RestaurantTester.at
Registrieren | Einloggen | Facebook Connect Einloggen mit Facebook
Lokale in deiner Nähe
Erweiterte Suche
Home Mein Profil Guides Events Lokal eintragen
SpeisenAmbienteService
47
30
34
Gesamtrating
37
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Rating Details
Eissalon am Schwedenplatz Eissalon am Schwedenplatz Eissalon am Schwedenplatz
Alle Fotos (21)
Event eintragen
Eissalon am Schwedenplatz Info
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
10:00-23:00

Di:
10:00-23:00

Mi:
10:00-23:00

Do:
10:00-23:00

Fr:
10:00-23:00

Sa:
10:00-23:00

So:
10:00-23:00
Info hinzufügen oder updaten
Fotos hochladen
Lokalinhaber?

Eissalon am Schwedenplatz

Franz Josefs Kai 17 | 1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Eis
Lokaltyp: Eissalon
Tel: 01 5331996  Fax: 01 5353866
Web: www.gelato.at
Lokal bewerten
9 Bewertungen für: Eissalon am Schwedenplatz
Diese Bewertung wurde von einem ReTe Experten geschrieben.
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18.05.2014 | Update am 19.05.2014
Experte
HelmuthS
Diamond Level 23
74
59
Top 10 Tester 4 Wochen
5Speisen
3Ambiente
3Service
4 Fotos 3 Check-Ins
Gelistet in: Das beste Eis in Wien
Ich nutze mein heutiges Herumstreunen in der City um mir endlich diesen hochgelobten Eissalon vorzuknöpfen. Kenntnis davon besitze ich ja schon jahrelang, aber es mangelt an der nötigen Eiserfahrung. Mein letzter Besuch liegt schon länger zurück, somit habe ich schon wieder vergessen gehabt, wie gut das Eis hier eigentlich ist.

Ich schicke auch unverblümt vorweg, dass ich mit dieser Bewertung einen (stillen heimlichen) Vergleich mit dem Hauptkonkurrenten KT vornehme, denn beide gelten unter Kennern als die Top-Salons, zumindest für Wiener Verhältnisse.

Was das Lokalambiente betrifft, so wirkt der Innenbereich trotz äußerer Schlichtheit durch die stilvollen, rot bepolsterten Stühle sehr nobel. Das Sitzen im Vorgarten ist sehr stimmungsvoll, eingebettet in die urbane Straßenszene des stets belebten Schwedenplatzes unmittelbar bei der U1/U4 Station.

Nun zum Eis selbst:

Hier die Eiskarte als PDF Download: http://TinyURL
Ich bestelle mir eine mittlere Portion bestehend aus:

- Haselnuss
- Zitrone
- Erdbeere
- Nougat

Begleiten lasse ich den Eisgenuss mit einem Großen Braunen (der darf bei mir nur in den seltensten Fällen fehlen, er ist so was wie mein Markenzeichen) und einem einfachen Sodawasser. Als nettes Add-On gibt es Waffeln von Manner, aber die lasse ich heute, es wäre sonst zu viel des Guten gewesen.

Was mir von Anfang klar war, ist dass das Eis weniger süß als von KT ist, aber der Geschmack hat mich dennoch schon ein wenig umgehauen. Wow, wirklich, es bringt den Gaumen zum Singen, die Sinne zum Schwingen, den Mund zum Loben. Echt gut, molto bene, bene, bene !!!

So, nach der Schwärmerei ein kleiner Versuch es etwas zu verbalisieren. Alle vier Sorten zeichnen sich durch eine ausgesprochen fast flüssige Cremigkeit aus, das dürfte am höheren Milchanteil liegen. Es ist ausgesprochen natürlich, also Haselnuss scheckt auch nach Haselnuss, im Erdbeereis findet man kleine Spuren der Früchte, die Zitrone ist sauer genug, wie ich sie liebe, und mein Hauptfavorit des Tages war eindeutig das Nougat! Im Geschmack als würde man ein reines Ildefonso verspeisen, Don Alonso, Don Alonso, herrlich ... (und schon wieder das Schwärmen, aber das geht hier nicht anders).


Der Service:

ich bewundere den hier tätigen Kellner, der den gesamten Außenbereich alleine schmeisst, eine Meisterleistung. Dennoch finde ich es vom Lokal nicht ok, die gesamte Last einer einzelnen Person aufzubürden. Doch dank seines Einsatzes musste ich nicht länger als kaum 2 x 5 Minuten warten, und zwar einmal für die erste Kontaktaufnahme, wie auch danach für das Servieren meiner Wünsche. Also für ihn ein großes Lob, fürs Lokal weniger, weil a bissl "unmenschlich".

Wenn mich nun jemand danach fragen würde, welches Eis mir besser schmeckt, das von KT oder das hier, würde ich um eine klitzekleine Nuance KT den Vorzug geben, und zwar mit folgenden Argumenten:

- weil ich in unmittelbarer Nähe zum KT wohne
- weil es für mich um eine Spur intensiver schmeckt
- weil ich mich an den KT nach gut 40 Jahren sklavisch gewöhnt habe
- weil ich seine Eismarillenknödel so sehr liebe

Korrekt, sehr subjektive Gründe, ich bin halt auch nur ein Mensch. Um aber der Objektivität Genüge zu leisten kann nicht umhin, als das Eis selbst mit einer glatten 5 zu bewerten, denn, gäbe es den KT nicht, wäre ich hier definitiv Stammgast.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mir4Lesenswert1
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 19.05.2014 um 08:37
HelmuthS
wenn jetzt noch a HGL kommen würde - a Wahnsinn, dann Sekt her - Danke Stephan
Gefällt mir
am 29.10.2013
marionglatz
Basis Level 4
38
1
5Speisen
3Ambiente
3Service
Ohne Frage das beste Eis in Wien.
Ich nehme es mir aber immer nur zum unterwegs essen. Die Eisbecher sprechen mich nicht an (enthalten nur Standardeissorten, keine gute Auswahl, man kriegt nie einen Platz, stressig).
Also das Eis an der Theke bestellen und genießen!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 15.06.2013
ManuelaL2
1
1
1Speisen
3Ambiente
0Service
Ich kenne das Lokal seit vielen Jahren und habe bisher dort auch immer sehr gutes Eis gegessen. Heute, Sa. 15.6.2013, war die Regenbogenparade und diese stellte das Personal wirklich auf eine harte Probe. Bei aller Rücksichtnahme darauf muss ich jedoch anmerken, dass man Stress nicht an der Kundschaft auslassen sollte: Meine Tochter und ich bestellten zwei Eisbecher und Getränke. Eis kam, Getränke auch nach 3maligem urgieren nicht. Zu meiner Freude fand ich in meinem Becher auch noch ein langes Haar (kann ja mal passieren). Der Kellner tauschte es ohne Kommentar um - ein kleines "tut mir leid" - wäre vielleicht nicht übertrieben gewesen. Die Getränke kamen immer noch nicht. Nach einer halben Stunde, fragte ich, wo sich die Toiletten befänden. "Rechts rein, die gelbe Türe", war Kellners Antwort. Dort angekommen, war besagte gelbe Türe abgeschlossen - ich wieder zum Kellner. Er: "Wird wohl kaputt sein!?" Ich: "Und jetzt, hier sitzen mind. 100 Gäste, da wird wohl noch jemand aufs Klo müssen?!" Er: "Keine Ahnung aber ich hol den Chef." 10 Minuten später: Chef: "Ist eben kaputt!" Ich: "Kann es nicht vielleicht so sein, dass Sie es wegen der Regenbogenparade einfach zugesperrt haben, damit nicht alle Leute von der Straße zu Ihnen aufs Klo laufen?" "Na und, wir sind ein Eissalon und müssten überhaupt kein Klo haben!" Sprach´s und verschwand. Was wir nach dem Bezahlen dann auch taten - und zwar für immer.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 29.10.2013 um 10:56
marionglatz
das geht gar nicht
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von einem ReTe Experten geschrieben.
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13.04.2013
Experte
hbg338
Diamond Level 27
164
46
Top 10 Tester
Top 10 Tester 4 Wochen
5Speisen
3Ambiente
4Service
12 Fotos 81 Check-Ins
Gelistet in: Meine Eissalon Besuche
Der Eissalon am Schwedenplatz der Familie Molin-Pradel begleitet mich schon mehrere Jahrzehnte über den Sommer. So manchen Umweg, und auch so manchen Zeitverlust habe ich dafür in Kauf genommen.
Früher war es im Vergleich zu heute ein relativ kleines Geschäft. Bis zum Ende des jetzigen Lokales beim Hafnersteig, waren früher noch eine Bar und ein Dessous Geschäft. Das alles ist jetzt Eissalon. Trotzdem ist es bei schönem Sommerwetter nicht leicht einen Platz im Eissalon zu finden. Auch beim Eis über die Gasse sind Menschentrauben keine Seltenheit.
Die Diskussionen um den besten Eissalon in Wien gehen wahrscheinlich schon so lange wie es Eissalons gibt. Darum sehe ich meine Beurteilung als rein subjektive Meinung.
Ich für mich bevorzuge den Schwedenplatz aus einem einfachen Grund. Der Tichy ist gut aber das Eis für meinen Geschmack viel zu süß. Der Zanoni oder der Fratelli-Castelletto an der Ecke Schwedenplatz-Rotenturmstraße fallen etwas ab, haben aber den Vorteil auch im Winter geöffnet zu haben.
Über das Ambiente ist eigentlich nicht viel zu erwähnen. Ein Durchschnittslokal für mich. Klassisches Eissaloninterieur. Das Personal bei der Eisausgabe leistet einen perfekten Job. Bei so einem Massenandrang nicht die Übersicht zu verlieren und auch noch geduldige zu warten, wenn manche sich nicht entscheiden können welche Sorte sie wollen- Hut ab.
Die Eisqualität ist ganz einfach ein Traum. Die Klassiker wie Schokolade, Erdbeere, Banane oder Vanille, da geht nichts drüber. Man kann sich auch sicher sein immer frisches Eis zu bekommen. Bei diesem Besucherzustrom ist es nicht schwer.
Jeden dritten Dienstag im Monat ist Spezialitätentag. Es gibt ausgefallene Schokolade, orientalische und Früchte Sorten. Aber auch zwischendurch wie bei meinen Besuch gab es besondere Sorten. Himbeercreme. Sehr fruchtig und so lecker das ich gleich zwei Tüten gegessen habe.
Der große Unterschied zu den Eissalons in der Umgebung, hier ist nur im Sommer geöffnet. Irgendwie schade, aber dafür ist die Freude darauf umso größer. So wie bei mir, der bei Schneefall Anfang April sein erstes Schwedenplatzeis konsumierte.
Ich weiß nicht, ob ich je wieder eine fünf für Speisen vergeben werde, aber diese mit voller Überzeugung.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja7Gefällt mir3Lesenswert2
Lokal bewerten
am 04.07.2011
maggie
Basis Level 1
6
1
5Speisen
2Ambiente
3Service
Bei einem Wienbesuch muss ich unbedingt am Schwedenplatz um mir ein Eis zu holen, wenn nicht immer so viele Leute angestellt wären..... aber es ist es Wert - absolute TOP-Qualität
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10.06.2011 | Update am 10.06.2011
Otternase
Gold Level 14
34
46
5Speisen
4Ambiente
4Service
5 Fotos 4 Check-Ins
Der Eissalon der Familie Molin-Pradel am Schwedenplatz, ist nicht nur einer der ältesten in Wien (seit 1886!), sondern meiner Meinung nach auch der allerbeste. Zu diesem Schluss komme ich nach mehr als 40-jähriger Verkostung der verschiedenen, wunderbaren Eissorten.

Hier waren schon kreative Gelatieri am Werk, als man in anderen Eisdielen noch „Banane“ als besonders exotische Sorte vorgesetzt bekam. Die Ausgewogenheit zwischen zarter Süße und Zuckerbombe, die herrlich cremige Zubereitung, ohne auch nur in die Nähe einer geilen Fettpaste zu kommen, konnte ich noch nirgend anderswo finden. Sowohl die besonders frischen und fruchtigen Obst- und Beerensorten als auch die nussigen (Nocciolone!!!) und schokoladigen Sorten sind einfach sensationell.

Die Anzahl der Besucher, die an heißen Tagen in langen Schlagen vor dem Geschäft stehen ist Legion und garantiert einen stetigen Verbrauch des unermüdlich nachproduzierten Eises. Deshalb ist das „Gelato“ am Schwedenplatz auch immer frisch und appetitlich. Neben den vielen Standard-Sorten gibt es auch noch mehrere, täglich wechselnde Zusatzsorten. Wer das Glück hat an einem „Variegato-Cremino-Tag“ (= cremiges Kaffee-Eis mit Walnuss-Sauce „marmoriert“) am Schwedenplatz vorbeizukommen, sollte unbedingt ein Kugerl davon kosten – dieses Eis ist eine echte Rarität!

Vor 40 Jahren war dieser Eissalon weniger als halb so groß wie heute, und die Straße befand sich direkt davor (um mit dem neuen Cabrio vorfahren zu können?). Mittlerweile wurde sogar das Straps-Geschäft am Eck einverleibt, was einerseits schade ist, andererseits gibt es dadurch mehr Platz um gemütlich einen Eisbecher sitzend zu genießen.

Dass es auch Diabetikereis, mehrere saisonale Sorten (Holler, Ribisel, ...) und auch etwas verrückt anmutende Kreationen (Avocadocreme, Japan Matcha Tee, ...) und sogar veganes Eis gibt, sei nur am Rande erwähnt. Wer den Eissalon am Schwedenplatz noch nicht kennt, sollte dies unbedingt nachholen – jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür, und Ende September ist es zu spät!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert1
Lokal bewerten
am 05.04.2011
MonikaWien
Silver Level 8
43
6
4Speisen
2Ambiente
4Service
Das Schwedenplatzeis ist sehr gut, bleibt aber hinter Tuchlauben auf Platz 2. Trotzdem besuche ich ihn wegen der Eiskreationen immer wieder, man braucht aber den Eiskalender, damit man am richtigen Tag "seine" Sorte erwischt.
Ich teile die Meinung von ProUndContra nicht, dass die Box aus dem Billa genauso gut ist, das Eis ist festgefroren und erreicht während des Auftauens nie den Punkt, wo es genau die Konsistenz des Eissaloneises hat. Ausserdem handelt es sich dabei um 08/15 Zusammenstellungen, aber gerade beim Schwedenplatzeis interessieren mich die täglich wechselnden Sondersorten (auch wenn die hie und da geschmacklich nicht immer 100% ihrem Namen gerecht werden und zu einem "was war das jetzt eigentlich?" führen).
Wenn schon Eis für daheim, dann aus der Box vor dem Eissalons oder frisch zusammengestellt.
Ist man vor Ort, so habe ich ein ähnliches Gefühl dabei wie Hibiskus8, hektisch und eher ungemütlich, bei kälterem "nicht-eis-Wetter" ists etwas besser. Das Service ist gut, Sonderwünsche kein Problem.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 23.07.2010
ProUndContra
Gold Level 10
95
8
5Speisen
3Ambiente
3Service
Ich schliesse mich dem Review von Hibiskus8 vollinhaltlich an.
Auch für mich hat der Eissalon Schwedenplatz das beste Eis in Wien und ist immer einen Besuch wert.

Noch folgender Hinweis für alle Schwedenplatz-Eis-Liebhaber:
Es gibt auch in über 90 Billa-Filialen und in einigen OBI Baumärkten in Wien, NÖ, Burgenland Eis vom Eissalon Schwedenplatz zu kaufen, und zwar in 0,5-Liter bzw. 1-Liter Gratis-Styropor-Kühlboxen. Eine Liste der Billa/OBI Filialen mit Schwedenplatz-Eis findet man auf der Eissalon-Homepage www.gelato.at unter ->Info->Billa bzw. ->Info->OBI.

In diesen Billa-/OBI-Filialen gibt es eigene beschilderte Kühltruhen vom Eissalon Schwedenplatz (meist in der Nähe der Kassen) mit vier verschiedenen Eisbox-Mischungen in Styropor-Kühlboxen. Jede 1-Liter Eismischung um €10,50 enthält sechs verschiedene Eis-Sorten. Jede 0,5-Liter Eismischung enthält drei verschiedene Eis-Sorten.

Als Notlösung, wenn man nicht gerade in der Nähe vom Schwedenplatz ist: In der nächsten Billa/OBI-Filiale Schwedenplatz-Eis kaufen, rasch nach Hause transportieren und geniessen. Das Eis ist genauso gut wie im Eissalon am Schwedenplatz, das Ambiente unterm Sonnenschirm auf meiner Terrasse ist aber um Klassen besser :-)
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 23.07.2010
Hibiskus8
Gold Level 10
103
15
5Speisen
3Ambiente
4Service
Gelistet in: Meine Eissalon Favoriten
Für mich das beste Eis von Wien. Es gibt täglich wechselnde teilweise sehr kreative - Sorten.
Wenn man sich nicht für den Gassenverkauf entscheidet, sondern im Lokal eine Eiskreation genießen möchte, ist das Ambiente ziemlich hektisch und sehr überfüllt. Die Akustik ist sehr laut, einer klebt auf dem anderen und sobald man aufgegessen hat, warten schon schon die nächsten auf den Platz. Nicht geeignet für einen gemütlichen Tratsch, sondern wirklich nur zum Eis essen.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Eissalon am Schwedenplatz - Karte
Größere Karte Anfahrt
Lokale i. d. Nähe:
Das könnte dich auch interessieren

1210 Wien
3 Bewertungen

1100 Wien
26 Bewertungen

1010 WIEN
2 Bewertungen

1010 Wien
6 Bewertungen

1010 Wien
6 Bewertungen
In 3 Guides gelistet
Meine Eissalon Besuche Meine Eissalon Besuche
Eissalons die ich während meiner Rete Zeit besucht und be...
Das beste Eis in Wien Das beste Eis in Wien
Ich gehe der Frage nach, warum dieses Thema so kontrovers...
Tags für dieses Lokal
Erst-Tester
Hibiskus8 Hibiskus8
Bewertet am 23.07.2010
Master
hbg338 hbg338
4 Check-Ins in 90 Tagen
Master


Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2014 RestaurantTester.at