RestaurantTester.at
Registrieren | Einloggen | Facebook Connect Einloggen mit Facebook
Lokale in deiner Nähe
Erweiterte Suche
Home Mein Profil Guides Events Lokal eintragen
SpeisenAmbienteService
30
42
30
Gesamtrating
34
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Rating Details
Buschenschank Nierscher Buschenschank Nierscher Buschenschank Nierscher
Alle Fotos (12)
Event eintragen
Buschenschank Nierscher Info
Features:
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente:
Gemütlich
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
Keine Info

Di:
Keine Info

Mi:
Keine Info

Do:
Keine Info

Fr:
Keine Info

Sa:
Keine Info

So:
Keine Info
Hinzugefügt von:
Otternase
Info hinzufügen oder updaten
Fotos hochladen
Lokalinhaber?

Buschenschank Nierscher

Hauptstraße 190 | 3400 Klosterneuburg
Weidling
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger, Weingut
Tel: 02243 33933  Fax: 02243 33933-13
Web: www.nierscher.at
Gastgarten, Schanigarten
Lokal bewerten
2 Bewertungen für: Buschenschank Nierscher (34)
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26.11.2012 | Letztes Update am 26.11.2012
AlexanderN
Silver Level 5
21
6
3Speisen
3Ambiente
3Service
Leider haben wir den Nierscher nicht im Sommer getestet, der schöne Gastgarten und vor allem der wirklich große und gut ausgestattete Spielplatz sind da für uns sehr verlockend. Manches Stück sah zwar schon etwas heruntergekommen aus, auch die Tiergehege sind nicht so hübsch, aber das ist vielleicht auch etwas dem Novemberschmuddel geschuldet.

Wir saßen natürlich drinnen: nett eingerichtet, für meinen Geschmack aber etwas überladen, und auch nicht immer sehr stilsicher. Und in der Gaststube auf Biergarnituren zu sitzen ist auch nicht jedermanns Sache.

Aber nun das wichtigste: das Essen. Wir waren auf Empfehlung von Freunden hier zum Ganslessen. Und da wir vorbestellt hatten, standen bereits 10 Minuten nach unserer Bestellung 2 Gänseviertel vor uns auf den Tellern. Angesichts der Miniknödel habe ich schnell noch 2 Stück nachgeordert und dann ging es ans Werk.

Knödel: für österreichische Verhältnisse gut, in Verbindung mit dem echten Ganslbratensaft eine Freude.
Blaukraut: ausgezeichnet. Endlich ein Blaukraut, das nicht an eine überwürzte Süßspeise erinnert.
Das Gansl: die Hauptperson, die Gans, war leider die Schwachstelle. Wir waren um 12 Uhr dort, also gerade zur Öffnung, und hatten auch vorher bestellt, so dass ich schon mit einem dampfenden reschen Gansl frisch aus dem Backrohr gerechnet hatte. Der servierte Vogel war aber nur mäßig warm, sehr dunkelbraun, und trotzdem nicht richtig resch, Fleisch teilweise zäh. Der Geschmack war ok, so dass es in der Summe mit Blaukraut, Knödel + Bratensaft doch noch ein Genuss war. Aber ich hätte für die 19 € schon mehr erwartet.

Apropos Preise: die Getränke und auch die "Zusatzknödel" waren sehr preisgünstig.

Der Service war flott und aufmerksam, ein Stamperl Schnaps gab es auch noch hinterher. Dafür hat man vergessen, Löffel oder Salz an den Tisch zu bringen.

Zum Rest der Karte und zum Heurigenbuffet kann ich saisonbedingt jetzt nichts sagen, die ausgestellten Sachen sahen aber alle ansprechend aus, wie ein übliches Heurigenbuffet halt. Die Lobeshymnen in der Bewertung von Leckermäulchen kommen mir doch recht übertrieben vor.

Trotz alledem, wir kommen im Sommer sicher wieder. Wie gesagt: Der Gastgarten und der Spielplatz ...
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja8Gefällt mir2Lesenswert1
Lokal bewerten
Kommentar von Unregistered am 28.10.2013 um 18:04
Nach dem ich gelesen habe das die Gansel selber gefüttert werden konnte ich mehr vorstellender Schreiber hat recht
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17.06.2012
leckermaeulchen
Gold Level 14
38
7
3Speisen
5Ambiente
3Service
12 Fotos
Der Nierscher hat wieder offen. Es ist schon Juni, aber das Wetter hat nun die „Nierschereignung“ erreicht. Es kann los gehen.

Der Nierscher kommt ursprünglich aus Pötzleinsdorf in Wien 18. Dort gab es schon vor zwei Jahrzehnten einen sehr beliebten Heuriger. Schon damals war er nicht in einem dafür üblichen Grätzel, sondern etwas vom Schuß in der Pötzleinsdorfer Strasse.

Warum auch immer, zog es die Nierschers nach Klosterneuburg, genau genommen nach Weidling. Die Stammkundschaft folgte dem Nierscher und staunte nicht schlecht. Was ist hier entstanden? Ein kleines Paradies am Ende der Höhenstraße!

Betritt man den Nierscher geht es zunächst etwas steil einen Weg hoch, zum Gutshaus. Vorbei an einem Areal für Tiere. Esel stehen links in üppigen Wiesen und lassen es sich gut gehen. Rechts am Weg ein Spielparadies für Kinder.

Das Bauernhaus verfügt über eine großzügige Überdachung des Vorhofs. Erst mal angelangt findet man ein Meer von Pflanzen und schönen Eindrücken. Liebevoll dekorierte Arrangements laden ein zum Verweilen, wenn die Sonne es einmal nicht gut meinen sollte und sitzen im freien nicht möglich ist.

Schreitet man weiter, in die Buschenschank, traut man seinen Augen nicht. Ein prächtiges Buffet lädt ein zum Gustieren. Jeder war schon mal in einem Heuriger. Ja, auch hier gibt es diverse Braten „aufgebahrt“ in der Vitrine . Überzeugend ist das einigartige kalte Buffet. In riesigen Schüsseln gibt es Kartoffelsalat, Schwarzwurzelsalat, Paradeiser mit Mozarella, Linsensalat, usw
Weiters sehr schön fix angerichtet, Teller mit Trauben, Schinken und Käse.
Auch diverse Strudel (Topfenstrudel in Vanillesauce) oder auch Kuchen (Beeren-Kuchen überbacken) finden sich schön angerichtet auf diesem alten bäuerlichen Holztisch.

Nierscher bringt Auflauffreunde ins schwärmen. Schinkenfleckerln, überbackene Spinatpalatschinke, Lasagne, diverse Gemüseaufläufe, und einige mehr. Auflaufherz was willst du mehr!
Sur oder Schweinebraten, Stephaniebraten, und weitere Braten stehen für die breitere Anspruchswelle der Gäste ebenfalls im Angebot. Ach ja, fast hätte ich es vergessen, die Grilhendl sahen schön knusprig aus.

Wir aßen Lasagne, Schinkenfleckerln, gemischte Salate und zum Abschluss den Topfenstrudel in Vanillesauce.

Nachdem wir am Samstag bereits um 12.30 da waren, war alles frisch. Hier kommt zur Weisheit letzter Schluss, diese Speisen schmecken frisch gar nicht so toll, wie schon ein paar Stunden alt. Die Lasagne war (zu) sehr cremig, die Schinkenfleckerln waren der Auflaufart entsprechend fest aber geschmacklich fein. Salate schmecken hier allesamt sehr gut. Ein gutes Zeugnis darf ich dem Kartoffelsalat ausstellen, kann nicht jeder!! Dennoch die Weisheit, die wir alle kennen, Aufläufe oder auch Ragouts (Gulasch ist das beste Beispiel) am nächsten Tag aufgewärmt schmecken noch besser als am Tag der Zubereitung. So viel Frische war für uns, in einem Heuriger schon eher ungewöhnlich, kennen wir doch die Aromen der Speisen, nach stundenlangen aufbewahren in den warmhalte Vitrinen.

Strudel war mir persönlich zu süß. Begleitend tranken wir Veltliner und Riesling .
Dem Gebiet entsprechend schön süffig. Aber mal ehrlich, das Essen spielt an diesem Platz doch nur eine begleitende Rolle. Nach dem beruflichen Alltag, oder einer anstrengenden Woche kommt man hier her zum Nierscher. Kinder tollen herum, spielen in mitten dieser Idylle. Dieser Garten ist in dieser Form einzigartig!! Die Nierschers sind der Stadt entflohen und schufen hier für alle die es zu schätzen wissen ein schönes Stück Land, Luft und Erde. Hingehen und Urlaub tanken. Gerne wieder, immer wieder!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja7Gefällt mir4Lesenswert1
Lokal bewerten
Kommentar von isaw 68 am 06.09.2012 um 23:01
den Heurigen kenn ich,der ist wirklich toll.Für Kinder ist der große Spielplatz ein Paradies und dadurch für die Eltern Erholung pur.Das große Speisenangebot lässt keine Wünsche offen.
Sehr schöne Blumendekos.Man fühlt sich willkommen.
Gefällt mir
Buschenschank Nierscher - Karte
Größere Karte Anfahrt
Lokale i. d. Nähe:
Das könnte dich auch interessieren

2361 Laxenburg
23 Bewertungen

2122 RIEDENTHAL
14 Bewertungen

2320 Schwechat
11 Bewertungen

3430 TULLN
11 Bewertungen

3400 Klosterneuburg
11 Bewertungen
Tags für dieses Lokal
Erst-Tester
leckermaeulchen leckermaeulchen
Bewertet am 17.06.2012


Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2014 RestaurantTester.at