flexibel.

Die Atmosphäre ist ok, Raucher- und Nichtraucherbereich wurde halbwegs gut getrennt. Es zeigt sich aber, wie immer öfter, dass sich die Nichtraucherbereiche, ungeachtet des großen Geschreis der Gastronomen immer mehr mit Gästen füllen, die erkannt haben, dass es immer attraktiver wird für Nichtraucher, auswärts essen zu gehen.

Die Einrichtung geht in Ordnung, obwohl ich schon gemütlichere Bierlokale gesehen habe. Irgendwie geht die Atmosphäre eher in Richtung Bahnhofsrestaurant.

Das Essen: die Preise sind sehr interessant, gut auch die Möglichkeit, einige der typischen Bierbegleiter wie Erdäpfelgulasch & Co. als kleine "Gusto"-Portion zu bestellen (4,20€), um nachher eine größere Portion eines anderen Gerichts wie etwa Knödel mit Ei (um die 6 Euro) zu bestellen.

Frittatensuppe: routiniert, kleine Portion, breite Frittaten. Geht aber in Ordnung.

Das Erdäpfelgulasch ist recht "bampfig", nicht wirklich schlecht, aber es fehlt eine gewisse Würzigkeit, die auch die kleingeschnittenen Pefferwürstel nicht aufbringen können. Keine Ahnung, entweder ist es das Lorbeerblatt oder der Majoran, irgendwie wurde auf die Gewürze vergessen.

Beef Tartare mit Toastbrot und Butter. Geht so halbwegs, allerdings reicht es bei weitem nicht an das Tartar in der Linzer "Metzgerei" heran. Was mich auch gewaltig stört, jetzt aber nicht in die Bewertung einfließt, weil's einfach Geschmacksache ist, ist die mehr als übertriebene Garnitur mit vier Fächergurken und ebenso vielen Tomatenstücken.

Liebe Gastronomen, ein Fiakergulasch kommt immer mit Gurkerl, ok, bin also schon darauf vorbereitet, den Kellner darauf hinzuweisen, die Deko wegzulassen.
Aber ich krieg die Krise, wenn immer und überall Tomaten und Gurken zum Garnieren am Teller sein müssen und ich die dann jedes Mal mit verzerrtem Gesicht, vorsichtig mit drei Servietten in der Hand vom Teller entfernen muss, bevor ich anfangen kann zu essen. Ein Unding!! Es gibt außer mir noch genügend Leute, die Essiggurken abscheulich finden.
Aber wie gesagt, es ist ja immer noch Ansichtssache und betrifft die Bewertung jetzt nicht wirklich.

Knödel mit Ei: das erste Gericht, dass ich jemals selbst gemacht habe (da war ich glaub ich 12 oder so). Hier beim Kadlez im Pfandl serviert. Irgendwie trocken, die ganze Sache. Liegt vielleicht auch daran, dass das Risiko mit Ei in der Gastro zu hoch ist. Das Ergebnis ist dann halt eher wie ein Kaiserschmarrn, würfelig, sehr trocken. Schade. Ich nehm zuhause immer die Pfanne runter, sobald das Ei gestockt ist.
Dass es auch anders geht, beweist das Mariahilferbräu. Dort hab ich oft jeden Tag Knödel mit Ei gegessen ;-)

Nachspeise: eine Variation aus Tiramisu, Malakoffnockerl und Vanilleeis samt Erdbeersauße.
Dass Herr Kadlez kein Italiener ist, werfe ich ihm nicht vor, trotzdem: Tiramisu eindeutig viel zu trocken, wirkt eher wie ein Biskuit mit Creme dazwischen. Die Malakoffnockerl sind von der Konsistenz her nicht viel anders. Das Eis mit Erdbeersauße geht in Ordnung, wird aber auch nicht zum Maßstab der Küche werden.

Vierter und letzter Besuch bei Kadlez: Tiroler Kasnocken. Breiig, fad, leer. Selbst nach heftigem Nachsalzen und Pfeffern schmeckt das Zeug sehr langweilig. Da fragt man sich schon, ob der Koch das, was er macht, selbst essen würde.

Fazit: nach dem vierten Besuch hab ich genug, ich hatte zuerst noch auf Flüchtigkeitsfehler getippt, es scheint aber eine gewisse Lieblosigkeit in der Küche zu herrschen, die zwar locker mit einem vollen Haus umgehen könnte (bei meinen Besuchen war es gut besucht, aber bei weitem nicht voll), aber selbst wenn es hier hauptsächlich ums Bier geht, sollten die Speisen dazu eine Herzhaftigkeit aufbringen können, die ich hier nach 4x Essen jedesmal vermisst habe. Und wir reden hier nicht über Haute Cuisine, sondern über Speisen, die zum Basiswissen eines jeden Hobbykoches gehören. Die Frittatensuppe und das Eis mit Erdbeersauße waren das einzige, was wirklich in Ordnung war. Das ist zu wenig für ein wirklich gutes Bierlokal.
Gelistet in: O'zapft is!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert1
Lokal bewerten
am 23.11.2010
Experte
SarastroCulinario
Gold Level 14
51
21
Sp
Am
Se
5
4
5
Ich mag den Kadletz - er macht mir den Abend manchmal zu Erlebnis, es tut gut zu sehen dass auch Bierbrauer AppleMac verwenden +fg* und das Essen, sowie die Biere sind angenehm zu konsumieren, auch die Raucher, Nichtraucher Trennung ist für einen Raucher wie mich toll gelöst - ich muss mir diese genusslosen Menschen nicht ansehen - wel es so verwinkelt ist *fg* ich kann unter "Meinesgleichen" sein und muss nur die tieferliegenden Toiletten mit Spassbremsen teilen. Essen Gut bis sehr gut, Ambiente sehr gut, Bedienung - flirtbar und daher auch gut wenn weiblich - Kellner - wirklich top - Herz was willst du mehr.... immer wieder ein gelungener Abend bim Kadletz
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
7 Kommentare »
Letzter Kommentar von Der Fragliche am 18.11.2011 um 20:44
Da gehen die meinungen auseinander... trotzdem, früher sind nichtraucher auch in lokale gegangen, oder sind die nichtraucher erst jetzt drauf gekommen, dass es lokale gibt???
was kommt als nächstes, trennen wir dann auch noch die fleischesser von den vegetariern?
Gefällt mir
am 12.11.2009
Genussbub
Silver Level 6
97
5
Sp
Am
Se
3
3
4
Die Speisenqualität ist recht ordentlich, die Auswahl ansprechend, die Preise recht angenehm, die Akustik eher laut. Für ein Bier nach Dienst empfehlenswert.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Karte vergrössern Größere Karte Kadlez Wien Anfahrt Anfahrt
Lokale i. d. Nähe:
Das könnte dich auch interessieren

1160 Wien
20 Bewertungen

1010 Wien
18 Bewertungen

1030 Wien
26 Bewertungen

1010 Wien
9 Bewertungen

1030 Wien
26 Bewertungen
In 4 Guides gelistet
Brauhäuser in Wien Brauhäuser in Wien
Gasthausbrauereien. Es gibt in Wien seit heuer einige Ha...
O'zapft is! O'zapft is!
Haben Sie Eis? - Ja. Dann hätt' ich gern ein Hopfencor...
Tags für dieses Lokal
Erst-Tester
Genussbub Genussbub
Bewertet am 12.11.2009
Master
Fair Fair
1 Check-In
Master



 
Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2014 RestaurantTester.at