RestaurantTester.at
Registrieren | Einloggen | Facebook Connect Einloggen mit Facebook
Lokale in deiner Nähe
Erweiterte Suche
Home Mein Profil Guides Events Lokal eintragen
SpeisenAmbienteService
33
33
28
Gesamtrating
31
37 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Rating Details
Brandauers Bierbögen Brandauers Bierbögen  
Alle Fotos (3)
Event eintragen
Brandauers Bierbögen Info
Hot List - Top 100
RESTOmeter RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 96 | 36
Wien
Rang: 78
Features:
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente:
Trendy
Stylish
Gemütlich
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
10:00-02:00

Di:
10:00-02:00

Mi:
10:00-02:00

Do:
10:00-04:00

Fr:
10:00-04:00

Sa:
10:00-04:00

So:
10:00-02:00
Info hinzufügen oder updaten
Fotos hochladen
Lokalinhaber?

Brandauers Bierbögen

Heiligenstädter Str. 31 | 1190 Wien (19. Bezirk - Döbling)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Bierlokal, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 3676869  
Web: www.bierig.at
Gastgarten, Schanigarten
Lokal bewerten
37 Bewertungen für: Brandauers Bierbögen (31)
am 15.01.2014
WernerO
1
1
2Speisen
2Ambiente
1Service
Kaltes Essen serviert bekommen - nach über 1h30 kein Wunder. Dann aber noch 3 von 20 Speisen komplett vergessen, das ist wirklich mies. Und der zuständige Geschäftsführer verschantzte sich im Büro. So gehts halt bergab mit einem ehemals guten Restaurant. Schade.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
am 25.10.2013 | Letztes Update am 25.10.2013
luna
Basis Level 1
4
1
5Speisen
5Ambiente
5Service
Wir gehen drei bis vier mal im Jahr ins Brandauer und auch letztes mal war es wie immer, ausgezeichnet. Ich kenne auch niemanden aus meinem Familienkreis der je etwas negatives über das Restaurant erzählt hat. Große Portionen (dafür zahlt man etwas mehr aber es zahlt sich aus), ausgezeichnete Küche. Getränkepreise finde ich jetzt dafür nicht übertrieben, Cola z.b 2,50. Wenn man wirklich keinen großen Hunger hat kann man sich auch eine Portion für zwei bestellen, und man wird auch satt. Die Kellner waren jedesmal sehr bemüht um uns, darüber kann ich mich nicht beschweren. Ein Lokal für alt und jung - und auch perfekt für Geburtstagsfeier, Feste. Ich würde aber jedem empfehlen zu reservieren, denn ich musst schon mal warten bis ein Tisch frei war. Am Samstag kann es schon mal ziemlich voll sein!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
7 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 03.12.2013 um 12:10
Alphawoelfin
reiche ein "habe" nach
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von einem ReTe Experten geschrieben.
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10.10.2013
Experte
Gourmeuse
Platinum Level 19
49
11
3Speisen
4Ambiente
3Service
Über dieses Lokal wurde schon viel geschrieben, daher halte ich mich für meine Verhältnisse kurz.

Die „Location“ ist einzigartig; eingebettet unterhalb der Stadtbahnbögen Nähe Spittelau, mit Holz und Kupfer eingerichtet. Durch die Nähe zur U-Bahn per U6 oder U4 oder wie in meinem Fall S40 tadellos zu erreichen und auch empfehlenswert, da die Parkplatzsituation naturgemäß katastrophal ist. Es gibt sowohl einen riesigen Raucher- als auch einen ebensolchen Nichtraucherbereich, beides gemütlich auch für größere Gruppen ausgerichtet. Für die ganz Heiklen gibt es sogar einen eigenen Nichtrauchereingang.

Der Gusto auf eine Kaspressknödelsuppe trieb mich also gestern Nachmittag gg 15h in die Bierbögen. Der Empfang nett und locker, die Bestuhlung für den Gastgarten steht immer noch vor der Tür, der Garten ist aber nicht mehr geöffnet. Wir ließen uns gleich gegenüber des Tresens auf einem der erhöhten Plätze nieder. Ein großes BB-Hausbier und eben 2x die Kaspressknödelsuppe waren der üppige Beginn. Die Suppe wie immer ein Genuss; großes Knödel mit „Stinkekäse“, serviert in einem hübschen Suppentopf. Sehr anregender Duft, die Bouillon fettäugig aber mir zu salzig, die darin schwimmenden Karotten und gelbe Rüben-Scheiben weich, aber nicht zerkocht. Wiewohl wir von der Suppe schon satt waren, folgte von der Tageskarte das überbackene Tagesbrot mit Geselchtem, Kren und Gurkerl, für meinen Begleiter der gebackene Emmentaler.

Letzter kam an in Form zweier großer Vierecke, Panier hell, Käse lief dankenswerterweise erst beim Anschneiden heraus. Dabei waren sowohl Preiselbeeren als auch Sauce Tartare, jeweils in einem Schüsserl. Meine Brote – was für eine Portion! – zwei riesige dunkle Brotscheiben, serviert auf einem Holzbrett plus einem scharfen Messer, garniert mit einem Klacks scharfem Sauergemüse, knusprig und heiß, sehr salzig auch wegen des Geselchten und natürlich dem Käse. Weswegen ein zweites Bier geordert wurde, das auch innerhalb kürzester Zeit kam, leider sehr schlecht eingeschenkt. Da ich aber grade einen großen Bissen im Mund hatte, konnte ich nicht sofort reklamieren. Das schlechte Einschenken fiel mir auch nur deshalb auf, da ich aufgrund unserer Sitzposition direkt auf die Schank sehen und daher die Kellner beim Arbeiten beobachten konnte. Alle anderen Kellner füllten die Gläser, und nach einiger Zeit kamen sie noch mal mit einem Extraglas, und füllten auf, was der Schaum vorher an Platz eingenommen hat, dann erst gingen die Getränke raus. Genau das hat man bei mir eben verabsäumt. Sei’s drum, man soll eh nicht so saufen ;-)

Das zweite Brot schaffte ich beim besten Willen nicht mehr, daher die übliche – dort ist man das ja gewohnt – Bitte um Stanniol, das ohne mit der Wimper zu zucken gebracht wird. Ja, die Portionen dort sind groß, die berühmten Spareribs lt. meiner Begleitung auch immer tadellos und preislich angemessen, riesig sowieso. Die Karte selbst ändert sich wenig, dafür gibt es ständig saisonale Angebote sowie eine Tageskarte. Ebenfalls angeboten wird ein Mittagsbuffet, das ich allerdings erst einmal im 13. verkostet habe und das auch schon ewig her ist, weswegen ich dazu nichts sagen möchte. Das Hausbier, ein Helles, trinkt sich leicht, es werden aber auch noch diverse andere Fassbiere offeriert, wie zB das Zwettler Saphir.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja7Gefällt mir8Lesenswert4
Lokal bewerten
Kommentar von am 03.04.2014 um 20:50
Zap1501
Ich wollte nur anmerken, dass in einem guten Bierlokal die Biergläser immer am Zapfhahn aufgefüllt werden und nicht mit einem Glas, das den ganzen Tag neben der Zapfanlage steht...
Gefällt mir
am 05.06.2013
scrwoedmasta
Basis Level 3
9
2
4Speisen
4Ambiente
4Service
Ich bin gerne beim Brandauer, weil er für einen Biertrinker wirklich etwas zu bieten hat. Vor allem der unfiltrierte Gerstensaft ist spitze. Aber auch die Speisen sind schwer OK, große Portionen und geschmeckt hat es bisher auch immer. Es gibt nur zwei Kritikpunkte: es kommt sehr darauf an, wen man als Kellner erwischt, vor allem wenn man im 1. Stock sitzt. Manche sind spitze, bringen Essen und Trinken sehr schnell, andere lassen dich ewig warten. Ist aber bei anderen Großlokalen auch so. Zweiter Kritikpunkt ist die Lage des WCs. Bier braucht halt mal Auslauf und wenn man das Pech hat, dass man im 1. Stock rechts von der Bar sitzt, dann heißt das einen Stock runter, durch das Erdgeschoß an der Bar vorbei und wieder einen Stock rauf. Rechtzeitiges Aufbrechen zum Wasserlassen ist dringend zu empfehlen.

Ansonsten ein gutes Lokal, wo man wohlgenährt wieder von dannen zieht.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 09.10.2013 um 20:00
dieBrotvernichter
Warum?
Gefällt mir
am 21.03.2013
BikeX
Basis Level 1
6
1
3Speisen
3Ambiente
3Service
Ganz gutes Essen, aber fürs Bier-trinken noch mehr geeignet. Große Auswahl in der Speisekarte und ordentliche Bedienung. Hat mich zum Wiederkommen überzeugt
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 02.03.2013
DFAvJ
Basis Level 4
11
1
3Speisen
3Ambiente
3Service
A relative of mine had suggested for our recent get-together “Brandauer’s Bierbogen”, close to the Spittelau Station of the Viennese subway system. It’s located underneath several of the elevated aqueduct-like arches of one of Vienna’s suburban train lines (no longer used on that section).

It was winter time… so, no sitting outside which, according to my relative, is quite enjoyable.

The place is huge… split level… which can present a problem for some of us… when you sit at a table at street level and have to go to the bathrooms, you have to manage a long flight of stairs because the bathrooms are located on the second floor. Also, the smoking area is very large, extends from street level to second floor; non-smoking section is separated, with an automatic sliding door.

We came early, around 4 P.M., the place was half empty. Sitting down at a table the waiter informed us that it was reserved for some time later, around 7.30 P.M. Not wanting to be rushed, we had to settle at a table close to the bar. And sure enough, a couple of hours later, the place was cracking full (and the noise level was getting high). That means, if you want to go there, you better make a reservation.

Food is average good Viennese home cooking (Hausmannskost); dishes are mainly meat-based, and if you are a Schnitzel-fan, you will not be disappointed. They even had ribs on the menu though from the look at it — guests at the table next to us had them — I don’t think they would have passed as ribs in Texas.

My relative had a cordon bleu — a huge piece, came with potato salad — and was very satisfied.

That day being a Friday (which for me means: fish day… I love fish) I searched the menu for fish but couldn’t find but a single entry: grilled Zander, a pike-perch, close in taste to the walleye. I double-checked with the waiter whether it really would be grilled… yes, of course, he assured me, so I ordered it. It came on a huge bed of parsley potatoes and broccoli. The only problem: it wasn't grilled, it was sauté-ed, and of insipid taste. Not what I had hoped for…a bit disappointing.

Beer is O.K.; they have their house beer from the tap; no outstanding flavor, fairly light; over the evening, each of us downed twelve half-liter mugs without a problem. Bottled beer is available, too.

Service was quick and attentive, despite the crowds.

For the quantity you get, prices are very reasonable.

Bottom line: The location being quite away from the center of Vienna, I’d say it’s not worth a trip… unless your business partner in Vienna invites you to go there, together with the boys; it seems to be a good venue for parties.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 02.03.2013 um 23:59
magic
12 Krügel ... na danke.
Gefällt mir1
am 13.02.2013
OOeKoch
Basis Level 1
3
1
3Speisen
3Ambiente
4Service
Gute Lage wenn man(n) Bier trinken möchte - weil neben U - Essen viel, gut, schnell, aber nicht gerade aufregend - aber empfehlenswerte Adresse für alle Altersgruppen!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 01.12.2012 | Letztes Update am 01.12.2012
Alexgroops
Gold Level 10
40
3
4Speisen
3Ambiente
5Service
1 Check-In
Wir hatten gestern eine relativ frühe Firmenweihnachtsfeier in den Bierbögen. Allerdings nur abteilungsintern, also in nicht allzu großem Rahmen mit 9 Personen. Dieses Bierlokal liegt aufgrund der Nähe zur U-Bahn wirklich sehr gut! Das aber nur nebenbei bemerkt, denn die "Lage" gilt es hier ja nicht zu bewerten.

Wir kamen gegen 17.30 Uhr dort an und ich stellte fest, dass bereits draußen das Leben pulsierte. Zahlreiche junge Menschen hatten es sich beim Weihnachtsstandl vor der Tür gemütlich gemacht. Dass auch drinnen reger Betrieb war, erkannten wir bereits durch die riesigen Glasfenster. Es empfing uns ein volles Lokal, Wirbel und hin und her eilendes Personal. Positiv ist mir sofort aufgefallen, dass wir trotz des Stresses von jedem vorbeikommenden Kellner begrüßt wurden! Einer fragte uns nach einer Reservierung und zeigte uns dann unseren Tisch.

Den mehr langen als breiten unteren Bereich kann ich ambientemäßig irgendwie nicht ganz eindeutig zuordnen. Die Tische, Sessel und Sitzbankerln aus Holz haben schon etwas gemütliches. "Stylish" passt auch, ich habe den Eindruck, dass man versucht hat, ein modern ausgestattetes Bierlokal zu errichten und dabei aber eine gewisse "Gewölbeatmosphäre"erhalten wollte! Das zeigt sich an den sichtbaren Ziegelsteinen, die im oberen Bereich besonders auffallen. Oben versteht man den Namen "Bierbögen", denn dort ist der aus Ziegelsteinen bestehende Plafond halbrund, wie in einem Tunnel. Auch dieser Bereich war bis auf den letzten Platz voll!

Unser Kellner war immer rasch zur Stelle, die Getränke kamen sehr schnell! Ich muss das Zwettler Hausbier sehr loben: Süffig, angenehmer Nachgeschmack, es "rinnt" also förmlich runter! :-) Es schmeckte mir so gut, dass ich gar kein anderes probieren wollte und mir dann noch ein zweites und drittes bestellte. Gegessen haben meine Kollegen Zwiebelrostbraten, Schnitzel, Putenstreifen auf Blattsalat, großen Suppentopf und ich hatte Penne in Rahmsauce mit Beinschinkenstreifen und Eisbergsalat.

Wir bekamen das Essen gleichzeitig und verblüffend schnell! Die Portionen sind beachtlich! Trotz Hunger hatte ich Schwierigkeiten, aufzuessen! Einige meiner Kollegen ebenso. Das Essen war sehr gut, darüber waren wir uns alle einig! Unser Kellner war wirklich super, immer darauf bedacht, leere Gläser zu entdecken, zu fragen, ob wir noch etwas möchten und leere Teller standen maximal 2 Minuten am Tisch. Ausgezeichnetes Service!

Ja, was soll ich abschließend noch sagen? Tolles, empfehlenswertes Bierlokal! Eine ganz leichte "Kritik" von meiner Seite wäre vielleicht noch, dass mir aufgrund der Größe und Einrichtung ein bißchen das "urig - heimelige" fehlt, auf das ich persönlich so stehe! Ein kleinerer Extraraum oder so würde mir schon gefallen. Auf die Toilette muss man nach oben gehen und das sind schon ein paar Stufen! Wenn das Bier anfängt zu treiben, dann geht man öfter rauf und runter und erntet mitunter von einigen Gästen amüsierte Blicke! :-) Aber ich denke, damit kann man leben!

Das Lokal ist auf jeden Fall immer wieder einen Besuch wert, für Biertrinker schon allein wegen dem köstlichen Hausbier! Das Publikum ist bunt gemischt, viele junge, aber auch ältere Menschen frequentieren die Brandauer´s Bierbögen!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert2
Lokal bewerten
am 27.10.2012
Flexi
Gold Level 10
30
25
4Speisen
3Ambiente
3Service
Es war Freitag Abend, ein Feiertag. Also vergleichbar mit Samstag Abend , Rush hour und das Lokal war voll.


Meine Begleitung und ich waren Nachzügler einer größeren Runde die schon gegessen hatten. Unsere Bestellung wurde innerhalb 5 Minuten aufgenommen und kam auch flott zum Tisch.
Die Wartezeit wurde ja hier oft kritisiert, also entweder hatten wir Glück oder es hat Verbesserungen gegeben. Dies wäre natürlich für den Betreiber wünschenswert.

Das Ambiente ist halt wie viele große Bierlokale ausgelegt auf Masse, daher auch laut und dementsprechend ausgestattet. Böse Zungen könnten natürlich behaupten, kennst du eines kennst du alle. Dies ist zumindest im unteren Bereich der ehemaligen U-Bahnbögen so.
Oben jedoch befindet sich loungeartige Ausstattung, also somit doch etwas anders zu vergleichbaren Lokalen dieser Art .


Das Bierangebot umfasst Hausbier ein Zwettler, Weitra, Zwickel und dunkles sowie Schneider Weisse. Mir hat ein offenes Pils gefehlt, normalerweise meine Erste Wahl.
Wer kein Bier trinken möchte hat aber auch die Möglichkeit aus doch ca.10 offenen Weinen zu wählen. Hier verlässt man sich auf die üblichen Verdächtigen wie Artner , Domäne Wachau usw.
Abgerundet wird mit einem recht umfangreichen Schnaps und Whiskey Angebot. Besonders die Whiskeysorten würde man normalerweise nicht erwarten, Daumen hoch.

Die Speisekarte ist recht umfangreich mit saisonalen Schmankerln. Aktuell Wild, Kürbis , Maroni.
Darauf habe ich aber verzichtet, weil in Bierlokalen habe ich meist den „Schnitzireflex“. Diesmal als Cordon Bleu.
Es war knusprig, saftig, nicht Fett, Öl war auch frisch. Dazu den leicht süßlichen Erdäpfelsalat wie es in Wien üblich ist. Absolut OK.
Meine Begleitung hat ein überbackenes Brot bestellt, auch OK aber fast nicht essbar weil 2 Scheiben Brot mit Käse und Schinken, das ist schon etwas für den großen Hunger.

Angeboten wird übrigens noch Mittagsbüffet und Brunch, dazu kann ich aber nichts sagen …
Möglicherweise beim nächsten mal.

In Summe ist das Brandauer´s Bierbögen, sicher eines der besseren Bierlokale. Liegt sehr gut durch die U-Bahnnähe , da kann man schon ein Bierchen oder 10 trinken ohne dass der Führerschein weg ist.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja12Gefällt mir7Lesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 05.06.2013 um 15:29
scrwoedmasta
Aber sicher doch!! Von 1989 bis 1996 fuhr die U6 nach Heiligenstadt, davor war es die Stadtbahn G. Erst mit der Verlängerung der U6 nach Floridsdorf wurde der Fahrbetrieb auf dem Viadukt nach Heiligenstadt eingestellt.
Gefällt mir
am 26.10.2012
arringer
Basis Level 1
3
1
4Speisen
5Ambiente
4Service
Kann manche Kommentare nicht verstehen unter mir.habe noch nie Probleme gehabt.ob Bierbögen,Schlossbräu bzw.Bierhaus...
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 27.05.2012
izzy
1
1
3Speisen
3Ambiente
0Service
waren in der gruppe dort, wureden vom service um mind. 17€ beschissen, danach verließ ich dass lokal. wenn man sein bier rechtzeitig will, dann spätestens dann bestellen wenn man sein bier zur hälfe leer getrunken hat. für einen samsatg abend eine katastrophe.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von Pete am 15.10.2012 um 15:06
Bei uns hat es auch ewig gedauert. Kellner auch ziemlich unfreundlich
Gefällt mir
am 05.03.2012
heidi5000
Basis Level 1
6
1
5Speisen
4Ambiente
5Service
Ich trat mit einem leeren Magen ein und verließ das Lokal mit deine extrem vollem Bauch-was sehr gut ist!Selten habe ich es erlebt, dass man solche üppigen Portionen auf den Tisch serviert bekommt. Die Chicken Wings kann ich nur weiterempfehlen. Das Personal war immer sehr nett drauf obwohl das Haus wirklich sehr voll war und die Armen immer rauf und runter laufen mussten.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von vimo am 24.07.2012 um 13:50
danke
Gefällt mir
am 04.03.2012
CriticalMinds
Silver Level 6
21
0
3Speisen
3Ambiente
3Service
War an einem Samstag Abend zu fünft Spareribs essen. Trotz bumvollen Lokal waren Getränke und Ribs extrem schnell da.2 1/2 Bogen und 3 leckere Saucen, sicher nicht aus der Flasche, und genügend Braterdäpfel. Als Salatgarnitur gabs frische rote Zwiebelringe. Alles in allem perfekt. Genügend gewürzt-ABER-ich hätte mir sie weicher gewünscht, dieses Fleisch-fällt-schon-freiwillig-vom-Knochen-Erlebnis war leider nicht da.

Fazit:Durchaus gutes Bierlokal ohne Höhepunkte.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
via Handy am 02.03.2012
D3LTA6
Silver Level 6
16
7
4Speisen
3Ambiente
2Service
1 Foto
Tja was soll man sagen....

Satt wird man und das im jegliche Sinne, sei es was Drehungen betrifft oder das gefrustet sein.

Ich war wie so oft mit einem Freund dort essen und wir haben es uns im großzügig angelegten gestartet gemütlich gemacht und uns schon auf einen vollen Magen gefreut.d

Doch leider sah das der für unseren Bereich zuständige Kellner anderes, denn auch wenn er uns beim kommen gesehen hat, dauerte es doch einige zeit bis er unsere Bestellung aufgenommen hat. Natürlich haben wir Verständnis für eine gewisse Wartezeit auch dann wenn der ganze Gastgarten so gut wie voll ist, aber wenn er in unserem sichtend mit einem Kollegen am Sideboard erstmal Minuten lang quatscht ist das zuviel des guten.

dennoch, wir haben uns jeder einen grillspiess bestellt unda ls Vorspeise haben wir uns einen Wurstsalat geteilt. Dieser kam schon nach kurzer zeit mit einem Körberl mit frisch aufgebackenem Gebäck. Geschmacklich gut und von der portionsgrösse her wie gemacht für zwei.
Die Spieße brauchten zwar ein bischen aber wir waren von der grösse dafür umso mehr überrascht als sie serviert wurden.
Das Fleisch saftig, die Bratkartoffel selbst gemacht, die Saucen ebenso, insbesondere die Knoblauchsauce war ein Wahnsinn vom Aroma her. Das einzige was hier zu beanstanden wäre wenn man will ist die unhandlichkeit des Spießes, wenn man nach und nach die fleischstücke runterziehen will ist das doch recht umständlich und lustig anzusehen. Oder man schneidet sich einfach um den Spieß drum herum, dann bleibt das eigene gehört sauber und nur das des Freundes wird schmutzig.

Vom Ambiente her muss man halt Abstriche hinnehmen wenn man im Garten sitzt, was es draussen kühl und "so viele Tische wie möglich" wirkt ist es drinnen umso schöner und wärmer. Doch da wir draußen war hier nur eine drei.

Empfehlen kann ich das lokal schon, vor allem dann wenn man nicht zur Stoßzeit kommt und der Service seine vermutlich vorhandenen stärken ausspielen kann.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
4 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 24.02.2013 um 18:17
Baron
"bleibt das eigene gehört sauber und nur das des Freundes wird schmutzig."

???? A wos?
Gefällt mir1
am 21.11.2011
restest
Basis Level 1
4
1
3Speisen
3Ambiente
2Service
Gutes und reichhaltiges Angebot an Essen und Bier und das Ambiente eines typischen Brauhauslokales !
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 22.11.2011 um 00:10
meingottwalter
und es gibt tische, sessel, licht und die haben auch noch so leute die servieren
Gefällt mir1
am 31.10.2011
Hibiskus8
Gold Level 10
103
15
4Speisen
3Ambiente
3Service
Gestern hat es mich mit einer Gruppe von 8 Personen in die Brandauers Bierbögen verschlagen. Dort gibt es jeden Sonntag zwischen 10:30 und 15 Uhr einen Brunch zum Fixpreis von 15,90.
Das Ambiente vom Lokal ist typisch Bierlokal und durch die großen Glasfronten wirkt es sehr hell und freundlich. Das Lokal ist sehr groß, die Tische sind großzügig aufgestellt und die Lautstärke war beim Brunch wo es nicht soo voll ist, absolut angenehm.
Der Raucherbereich befindet sich im oberen Stockwerk und obwohl die Treppe offen ist, ist mir eigentlich keine Rauchbelästigung aufgefallen.
Im Brunchpreis inkludiert sind auch Kaffee und Tee, sowie diverse Fruchtsäfte und – wer mag – 1 Glas Sekt. Man bekommt leider wie in den All-inklusive-Hotels ein Armband, aber anders würde man vermutlich bei der Größe des Lokales keinen Überblick mehr haben wer Buffet hat und wer nicht.
Das Buffet selber ist sowohl optisch (alles wunderbar frisch) als auch von der Auswahl beeindruckend.
Also von Schinken/Wurst- und Käseplatte, diversen Aufstrichen, Räucherfisch, Gemüseplatte (mit Paprika, Cocktailtomaten, Gurken) über Obstplatten, frischem Obstsalat, 2 Joghurt, Müsli, Cerealien, diversen Marmeladen, Honig, Schokoaufstrich ist alles zu finden. Spiegeleier, Rühreier wahlweise mit Schinken, Käse, Zwiebel, Paprika und Schnittlauch werden von einem Koch frisch vor einem zubereitet und man kann drauf warten. Die Auswahl an Brot und diversem Gebäck ist ebenfalls sehr groß und es gab ein Miniplundersortiment und Croissants.
Wer von all den Köstlichkeiten noch nicht genug hat (ich konnte nicht mehr) und gleich zum Mittagessen übergehen will, kein Problem. In Warmhaltebehältern gab es diverse gebratene Würstel, Weißwurst mit Brezel, Gulasch, gebratene Hühnerflügerl, vegetarische Penne, Ratatouille. Weiters gibt es auch noch eine variierende Grill- & Bratenstation, da gab es gestern Grillhuhn und Stelzen.
Die warme Süßspeise variieren ebenfalls, ich hatte gestern Topfenstrudel mit Früchten und Vanillesauce. Da fand ich allerdings den Strudel fast eine Spur zu wenig süß, die Sauce hingegen etwas zuviel.
Das Service war sehr freundlich und das abservieren der Teller funktionierte großteils sehr gut. Oft war der Teller schon weg, während sich jemand was Neues holte, dann klappte es mal wieder nicht ganz so gut, aber insgesamt gab es nichts zu meckern.
Das Lokal war sehr gut besucht, aber nicht vollgestopft und beim Buffet gabs nie ein Gedränge. Kann vor allem den Brunch uneingeschränkt empfehlen.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von vimo am 24.07.2012 um 13:52
vielen dank.eure kellner
Gefällt mir
am 07.10.2011
Josip
Basis Level 1
3
0
5Speisen
5Ambiente
4Service
Ich war jetzt schon ein paar Mal im Brandauers Bierbögen und war bisher eigentlich jedes mal sehr zufrieden. Auch beim Service wäre mir nichts negatives aufgefallen. Aber vielleicht war ich einfach durch das Glas Bier das immer schnell am Tisch ist gut abgelenkt.
Ich finde das Essen auch sehr gut (der Fiaker Gulasch ist dort TOP!!) und die Athmosphäre ist halt typisch Bierlokal... voll und laut. Aber so sollte es meiner Meinung nach in einem Bierlokal auch sein.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 28.09.2011
PaziP
Basis Level 1
6
1
3Speisen
3Ambiente
3Service
Die Brandauers Bierbögen sind nach einem anstrengenden Arbeitstag als Bierlokal geeignet. Im Sommer strudelt der Service im Garten dahin und die Bestellungen dauern ewig. Im Winter ist das Lokal für die Mannschaft überschaubarer und leifert ein gutes Service. Die laute Kulisse ist jedoch eher mit einer Mensa zu vergleichen. Das Lokal möchte als InLokal durchgehen durch die tolle Umgebung und die moderne Inneneinrichtung (mit gezielter Beleuchtung) schafft es das Lokal auch einigermaßen. Die Küche ist bei vollem Lokal ein wenig langsam, die Speisen würde ich als gut bürgerlich bezeichnen. Für Vegetarier ist die Speisekarte zu klein.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 21.07.2011
boredwithnicks
2
1
-Speisen
-Ambiente
0Service
Der Service ist wirklich eine absolute Frechheit! Nach ewigem Warten, haben wir einen Kellner angesprochen, ob wir wohl bestellen könnten, worauf wir sehr unfreundlich (der Kellner hat sogar gegen eine Sessel getreten, weil er genervt war, dass er arbeiten musste? oder warum auch immer?) bedient wurden. Wir haben uns dann aber gleich entschieden, dass Lokal ohne Bestellung zu verlassen. Da vergeht einem ja der Appetit!
Das furchtbarste Lokal, dass wir in Wien je besucht haben.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 21.07.2011 um 20:59
Radler
Ich habe die überwiegend schlechten Kritiken über dieses Lokal gelesen. Trotzdem haben wir einen Versuch gestartet und sind vor kurzem an einem Samstag Mittag eingekehrt.

Auch wenn wir anderes erwartet haben, so war der uns bedienende Kellner freundlich und nett, allerdings war die Wartezeit vielleicht etwas über dem Durchschnitt, wobei das Lokal kaum besucht war. Aber insgesamt waren wir durchaus zufrieden.

Möglicherweise sind dort verschiedene Kellner zu verschiedenen Zeiten tätig und wir hatten Glück. Vielleicht schauen wir nochmals zu einem anderen Zeitpunkt vorbei. Ich werde berichten
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von einem ReTe Experten geschrieben.
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30.05.2011
Experte
laurent
Diamond Level 26
255
58
Top 10 Tester
3Speisen
3Ambiente
2Service
Mit der Gesamtnote 29 - mäßig-gut durchaus passend bewertet:

Ein Lokal das auf Masse und Menge eingestellt ist – und so ist es auch. Ein Angebot das für Jedermann/frau was beinhaltet; kein Anspruch auf hohe Küchen- und Servicekunst. Schnell, einfach, Riesenportionen

Das Studentenbrot mit Schinken, Salami, Mais, Paprika, Zwiebel, Sauerrahm und Käse überbacken um 5,70; der Ofenerdäpfel mit gegrillten Hühnerbruststreifen, Zwiebel, Paprika, Knoblauchrahm dazu feiner Rohkostsalat (9,50) optisch keine Augenweide; geschmacklich OK. Das Wiener Schnitzel vom Schwein mit Erdäpfelsalat 9,10 anständig; die BEIRIEDSCHNITTE vom Werfenwenger BIORIND mit weißem und grünem Spargel, dazu Sauce Bearnaise und Heurige (16,90) zu durchgebraten, zu bissfest, der Spargel zu Tode gekocht.
Das Angebot an Weiss- und Rotweine aus der Bouteille – 10 an der Zahl mehr als ausreichend, wenn auch nur einer aus dem aktuellen 2010-Weinjahr ist, das BB-ZWETTLER ZWICKL allerdings allerfeinst.
Der Service- hier mit 2x5 und 3 x 4 bewertet; na ja. Essen vom Nebentisch landete bei uns- und wurde wieder weggenommen; leere Gläser werden ignoriert, leere Teller stehen 10 Minuten am Tisch, die 4 bestellten Speisen kamen in 3 Etappen- wie man da auf die Idee kommt Höchstbewertungen zu vergeben….?
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja13Gefällt mir7Lesenswert2
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von Unregistered am 11.03.2012 um 23:33
Wenn man sich das unfreundliche Service gefallen lassen moechte gerne, aber es gibt auch anderen Lokale die gutes Essen und gutes Bier servieren, in denen man nicht wie ein Bittsteller behandelt wird.
Gefällt mir
am 24.05.2011
Kastronaut
Basis Level 1
5
1
3Speisen
3Ambiente
2Service
Ein Lokal bei dem man wissen muss was man bestellt. Nämlich die Spare Ribs. Es kommen 2,5 Bogen Ripperl daher mit Braterdäpfeln und 3 Soßen, die leider sehr nach Fertigsoßen schmecken.
Die Chicken Wings sind versalzen, viele andere Speisen halten auch nicht das, was sie dem hohen Preis nach versprechen.
Ein Lokal für Bier + Ripperl.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von Unregistered am 11.07.2011 um 01:35
ohen preis???wie wärst mit ein wurstlstandl.
Gefällt mir
am 04.04.2011
Bastro
Basis Level 1
3
1
4Speisen
4Ambiente
5Service
War jetzt schon mehrmals zu unterschiedlichen Tageszeiten in den Bierbögen. Egal ob es zum Mittagsbuffet war, bestelltes Buffet für unsere Projektfeier oder nur am Abend. Die Speisen waren immer geschmackvoll zubereitet, der Service ist schnell und gut, das Ambiente ist draussen sowie drinnen schön. Einzig das WC (sehr gepflegt) ist etwas mühevoll zu erreichen (1. Stock, dann noch 4 Stiegen Runter, wieder 4 Stiegen rauf, na eben einen BOGEN-Verlauf).

Werde diese Lokal sicher wieder besuchen (möglicherweise
zum Sonntagsbrunch, welcher auch angeboten wird).
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 26.05.2011 um 17:13
PrivateTest
Service Höchstnote- Na deine (niedrigen) Ansprüche möcht ich nicht haben
Gefällt mir
am 26.03.2011
Alex33
Basis Level 2
12
1
3Speisen
3Ambiente
3Service
Ein Lokal der mittleren Qualität würde ich sagen. Preis-Leistungsverhältnis ist okay, das Service nicht überfreundlich, aber auch in Ordnung.Auch das Essen war okay, wenn auch nicht umwerfend! Für größere Gruppen geeignet, da es viel Platz gibt!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 24.03.2011
pinky12
1
1
5Speisen
2Ambiente
0Service
der service ist eine FRECHHEIT!!! musste heute diskutieren, was man unter einem cappuchino versteht. worauf der kellner meinte: ich solle nicht so blöd daher reden.
es war nicht das erste mal von einem kellner angemotzt zu werden.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mir1Lesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von Franky am 15.10.2012 um 15:04
Ja, das Service ist echt eine Frechheit und der gebackene Emmi ist auch nur ein 08/15 Tiefkühlprodukt, das nicht einmal durch ist
Gefällt mir
am 14.02.2011
Fair
Silver Level 8
46
13
4Speisen
5Ambiente
5Service
1 Check-In
Ich kenne nicht viele Lokal, die am Montag gesteckt voll sind!!! - Service war super freundlich, alles Essen hat gut ausgesehen. Viele tolle Leute waren da!!!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
8 Kommentare »
Letzter Kommentar von Sent1nel am 16.03.2012 um 12:17
Das passt schon zu den ewigen Miesmachern möchte ich nur sagen "Wie mann in den Wald ruft so schallt es zurück" und aufgrund eurer (PrivateTest) Kommentare
bin ich froh ,dass ich OFFENSICHTLICH sehr leicht zu befriedigen bin denn mir "taugt" das Lokal
Gefällt mir
am 07.02.2011
Gourmetmaxi
Basis Level 1
4
1
3Speisen
3Ambiente
3Service
Habe meinen Geburtstag hier 'gefeuert' - 14 Leute, keiner war begeistert oder zufrieden.

Es ist viel zu laut in diesem Tempel, man muss sich anschreien um verstanden zu werden, die Speisen liessen sehr lange auf sich warten obwohl das Lokal nicht mal zur Hälfte besetzt war. Auch die Qualität war leider nur so lala, Quantität ist leider nicht das selbe wie Qualität.

Die Bedienung war trotz großzügigem Trinkgeld (23,- ) bei einer Rechnung von € 207,- eher unfreundlich und nur wenig zufriedenstellend.

Kann leider nur abraten und werde auch nicht mehr hingehen.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 19.04.2012 um 00:04
Gourmetmaxi
weil es leider zum 'guten ton' gehört und man sollte schon mal 1,- €/Person locker machen wenn man in einem Restaurant isst. Aber viell. denke ich da anders darüber.
Gefällt mir
am 23.11.2010
SarastroCulinario
Gold Level 10
51
21
4Speisen
5Ambiente
4Service
Gelistet in: Weihnachtsabend Ausgehen 24/12/out
Also ich mag ihn den Bierigen im 19ten auch den im 15ten mag ich aber der im 19ten ist einfach näher und neuer...

Speisen - sehr gut, von Spareribbs bis zum Brot überbacken es schmeckt
Service: Mit tun die armen kellner leid wenn wir ganz oben gaaaaanz drüben 2 Bier und dann noch 3 und dann noch 4 bestellen - kann man da keinen Getränkelift einbauen=???

Aber egal wenn wir zur Toilette müssen haben wir den selben Bergauf, Bergab weg ohne Lohn `fg`

Auf JEDEN FALL eine Bereicherung, wenn es mich in letzter Zeit einfach weniger dorthin verschlägt, so nur, weils eben zu viele Lokale und zu wenig Zeit gibt (manchmal) seufz....
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 20.07.2010
Cathrin
Basis Level 1
3
2
4Speisen
5Ambiente
3Service
War, glaub ich, Wiens bestes Bierlokal 2009! Gemütliches Ambiente, riesige Portionen und nette Bedienung.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
2 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 30.07.2010 um 20:52
Asamaar
Blödes Idiotenapostroph. Immer kommt es mir in die Quere.^^ Es heißt natürlich "Wiens Bierlokal 2009".
Gefällt mir
am 11.07.2010
Asamaar
Basis Level 1
4
1
2Speisen
2Ambiente
0Service
Die guten Spare Ribs und Chicken Wings sind zwar mittlerweile in ganz Wien bekannt, allerdings war's das ab dann auch schon wieder. Andere Speisen (besonders Suppen und Brote) sind mässig bis mittelprächtig geniessbar und rechtfertigen in keinster Weise den hohen Preis. Der Service der Bediensteten ist teilweise katastrophal und überhaupt nicht organisiert (bis auf den eines einzigen Kellners, der mit urigem Schmäh scheinbar immer alles zu retten versucht). Die Wartezeiten (auch bei Nach- bzw. Dessertbestellungen) bewegen einen leider fast schon wieder zum Verlassen des Lokals bzw. dauerhaften Verzicht (40 Minuten für einen Milchrahmstrudel?!). Einzig die Lage des Lokals ist gut gewählt, jedoch täuscht das äussere Ambiente über die viel zu hohe Geräuschkulisse im Inneren hinweg und verschlägt einem förmlich die Sprache. Die Flat-TVs an allen Ecken sind zwar schön anzuschauen, aber Public Viewing in Restaurants ist eher unpassend. Reservierungen sind mindestens 2 Tage im Voraus zu machen und sogar dann sollte man besonders ab 18:00 Uhr überpünktlich erscheinen, da sonst der Tisch an jemand anderen vergeben wird (eigentlich eine Schweinerei soetwas!). Die Kundschaft ist - ohne jemanden zu beleidigen - leider manchmal etwas proletenhaft (an einem Abend wurde am Nebentisch sogar lauthals herumdiskutiert, warum Frauen und Spare Ribs nicht zusammenpassen. Verdammt, was soll das bitte?!? Soetwas geht garnicht!). Fazit: Viel zu laut, viel zu teuer und viel zu wenig Entspannung. Erinnert irgendwie an londoner McDonald's-Filialen (bis auf das, dass es in den Bierbögen sauber und schön eingerichtet ist^^).
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 07.02.2011 um 19:41
Gourmetmaxi
Kann dieser Bewertung nur voll beipflichten !
Gefällt mir
am 23.06.2010
Genussbub
Silver Level 7
97
5
1Speisen
2Ambiente
0Service
Für mich ein Flopp sondergleichen. Trotz Reservierung und Bestätigung hatten wir mit Geschäftspartnern die größte Mühe doch noch einen Platz zu bekommen. Das Service war äusserst unfreundlich und hat ein älteres schwedisches Paar am Nachbartisch förmlich hinausgeschmissen, nachdem diese geagt hatten das kalte Brot zu reklamieren.
Wir waren von den Speisen nur spärlich angetan. Von wegen spitzen rips und wings - voller Reinfall. (versalzen und teilweise roh bzw unfertig)
Die Servierdauer war sehr lang und die Getränke wurden mittig am Tisch abgestellt zur Selbstbedienung.
Für mich ist diese Kneipe einfach eine Frechheit und eine Schande für Wien!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von Unregistered am 14.09.2011 um 21:25
Habe jetzt schon einige Kritiken dieses \" Genussbuben\" gelesen und möchte diesem unzufriedenen Menschen mein Mitgefühl aussprechen, finde aber die meissten seiner Kritiken als absolut unangebracht!
Vielleicht sollte er ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen und seinen Frust nicht an der Gastronomie auslassen.
Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von einem ReTe Experten geschrieben.
am 23.06.2010
Experte
Gastronaut
Diamond Level 29
382
41
Top 10 Tester
2Speisen
3Ambiente
2Service
2 Fotos
Zugegeben: Spare Ribs und Chicken Wings können sie wirklich! Aber dann wird die Luft auch schon dünner. Die Schnitzel sind eine Enttäuschug, die Brote fad, die Suppen dünn. Katastrophal wird aber der Brunch am Sonntag! Das Essen vom Büffet war großteils labbrig. Schinken, Würste und Käse werden nur alle heiligen Zeiten nachgeliefert. Brot ebenso. Und das Gulasch schmeckt wie aus der kalten Dose!Lediglich die frischen Omlettes waren gut, aber die rechtfertigen nie im Leben den doch recht hohen Preis! Noch dazu scheint das Personal ein eher gestörtes Verhältnis zur Geschwindigkeit zu haben! Lieber gleich in die Wäscherei fahren!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von Wolf am 24.06.2010 um 13:58
Die besten Brote finde ich gibts immer noch im Fischerbräu. Besonders das Bieraufstrichbrot hats mir angetan.
Gefällt mir
am 15.03.2010
Kevin
Silver Level 9
116
5
5Speisen
4Ambiente
3Service
1 Check-In
Also die Spare Ribs und die Chicken Wings sind ein Gedicht - habe die schon in ganz anderen Lokalen nicht in dieser Qualität bekommen - saftig und doch cross - einfach TOP - und dann noch eine Megaportion.

Andere Speisen kann ich nicht bewerten aber diese kann ich jederzeit bedenkenlos weiterempfehlen!!!

ich persönlich hab mich im Lokal sehr wohl gefühlt - es ist aber in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig.

Beim Service gabs nichts zu beanstanden - schnell und freundlich.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
3 Kommentare »
Letzter Kommentar von Unregistered am 16.03.2010 um 10:41
@gast
da hast du scheinbar die Review verwechselt. "ein Gedicht" klingt für mich schon lecker!
Gefällt mir
am 21.12.2009
pumuckels
Silver Level 6
60
4
3Speisen
2Ambiente
3Service
War mehrmals dort, unter anderem bei der Präsentation von Conrad Seidels Bierguide, das will ich aber bei der Wertung weglassen, denn da war das Lokal überfüllt, das Service überfordert und wir warteten fast 15 Minuten auf ein Bier. Bei den anderen Besuchen allerdings immer okay. Nicht grossartig aber gut organisiert, grosse Portionen in ganz guter Qualität, vom Preis her fair aber nicht billig. Das Ambiente finde ich persönlich mehr als gewöhnungsbedürftig. Aber das ist, wie alle Bewertungen, halt sehr individuell. Das es immer so voll ist hat am Ende mehr mit der Location zu tun als mit herausragenden Qualitäten.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 17.12.2009
MichaelWien
1
1
0Speisen
0Ambiente
0Service
5 Mal muss man sagen Zahlen Sieben Min zu einem Wc wenn man aufs Klo muss Portionen zu Gross
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
6 Kommentare »
Letzter Kommentar von am 15.03.2010 um 21:07
Kevin
Sollte definitiv gelöscht werden!
Gefällt mir
am 03.09.2009
josti
Basis Level 4
40
3
4Speisen
4Ambiente
4Service
Wir waren beim Mittagsbüffe (7,50€) und es ist zu empfehlen. Preis-Leistungs-Verhältniss stimmt. Das Service ist höflich, nett und aufmerksam. Wir saßen im Schani-Garten, der sehr gut durch große Schirme beschattet ist, aber leider gibt es keine Grünpflanzen die das Ganze verschönern und gemütlicher machen würden. Im Lokal ist die Einrichtung sehr geschmackvoll und modern. Beim Mittagsbüffe ist für jeden etwas dabei. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von am 07.02.2011 um 19:44
Gourmetmaxi
Dieser Eintrag riecht sehr nach "Eigenwerbung"
Gefällt mir
am 08.11.2008
juliaaaha
Basis Level 2
14
3
3Speisen
3Ambiente
1Service
die butter, die ich bekam, war seit 3 monaten abgelaufen. dann bekam ich stattdessen "küchenfett" - und das haben sie mir noch verrechnet - es war der geschäftsführer, nicht ein praktikant oder so!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 28.09.2008
ratatoskr
Basis Level 1
7
2
4Speisen
3Ambiente
4Service
portionen sind wirklich nicht zu verachten und das zu einem preis der stimmt.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Kommentar von Ich am 10.06.2009 um 08:29
Ja, vollkommen korrekt.
Gefällt mir
Brandauers Bierbögen - Karte
Größere Karte Anfahrt
Lokale i. d. Nähe:
Das könnte dich auch interessieren

1220 Wien
13 Bewertungen

1170 Wien
42 Bewertungen

1160 Wien
21 Bewertungen

1080 Wien
2 Bewertungen

1220 Wien
25 Bewertungen
In 1 Guide gelistet
Weihnachtsabend Ausgehen 24/12/out Weihnachtsabend Ausgehen 24/12/out
Mit reiferem Alter wird der 24.12. zum Tag an dem man nac...
Tags für dieses Lokal
Erst-Tester
ratatoskr ratatoskr
Bewertet am 28.09.2008
Master
Fair Fair
1 Check-In
Master



 
Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2014 RestaurantTester.at